» »

Nesselsucht

EKdith5 143


Hallo questiontag

Ja, vertraue mir: die Alohe Cremen sind wunderbar.Nach längstens 10 Minuten ist das Jucken weg und die Haut beruhigt sich !

Es muß aber eine sehr gute Alohe Creme sein, wo ein hoher Anteil der Alohe enthalten ist !

Schau mal:ich habe hier unten von Google einen Link heraus kopiert und hier eingefügt:Genau diese hellgrünen Verpackungen sind jene, die so gut helfen ! Da gibt es Cremen und eben Body-Balm --also mit diesen sich einzucremen ist super --das Jucken hört in kürzester Zeit auf.Da ist eben 69% Alohe -Anteil und darauf kommt es an !

Schau einmal rein hier !Aber es gibt sicher auch in Apotheken reichhaltige Alohe Cremen !

Lieben Gruß Edith

Aloe Vera Body Balm Natural Life mit 69 % Aloe Vera:. Gesundheit ...

.: Aloe Vera Body Balm Natural Life mit 69 % Aloe Vera:. Aloe Vera Körperpflege

ALOE VERA BODY BALM ist eine intensive feuchtigkeitsspendende Lotion zur ...

[[http://www.hautpflegeartikel.de/markenware-online-einkauf-artikel-0-125_]] aloe-vera-body-balm-natural-life-mit-69-... - 16k - Im Cache - Ähnliche Seiten

qRuestio0ntaxg


danke edith! :-) - dann weiss ich ja, warum bei mir diese cremes wo "aloe vera" draufstand nie was gebracht haben. das waren auch nur so supermarkt-teile :-) werd mir die aus dem link mal bestellen.

vielleicht lauf ich dann mal ohne aufgekratzte stellen rum. werde darüber berichten ;-D

EWdithx 13


hallo questiontag

Bin nochmals kurz da !

Ja genau das ist der Punkt-- es sind oft nur 5 % Alohe enthalten und das ist nicht hilfreich !

Ich probierte es jetzt einige Male, von hier aus anzuklicken--klappte aber nicht ! Bitte schau selbst bei Google rein.Gib als Stichwort bitte folgendes ein-- Natural life Alohe Vera Body Balm.Schon die zweite Adresse ist dann die richtige und es sind die hellgrünen Fläschchen(Preis 15.- € )

Viel Glück !

q~ue4st"iontaxg


danke edith

ich weiss, habs vorher schon gemerkt, dass es nicht klappt. bin dann auch zu google und hab aloe vera body balm eingegeben. das erste ergebnis hat mich gleich zu der hp gebracht :-)

B8ie9cGhen12x34


Hallo Alle Zusammen !*:)

Ich bin seit drei Wochen von der Nesselsucht befallen und verzweifle jetzt schon bald. :-D

Vieleicht kann mir jemand von euch helfen ??? ???

Mir gehen langsam aber sicher die Ideen aus was ich Essen kann.

Ich war jetzt schon bei 5 Ärzten und keiner nimmt sich Zeit für mich... :°(

Ich habe jetzt schon eine Kartoffel Reis Diät hinter mir und 5 Kg abgenommen: Das ist auch das einzige was schön daran ist.

Und was darf ich an Gewürze Essen?

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips geben.

Lieben dank

Epdipth\ 13


Hallo Bienchen1234

Bitte schaue dir einmal die vorangegangenen Beiträge genau durch und vielleicht steht hier etwas, das auf dich zutreffen könnte !

Eventuell auch über Speisen, die durch ihre Histaminhältigkeit die Nesselausschläge verursachen können !Ich habe in dieser Richtung schon einige Beiträge geschrieben.Wie kommt es,dass sich 5 Ärzte nicht Zeit nehmen ?

Grundsätzlich kommt man dem Auslöser einen Nesselsucht sehr schwer auf die Schliche--aber wenigstens eine Erleichterung kann man durch bestimmte Sofortmaßnahmen, die ich hier schon einige Male erwähnte, schaffen.

Es ist auch zu beachten, dass bei jeder Allergie oder Unverträglichkeit das Immunsystem geschwächt ist ! Hier wäre es sicher wichtig, etwas dafür zu tun---z.B. mit guten Nahrungsergänzungsmitteln, die es stärken !

Wühle dich einfach einmal durch alle Beiträge hier !Vielleicht ist der eine oder andere Tipp für dich dabei !

Lieben Gruß Edith

BWiecChen>1234


Hallo Edith13

Danke das werde ich am Freitag war ich mal wieder beim Internist, der sagte das meine Ausschläge nicht typisch nach Nesselsuch aussehen, sondern eher wie Rödeln!

Soll da einer nicht verzweifeln! Sicher ist es leider noch nicht , ich muss noch warten bis meine Laborwerte da sind dann weiß ich mehr!!!!

wenn nicht habe ich in meiner Pille unter denn Nebenwirkungen gelesen, dass dort schon Nesselsucht vorgekommen ist. Und an sonsten wiß ich auch nicht mehr weiter.

Also nochmal vielen dank

lQi6x9


Hallo Leidensgenossinnen !

Ich habe auch seit 4 Wochen einen permanenten Nesselausschlag, der mir mittlerweile auch keine Freude mehr bereitet. Dachte zuerst - Reaktion auf den Stress den ich die letzten Wochen hatte - Stress ließ nach - Ausschlag blieb ! Habe div. Med. erhalten mit und ohne Kortison - habe es auch durchgehalten eine sehr strenge Diät zu machen - nicht nur histaminarm -sondern auch gänzlich auf alle Produkte mit Obst, div. Zusatzstoffe, Süßstoffe, Gewürze, Teigwaren, div. Gemüsesorten...... LEIDER OHNE ERFOLG !!!! Habe auch gelesen, dass man nach 30 Tages von einem chronischem Nesselausschlag spricht ! Jetzt muss ich abklären gegen ! Hat wer Erfahrung mit einem chronischem Nesselausschlag ? Geht der dann überhaupt nicht mehr weg ? Diät wird zum Dauerzustand ??

Habe auch von einer Arbeitskollegin gehört, dass bei Ihrer Allergie Bioresonaz gut geholfen hat !

laeenx6


li69

Hat wer Erfahrung mit einem chronischem Nesselausschlag? Geht der dann überhaupt nicht mehr weg? Diät wird zum Dauerzustand ??

Ich weiß, es ist mühsam, aber blätter einfach mal ein paar Seiten zurück und lies die Diskussion von Anfang an. Da bekommst Du bestimmt Tips, die Dir dann helfen!!! Gute Besserung @:)

BWiecOhen(1234


HALLO AN ALLE

Meine Mutter ihre Arbeitskollegin hatte auch Nesselsucht ein halbes Jahr lang. Biss sie merkte dass sie gegen Nüsse und deren Blüten Allergisch war.

Sie gab mir ein Paar Tips

Wie Fenistil Tropfen und ein Bad mit zwei Liter Milch einlassen und 10 Minuten darin Baden, danach nicht abtrocknen sondern mit dem Fön trocken Fönen. Das soll denn Juckreiz Lindern.

Habe es noch nicht ausprobiert.

Auserdem sollen kalte Kompressen bzw. Waschlappen die schwellung lindern.

Zu EDITH

Danke deine Beiträge haben mir schon wieder etwas weiter geholfen.

Ich war heute mal wieder beim Internist, der hat herausgestellt das ich Nesselsucht, Blasenendzündung und Ringelrödeln habe.

Jetzt habe ich zwei Tage keine Tabletten mehr genommen und mein Gesicht und der ganze Körper war wieder befallen und Augen und Lippen geschwollen.Ich war so Depremiert weil ich drei Tage fast Quaddelfrei war.

Und habe wieder Tabletten genommen. Nach zwei Stunden war die Schwellung und der Ausschlag wieder so gut wie Weg.

Bei mir kommen die Quaddeln immer abends und über Nacht bis ich morgens die Tablette nehme.

Ich wünsche ein schönes Wochenende.

ZqottelStinxe


Nesselsucht-schüssler salze?

Hallo!

Ich habe seit 1 1/2 Jahren Nesselsucht und habe schon alles mögliche probiert.

Hat denn schon jemand Erfahrungen mit Schüssler Salzen gemacht und wenn dann welche und in welcher Dosierung?

Ich habe gehört, dass man damit zumindest den Juckreiz lindern kann und von den Antihistaminiktabletten halte ich nicht viel. Die machen mich immer so müde...

gruss Tine

B\uHnnyFxus


Aloe Vera Gel

hallo allerseits *:)

seit letzter Woche plage ich mich auch mit diesen juckenden pünktchen-habe schon gedacht, mich hat eine kinderkrankheit erwischt-das wäre ja wohl das kleinere übel gewesen-habe eure schreiben gelesen und festgestellt,ich kann auch noch was beisteuern-ich benutze ein aloe vera gel als tägliche kosmetik-das habe ich dann auch gleich an meinen pünktchen ausprobiert und es ist bestens-es hört sofort auf zu jucken-die kaufe ich bei lidl-die 100g tube kostet 1,99€ -jetzt muß ich nur noch zusehen,wie ich die pünktchen los werde- einen schönen sonntag noch..

E~dith x13


Hallo Bunnyxs

Ja--Alohe Vera hilft da wirklich--ich schrieb es schon in einigen Beiträgen zuvor ! Es muß halt ein hoher Anteil Alohe drinn sein--das hilft den Juckreiz sehr rasch zu beseitigen--nur die Nesselsucht selbst natürlich nicht.

Für ZOTTELTINE

Ich verwende schon sehr lange Zeit Schüssler-Salze, die für alle möglichen Wehwechen ausgezeichnet helfen---nur bei Nesselsucht brachten sie mir leider keinen Erfolg.Aber es reagiert vielleicht nicht jeder Mensch gleich.

Lieben Gruß

Edith13

c"arQrommoNrxrac


[[http://www.urtikaria.net]]

habt Ihr auf den Seiten mal nach Tipps geschaut ([[http://www.urtikaria.net]]).... sind echt nicht schlecht die Infos dort und selbst ich als Urtiprofi lern dort immer wieder was....

Sehr zu empfehlen!!!

dmaxwnx


Welches Antihistaminika ?

Hallo,

Ich leide seit 2 Monaten an einer cholinergischen Nesselsucht / Urtikaria. Sprich ausgelöst durch Ansteigung der Körpertemperatur, Wärme, starke Emotionen etc...

Ich bekomme schubweise täglich je nach Umstand kleinere stecknadelgroße Quaddeln am ganzen Körper die höllisch Jucken.

Es ist dauert meist dann "nur" 2- 5 Min. Doch diese sind total aggressiv. Daher nützt mir kaum Aloe Vera Creme für so kurze heftige Schübe. Es wäre schön, wenn ich sie komplett verhindern könnte.

Z.Z. Nehme ich das Antihistaminikum Ebastel 20 mg (müdemachend) was kaum den Juckreiz lindert. Zuvor hat Cetiderm 10 mg ebenfalls keine Wirkung gezeigt.

Ich kann kaum mehr Sport treiben, weggehen oder 5 min. in einem Kaufhaus sein. Es schränkt mich ziemlich, wie viele andere hier auch in meiner Lebensqualität sehr ein.

Kennt jemand vieleicht ein gutes Antihistaminika, das wirklich hilft?? Eventuell Recatine?

Wäre auch über andere alternative Methoden sehr erfreut, die gegen dies Form von Nesselfieber helfen.

GRuss

Dawnx

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH