» »

Hiiilfe. Bettwanzen

S6ophixa4


@APeter

Bei mir hat sich das Problem vorerst von selbst gelöst. Ich habe seit Oktober nie wieder was von den Viechern bemerkt. Keine Stiche, keine Flecken nichts! Ich war aber trotzdem bei meinem Vermieter und er würde, falls eine Behandlung durch eine Schädlingsbekämpfungsfirma notwendig würde, die Kosten übernehmen. Hast du schon mal bei deinem Vermieter nachgefragt? Denn alle Fachleute, die ich gefragt haben, meinten es bringe rein gar nichts es mit selbstgekauften Mittelchen zu versuchen!

mFosk!ito2x6


Hartnäckige Biester

Ich kann nur bestätigen, dass Bettwanzen hartnäckig und schwer zu vertreiben sind. Ich versuchte es anfangs auch mit Spray (Blatanex und Nexa Lotte) Es hat alles nichts genützt. Ich hatte eines morgens wieder diese juckenden Punkte im Gesicht. Gleich 4 auf einmal. Mir stachen sie dann- besonders beliebte Stelle- an der Nasenflügelwand seitlich rein...

Ich war ziemlich entnervt von den Blutsaugern. Ich entschloss mich, härtere Bandagen anzugehen (Kammerjäger). Ich erzählte der Vermieterin von unserem Problem und der Idee einen Kammerjäger kommen zu lassen und die meinte dann, ich müsse da selber aktiv werden. Sie schickt mir eine Adresse eines Schädlingbekämpfungsdienstes...

Weiss jemand, ob die Vermieterin die Kosten für die Schädlingsbekämpfung übernehemen muss? Meine Vermieterin bestand nämlich darauf, dass ich die Kosten übernehme. Als wäre die Plage nicht schon schlimm genug. >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH