» »

Allergie gegen Wärme?

T"rinDyx


Hallo Lilli-maus,

ich kann dich gut verstehen! Wäre schön gewesen, wenn das der Auslöser gewesen wäre, weil's wirklich einfach zu beheben wäre.

Habt ihr denn schon mal daran gedacht, zu einem Homöopathen oder Heilpraktiker zu gehen? Ich kenne so viele Fälle von Urtikaria, wo die Betroffenen schulmedizinisch von Kopf bis Fuß durchuntersucht wurden, und wo nichts dabei herausgekommen ist. Bei alternativen Heilmethoden verlässt man sich nicht so sehr auf Blutwerte uä, sondern sieht den Menschen in seiner Gesamtheit. Und gerade Erkrankungen der Haut haben oft auch mit der Psyche zu tun. Vielleicht kann ein guter Homöopath eher herausfinden, wo bei deiner Tochter der Schuh drückt. Wie ich oben schon erwähnt habe, hat mir z.B. die Kinesiologie geholfen. Bei dieser Methode hat mein Körper ganz unmittelbar Auskunft darüber gegeben, was los war - langwierige Untersuchungen waren da gar nicht mehr notwendig.

Ich drück' Euch ganz fest die Daumen, daß ihr etwas findet was Euch weiterhilft!

l illi-!maxus


Hallo an Alle,

wir waren heute beim Hautarzt. >:(

Das war vielleicht ein Typ. Also: Urtikaria ist keine Allergie.!!!!!!!!!!!

Als wir ihm erklärten das unsere Tochter auf Wärme reagiert, grinst sich der Typ doch tatsächlich einen. Orginaltext: Tja- selten, aber damit muss sie leben. Der hat mich vielleicht angesehen wie ich ihn nach alternativen Heilmethoden gefragt habe. "Wenn sie meinen, müssen sie das tun."

Hat einer von euch schon mal was von der "Hardigen-Methode" gehört ???

Meine Tochter soll jeden Tag die Hand unter warmes Wasser halten, jeden Tag ein bischen wärmer und dann später den ganzen Arm usw.

Gleichzeitig soll sie Lorano Tabletten schlucken.

Ich weiß nicht was ich davon halten soll.

Nach langer Debatte war er wenigstens bereit bei ihr eine Blutuntersuchung zu machen.

Das einzigste was wir jetzt genau wissen, es ist eine Wärme- und Anstrengungsurtikaria.

Hat jemand Erfahrugen mit dieser Terapie ???

Wer hat Erfahrung mit Lorano Tabletten ???

Liebe Grüße lilli-maus

l#il"li-mcaus


Hallo *:)

War das eine sch... Woche. Wir mussten unseren Kater einschläfern lassen und unsere jüngste Tochter hat sich gestern die Hand gebrochen. :°(

Wegen der Urtikaria sind wir auch noch kein Stück weiter. Ich warte noch auf die Blutergebnisse.

Ich habe das ganze Net abgesucht nach dieser Hardigen-Terapie. Nichts gefunden. Frust.

Kennt einer von Euch diese Methode ???

Liebe Grüße lilli-maus

E+llorxan


Hallo Lilli-Maus

Leider kenne ich mich mit Hautkrankheiten nur wenig aus. Doch ich habe von einer Klinik gehört die wahre Wunder vollbringen soll, was Hautkrankheiten angeht. Viele Allergiker sind dort geheit worden. Ich geb dir mal die Adresse und du kannst dich im Internet dann selbst schlau machen. [[http://www.spezialklinik-neukirchen.de]]. Alles erdenklich gute wünscht dir *:)

-$FallenAWng6el~-


besteht die Möglichkeit ---

Hallo Lilli-Maus,

einer meiner Bekannte reagiert (kein Witz) allergisch auf seinen eigenen Schweiss. Sobald er schwitzt, besonders an Händen oder den Unterarmen und am Hals bekommt er ebenso Ausschlag. Dieser geht jedoch auch wieder weg, relativ schnell meine ich.

Wenn deine Tochter diese Ausschläge nach dem Duschen bekommt, ist auch verständlich wieso : Wenn man recht warm duscht fängt man sofort beim Aussteigen wieder an zu Schwitzen. Man merkt das kaum, da man ja eh "nass" ist, aber man schwitzt durch die Hitze.

Beim Sport ist das Schwitzen sowieso eine Folge der Anstrengung.

S0ttra[ucdh


Eine wärme urtikaria habe ich auch mit meinen 16 jahren und ich habe sie seit nun ungefähr 1 jahr.... es heißt das diese Urtikaria im erwachsenen alter weg geht und meine Ärztin meinte auch ich solle mich nicht so aufführen... aber soll das ein Witz sein?!

Ich meine ich soll warten bis ich erwachsen bin ich soll meine Jugend wegschmeißen und mir dann noch anhören ich solle mich nicht aufführen es ist doch garnicht so schlimm....

AAAAARRRRGGGG!!! >:(

lFilli&-mkaus


Danke :-D

Hi Elloran- danke für die Adresse. Die konnten mir leider auch nicht weiter helfen. Die hardigen-Terapie ist denen inbekannt.

Die Bluttests haben nichts ergeben. Es wurde aber auch nur auf Hausstaub; Tiere und Gräser getestet. Sehr witzig !!! Als wenn mann davon eine Wärme Urtikaria bekäme. :-/

Hi FallenAngel. Leider trifft das auf meine Tochter nur bedingt zu. Zwar hat sie auch Ausschlag nach dem Sport(Anstrengungsurtikaria)aber leider auch wenn sie die Hand auf die Heizung legt oder eine Tasse Tee trinkt oder eine andere Wärmequelle berührt. Es liegt also nicht nur an der erhöhung der Körpertemperatur von Innen sondern auch von Außen.

Hi Strauch. Tut mir echt leid das du an so eine mitfühlende Ärztin geraten bist. Was heißt hier nicht so anstellen. Wer die Sch... nicht hat weiß aucht nicht wie gut das tut. Aber ich kann dir nur sage "Du bist nicht allein!" Unser Prachtexemplar von Arzt hat meiner Tochter nur gesagt das sie damit beerdigt würde. >:( Und das einer 13 jährigen. Ach ja und sie soll Wärme meiden.

Eine Frage: Wie ist das eigentlich wenn du z.B. Krank bist und Fieber hast schlägst die Urtikaria dann bei dir auch aus ??? Da habe ich nämlich Schiss vor. Es reicht ja wenn die Kurze krank wird.

Liebe Grüße an Alle lilli-maus

Sstrrau$ch


Bei mir nicht war das bis jetzt nicht so... und wenn dann nicht so stark... bei mir kommt es nur bei anstrenungen oder angst oder bei einem richtig heißen vollbad... jedoch kann ich es nicht garantieren bei jedem menschen ist es anders...meistens jedoch geht die urtikaria mit anfangs- mitte 20 weg... was jedoch auch kein toller trost ist denn deine Tochter will ihre jugend bestimmt genießen und nicht erst mit 23 richtig mit dem leben anfangen... so geht es mir zumindest.... ich werde bald in eine hautklinik gehen wenn es sein muss binde ich mich da mit ner Kette an aber ich will eine ordentliche diagnose Verdammt nochmal!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH