» »

Nesselsucht

aKngiZ66x6


Hallo

Danke für eure vielen Tipps und Meinungen. Ich bin dann mit meinen 50.- Euro wohl noch gut dran und investiere sie gerne in der Hoffnung das es mir Erleichterung bringt.

Der erste Eindruck in der Praxis war eigendlich sehr gut und ich werde einen Versuch starten.

Nach 4 Tagen wo das Jucken und Brennen erträglich waren und ich es zeitweise vergessen konnte, geht es jetzt aber wieder voll los. Hatte wieder richtig dicke rote Augen und Quaddeln. Es kam so plötzlich das die Leute mich erschrocken gefragt haben ob mir nicht gut ist und sie einen Arzt holen sollen. Sie kannten mich vorher nicht und mir war es einfach peinlich. Ich könnte mich manchmal verstecken.

Die Bachblüten habe ich mir bestellt und werde sie mal ausprobieren. Es wäre für mich das beste Geschenk wenn sich die Beschwerden bessern würden. Aber es dauert bestimmt auch so seine Zeit und geht nicht von jetzt auf gleich. Werde dann mal berichten wie es mir so geht.

Wünsche allen ein schönes Wochenende

angi666

E:dit^hj 13


Hallo angi666

Schön, dass du wieder einmal hier vorbeischaust !

Das ist toll,dass du dich dazu entschlossen hast !Hast du schon etwas aus der Homöopathie eingenommen ??

Der Arzt wird dir sicher auch gesagt haben, dass es zu Beginn der Behandlung zu einer "Erstverschlimmerung" kommen könnte--das soll dich bitte nicht entmutigen, denn es ist auch ein Zeichen dafür, dass du auf die Mittelchen reagierst !

Das mit den verschwollenen Augen kenne ich nur zu gut--- das ist wirklich etwas sehr Schlimmes !Sie jucken, brennen und tränen--aber es wird sicher besser werden.Hast du den Arzt auch auf eventuelle Histaminunverträglichkeit angesprochen ?

Ich wünsche dir viel Erfolg und baldige Besserung und ein angenehmes Wochenende !

LG Edith13

W` AL `EZ L nO C xK


Calcium hilft nicht!! Kann sogar sehr gefährlich sein!

Hy an alle, da ich jetzt in ein paar Beiträgen gelsesen habe, dass es anscheinend immer noch Leute gibt, die glauben, dass Calcium bei Allergien hilft! Das glaubt man früher mal, aber heute ist das ein völliger Schwachsinn!!

Aber das wichitge bei Calcium ist, dass wenn man es täglich in einer hohen Dosis nimmt, es sein kann, dass wenn man einen Schock hat und ein Arzt mit Adrenalin einen helfen will, blockt das Calcium das Adrenalin!!

a'ngi?666


Hallo,

wünsche allen ein schönes Wochenende.

Habe in der letzten Woche so meine ersten Erfahrungen gemacht was die Homöopatie betrifft. Mein erster Eindruck war sehr positiv (der Arzt hat sich ja richtig Zeit genommen und nicht im Schnelldurchlauf ,wie mann das sonst so kennt), und die weniger guten gleich hinterher. Ich habe mit Akupunktur angefangen (was auch mein Tinitus betrifft) und die Tropfen haben wirklich erst mal alles noch schlimmer gemacht. Ich war ja vorgewarnt worden, wollte es nur nicht so richtig glauben, hoffe aber weiterhin das alles besser wird.

Bei der Akupunktur war mir richtig mulmig im Bauch aber es war garnicht so schlimm.

Zusätzlich nehme ich Vitamin B für die Haut.

Liebe Grüsse

angi666

EixeRNina


seit neuestem hab ich auch Nesselsucht

Hallo an alle,

Ich hab seit 12 Wochen auch nesselsucht, zumindest sagt des mein Hautarzt. Der hat aber auch nie richtig für mich Zeit, er kommt ins zimmer und sagt nur, dass des schon weg gehen wird, aber wenn ich die Beiträge hier lese verlier ich ehrlich gesagt die Hoffnung, dass des bald wieder weg geht.

Ich will das nicht jahrelang haben!

Ich hab es glaub auch nicht so schlimm wie manche in diesem Forum, zumindest mit den Tabletten (Telfast), die ich nehm kann ich es aushalten. Ich will aber auch nicht mein Leben lang Tabletten nehmen müssen.

Mein Arzt sagt, dass man einen Allergietest erst machen kann, wenn die Symptome abgeklungen sind....kennt sich da jemand aus? des kann doch nicht sein, oder?!

Ich hab auch gelesen, dass vielen die Homöopathie weiter geholfen hat , glaubt ihr man muss da unbedingt zu einem Homöopathen? Ich hab mir so ein Buch gekauft, in dem sind Symptome aufgelistet und dann die entsprechenden Globuli (mit Dosierung), die man dagegen nehmen kann. Würde des nicht reichen? Ich bin erst 18 und mir ist so ein Homöopath ein bisschen zu teuer.

Ich glaub ich werd auch diesen Brottrunk mal ausprobieren.

Ihr habt mir auch schon mit euren alten Beiträgen weitergeholfen, also danke dafür! @:)

es ist auch gut zu wissen, dass man nicht alleine ist........

meine freunde sagen auch immer, dass ich mich wegen so ein paar Flecken nicht so anstellen soll, aber die verstehen des nicht

lRee.n6


exerina

als ich mit meiner Tochter einen Termin zum Austesten hatte, da sah sie gerade ganz voll gequaddelt aus. Und er hat den Bluttest gemacht!! Hat er da einen Fehler begangen ??? Mich würde mal interessieren, aus welchem Grund er in einer akuten Phase keinen Test machen kann. Hat er den genannt ???

Zur Homöopathie ist meine persönliche Meinung (meine Tochter hat ja letztendlich nur die Homöopathie geholfen):

ich denke, dass es viele Erkrankungen gibt, bei denen man sich mit genügend Kenntnissen der Materie selber helfen kann. Aber wohl eher nur bei akuten Erkrankungen.

Erkrankungen der Haut sind generell nicht so einfach zu heilen. Ich behandel auch vieles selber, aber da habe ich mich damals nicht rangetraut. Klar, der Preis der Behandlung ist schon gewaltig!

Meine Tochter wurde damals per Konstitutionsmittel behandelt und das kann ein Laie (nur mit einem Büchlein bewaffnet) wohl kaum!!

Aber vielleicht werde ich hier von jemandem eines Besseren belehrt ???

Auf jeden Fall wünsche ich Dir gute Besserung und viel Glück!!:)*

E x]eRinxa


leen6

erstmal Danke für deine Antwort und deinen Tipp.

Also ich denk ich wechsel den Arzt so oder so.

Wegen der Homöopathie: Also bei mir ist die nesselsucht nicht so sehr ausgeprägt, es gibt tage an denen bin ich so gut wie beschwerdefrei. Ich hab in einem Buch ein Mittel gefunden, das mir vielleicht helfen könnte. Ich denke ich werd mir das mal in der Apotheke holen und dort fragen....wenn das nicht hilft dann geh ich wahrscheinlich doch mal zu nem Homöopathen.....es ist halt wirklich teuer für mich.

Naja, was solls...

Also nochmal Danke und noch ein weiterhin schönes wochenende! *:)

E@dith x13


Hallo exerina

leen6 hat recht, wenn sie meint, dass man nicht alles alleine machen kann.Grade in der Homöophatie muß ein Arzt ein ungeheures Wissen über die einzelnen Mittel besitzen und das richtige Konstitutionsmittel finden.

Du sagst,dass es nicht immer so schlimm sei, aber ich würde dir auch empfehlen,wie ich es auch schon in vorherigen Beiträgen schrieb, einmal darauf zu achten, was du isst und ob dann eventuell Beschwerden mit den Quaddeln auftreten.-----

Ich hörte vor einigen Tagen im Fernsehen, dass grundsätzlich bei a l l e n Allergien oder Unverträglichkeiten das Immunsystem geschwächt ist.Vielleicht wäre das auch ein Tipp für dich, dass du durch entsprechende Nahrungsergänzung, das Immunsystem stärken kannst.Es gibt grade auf diesem Gebiet sehr gute pulverisierte Produkte oder Kapseln.Man kann sich auch in Apotheken beraten lassen.Du bist noch sehr jung, ich hoiffe, dass du das alles noch gut abfangen kannst, bevor diese Nesselgeschichte sich so richtig in dir "etabliert!"

Ich wünsche dir alles Gute !

Edith13

quuest6ionxtag


Frage

hallo zusammen,

ich krieg nesselsucht, wenn uv-strahlen an die haut kommen. ist also nicht weiter schlimm. denn ich weiss die ursache und kann somit etwas dagegen tun ;-) trotzdem habe ich eine frage. (oder mehrere ;-))

ich hatte den ausschlag vor ca. 2 monaten. bei mir geht er immer innerhalb eines tages oder innerhalb von zwei tagen weg. also zumindest die herausstehenden quaddeln. jetzt hab ich aber immer noch die roten flecken, eben genauso wie damals, nur dass sie nicht mehr herausstehen und auch nicht mehr jucken. is das normal? und gehn die mal wieder weg?

und.. lacht bitte nicht, ich mein die frage ernst.. der ausschlag "stinkt" irgendwie. naja, stinken is vielleicht falsch, aber er riecht streng. das heute noch ab und zu, obwohl er ja eigentlich weg ist (juckt nicht mehr, piekt nicht mehr, quaddeln stehn nimmer raus) - bild ich mir den geruch nur ein? oder kennt das jemand? sollte ich vielleicht weiterhin die kortisonsalbe draufschmieren, auch wenn ich keine körperlichen beschwerden hab?

lKee[n6


questiontag

mhm, also das was Du mit dem Geruch beschreibst, das kenne ich nicht. Kann Dir da also leider nicht helfen.

Weiterhin Kortisonsalbe zu benutzen würde ich an Deiner Stelle nicht, zumindest nicht wegen dem Geruch!!! Dazu schadet Kortison zu sehr der Haut!!!!*:)

qyuestio9ntag


danke leen

dann lass ich das mal ;-) - meine hautärztin hatte beim letzten "besuch" gesagt, dass ich sie trotzdem noch hin und wieder drauf tun soll. hab ich aber seitdem gelassen, weil ich mich ohnehin ständig mit irgendwas vollstopfen muss (mein immunsystem ist nicht wirklich das beste).

dann bild ich mir das wohl tatsächlich nur ein.. hoff ich. gehn die überbleibsel vom dem ausschlag denn irgendwann weg? wie lange dauert sowas? ich wunder mich nur, dass ich die flecken immer noch hab. das zeug ist ja schlimmer als pickel, die warn wenigstens immer spätestens nach 2 wochen wieder weg, hihi

EIdit`h x13


questiontag

Hallo !

Also das ist mir auch unbekannt, aber dass die Haut rote Flecken hat,muß nicht unbedingt noch von den Nessel-Quaddeln ein " Überbleibsel" sein !Kortisonsalben würde ich auch weglassen.Vielleicht versuchst du einmal ein ganz gewöhnliches Meersalzwasser zu richten und ein Bad zu nehmen--oder wenn es nur an den Armen auftaucht, die Arme mit Salzwasser zu waschen.

Ärzte verschreiben oft Kuren am Toten Meer--bei Hautproblemen oder Neurodermitis--und dort hilft in erster Linie das Salz, das sehr heilend ist.Einen Versuch wäre es vielleicht wert ?

Alles Gute --und achte auf dein Immunsystem ! Auch Vitamin B kann sehr hilfreich sein !!

Lieben Gruß

Edith

qLueQstio&ntaxg


re edith

hm, muss nicht unbedingt ein überbleibsel von den nesselquaddeln sein? aber was sonst? die sind ja zurückgegangen und die flecken habe ich genau da, wo ich die quaddeln hatte. ich bin ja noch "gut" dran, weil ichs nur am oberkörper hab. also von der brust bis zum bauchnabel, meine arme blieben verschont. war eben da, wo sonst nie sonne hinkommt ;-) - dafür juckts mich am rest des körpers, aber ohne quaddeln, hat also andere ursache, vermute ich.

äh, aber bin vom eigentlichen abgekommen, was hat das meeressalzwasser für eine wirkung? :-)

und ist es wahr, dass aloe-vera-creme bei juckreiz allgemein gut ist?

q}uwest<ionxtag


ups

nicht genau gelesen. meersalz hat heilende wirkung, sorry, sagtest du ja schon, danke :-)

und vitamine könnte ich eh vertragen (oute mich als fast-food-fanatiker ;-))

y&ve\tte1g904x82


Meine Tochter hat Nesselsucht

Hallo... Ich (23) war gestern mit meiner Tochter 2jahre und 3 monate beim arzt, der hat bei ihr nesselsucht vestgestellt... :-( Er meinte ich soll mit ihr in einer Klinik fahren wo sie auch schon ab 2jahren allergien test durch führen.. Wer hat ein klein Kind und kann mir weiter helfen..

oder hat erfahrungen damit machen müssen? Sie hat jetzt einen Saft bekommen (wegen juckreiz)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH