» »

Allergie weg?

s1helylinxo hat die Diskussion gestartet


Kann es sein, das Allergien einfach so wieder verschwinden?

Ich habe Jahrelang, keine Äpfel, Pfirsiche, Aprikosen, Orangen, Nüsse etc essen können, heute kann ich all das wieder essen ... ist aber auch schon so seit über 2 Jahren ...

Nun meine Frage, ich konnte bis vor der Schwangerschaft und auch während meiner Schwangerschaft keine Latexhandschuhe (beispielsweise beim Arzt) anfassen ... und konnte es auch nicht haben, wenn ich damit angefasst wurde, weil ich dann gleich einen Ausschlag bekam, somit konnte ich auch in meinen früheren Beziehungen keine normalen Kondome benutzen, sondern es mussten immer Latexfreie sein. Jedoch seit der Entbindung, macht es mir nicht mal mehr was aus, wenn ich Latexhandschuhe anfasse, ich bekomme keinen Ausschlag mehr davon und habe auch keinen Juckreiz mehr ...

Mein Freund findet das verwunderlich, und meinte, eine Allergie könne nicht einfach so verschwinden ... er gibt mir die Schuld daran, Schwanger geworden zu sein, weil er meint, wenn wir Kondome zusätzlich genommen hätten wäre das nicht passiert - haben uns halt auf die Pille verlassen ...

Er meckert nun rumm, glaubt, ich hätte ihm mit der Allergie nur was vorgemacht :-(

Wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

Lieben Gruss

Shellino

Antworten
EAllxoran hat geantwortet


Allergien können einfach so verschwinden

Es ist gar keine Frage das Allergien einfach so verschwinden können. Das geht vielen Menschen so. Das ist einfach eine Frage des Immunsystems. Vielleicht ist durch deine Schwangerschaft dein Immunsystem wieder auf Fordermann gebracht worden. Kann durchaus sein. Ich kenne viele Menschen bei denen Allergien verschwinden genaus wie sie gekommen sind. Also Kopf hoch und lass dich nicht verunsichern. Außerdem ist es was unglaublich schönes ein Baby zu haben. Alles Gute wünscht

Z6ar:azaxrt hat geantwortet


Kenne ich auch

Hallo!

Bei mir war es ähnlich. Vor den Schwangerschaften hatte ich eine sehr starke Neurodermitis. Heute hält es sich sehr in Grenzen, sodass ich vollkommen normal leben kann und mich in keinster Weise einschränken muss.

Ich denke, es hängt vieles am Hormonhaushalt. Aber es ist auch bekannt, dass unabhängig vom Kinderkriegen, Allergien sich willkürlich verändern.

In Deinem Fall würde ich meinem Freund klarmachen, dass er wohl nicht mehr ganz richtig tickt. Dir einen derartigen Vorwurf zu machen ist in meinen Augen eine Unverschämtheit...

:-/

Grüsse Zara

:)D

aNl>ien'129 hat geantwortet


Ein kommen und gehen

Allergien kommen und gehen wie gerade lustig sind. Als Kind hatte ich starken Heuschnupfen und Asthma und es wurde alles mögliche unternommen: Kortison, Homeophatie, Desensibilisierung etc.

Geholfen hat mir eigentlich nichts. Erst als ich keine Medikamente mehr nahm und ich "meinem Körper befahl dass das endlich aufhört", ging es von Jahr zu Jahr besser.(Klingt bescheurert, ich weiß) Heute habe ich fast keine Schwierigkeiten mehr und das schon seit Jahren.

Und ich kenne einige andere Menschen, auch meine Kinder, bei denen Allergien kommen und gehen und man kann keine Regeln dafür aufstellen kann. Auch viele Ärtze probieren viel rum, ohne wirklich zu wissen was sie tun. :-/

l aura xund sxven hat geantwortet


kann nur zustimmen!

vor meiner ersten schwangerschaft war ich gegen 18 stoffe allergisch! nach der entbindung waren es "nur" noch 4 - dafür wurden die symptome aber wesentlich schlimmer!!!

hab das schon von vielen leuten gehört, dass allergien kommen und gehen, wie sie gerade lustig sind!

dein freund soll sich lieber besser informieren, bevor er dich fertig macht! ist nicht böse gemeint, aber ich finde das fies, wenn er dich auf diese art beschuldigt!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH