» »

"Zuckerallergie"?

O%bSe7SsxIoN hat die Diskussion gestartet


hallo ihr!

also, zuerstmal hab ich zuckerallergie in anführungszeichen gesetzt, weil ich teilweise gelesen habe, eine sogenannte allergie gegen zucker gibt es gar nicht. naja, kenn mich damit halt auch nich so aus..

also mein problem is, ich ess viel und gerne süßigkeiten.. vor ner woche hab ich mal wieder storck-riesen gegessen und nachdem wurde mir total übel und dann hatte ich auch durchfall.. seitdem hab ich jedesmal wenn ich süßigkeiten esse bauchschmerzen und wenn ich weiteresse krieg ich auch wieder durchfall.. ich weiss aber auch net was des sein könnte, weil wenn ich z.b. fanta oder sowas trinke passiert nix ( jedoch hab ich davon auch nur nen schluck getrunken.. ), auch weiss ich net ob das jetz bei allen süßigkeiten so is, gestern hab ich was gegessen, danach hatte ich keine beschwerden, aber ich hatte davon auch nur ein stück gegessen.. heut hab ich 3 bonbons gegessen und hab seit 4 stunden bauchschmerzen..

kann mir vielleicht jemand sagen was das sein könnte? hab angst zum arzt zu gehn, vielleicht macht der ja magenspiegelung oder sowas ( schon blutabnehmen is schrecklich! =( ^^ )

vielleicht sollt ich noch dazu sagen, dass ich allgemein schon ziemlich viele allergien hab ( hausstaub, allgemein tierfell, pollen, heuschnupfen.. )

schonmal danke für eure antworten! =)

Antworten
Loisa-C[harlkine2003 hat geantwortet


Davon hab ich noch nie gehört.

LG Lisa

PS: Schau mal in deine Mailbox

tiita" hat geantwortet


Schau hier mal rein: [[http://www.libase.de]]

O}bSeS*sIoxN hat geantwortet


danke

..aber wenn ich milch trinke oder käse esse hab ich keine beschwerden.. also kanns ja eigentlich keine laktose-intoleranz sein? trotzdem danke ^^

t|ita`txü hat geantwortet


Da geht es nicht nur um Lactoseintolleranz ;-)

HSancxock hat geantwortet


Allergie gegen süsse alkoholische Getränke

hallo Ihr,

ich habe schon seit vielen Jahren eine Allergie gegen gezuckerte alkoholische Getränke (Longdrinks, Colaweizen, süsser Wein etc.). Auch die Wechselwirkung von "saurem" Alkohol mit süssen, antialkoholischen Getränken (Spezi, Cola) ruft bei mir eine starke allergische Reaktion in Form von Hitzewallungen, roten Flecken im Gesicht und starker Atemnot hervor. Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen damit?

ciao, :)D

Hancock

R1ie~sevn Pamnsexn hat geantwortet


ObSeßßiOn

ich wüprde sagen, du hast dich haltt einmal überfressen und dein körper möchte dich freundlich darauf hinweisen, dass du mal aufhören darsft mit der schiße.

Ganz abgesehen davon, dass ICH bei strtock riesen sowieso immer kotzen muss - sowas ekliges krieg ich nie herunter.

Liebe obsessiohn, ich rate dir: ernayre dich wieder gesund, iss vitamine und belaste deinen darm mit ballaststoffen.

Deine körper, deine leber, deine milz wird es dir danken.

P.S rauchst du?

d'elphiD72 hat geantwortet


Allergie gegen Zucker gibt es

Die sogenante Zuckerallergie gibt es wirklich,habe es auch nicht gewusst bis ich ´bei einer Heipraktikerin war. Da ich noch anderweitige Nahrungsmittelallergien habe ,habe ich das nie auf den Zuckergeschoben wenn ich beschwerden hatte, (Übelkeit /Bauchschmerzen Niesanfälle).

Wenn ich jetzt Zuckerhaltige Sachen zu mir nehme treten diese Beschwerden auf, wenn ich darauf verzichte oder mit Süsstoff

arbeite sind die Beschwerden weg.Was es nicht alles gibt.

Was habt dagegen gemacht?? ,bei mir wurde eine Bioresonanztherapie durchgeführt die auch schon sehr geholfen hat.

MOirVisfad hat geantwortet


Es könnte ja auch sein, daß es gar nicht der Zucker ist sondern andere Inhaltsstoffe. Das könntest Du ausprobieren, indem Du mal reinen Zucker ißt und schaust, ob Du dann auch Bauchprobleme bekommst. In solchen STorck-Riesen ist ja nichts als Chemie drin. Igitt :-D..

Es könnte auch sein, daß Du nicht direkt auf das süsse Zeugs reagierst, sondern daß Du durch das viele Süsse reichlich Hefepilze im Körper hast (die meisten sitzen im Darm), die sich gierig auf die Süssigkeiten stürzen und sich dadurch heftig vermehren. Diese Hefepilze haben auch einen Stoffwechsel, und dabei entstehen irgendwelche giftigen Stoffe, die sicher nicht gut tun.

[[http://www.candida.de/]]

[[http://www.symptome.ch/cgi-bin/cutecast/cutecast.pl?session=iZDqcpJE7dRuM5KfCRFlaId6Qs&forum=43&thread=807]]

Gute Besserung ;-)

OrbSzeS3sxIoN hat geantwortet


hey^^

also, der thread is ja schon ziemlich alt.. aber immer noch aktuell.

also, zu der antwort weiter oben: nein, da hab ich mich nicht überfressen, hab nicht mehr gegessen als sonst und hatte vorher nie probleme damit. rauchen tu ich nicht.

ich hatte es in letzter zeit nicht mehr so oft. einmal aber, da war ich essen und hab lachsnudeln gegessen, und danach konnt ichs nicht 2 sekunden drinbehalten, so schnell war ich noch nie aufm klo und hatte starke magenschmerzen/krämpfe. ( der lachs war aber auf jeden fall noch gut ) gestern hatte ich es auch wieder, nachdem ich gummibärchen gegessen hatte. also ich kann mir halt echt null erklären, woher das kommt! vor allem habe ich ja lachs und nudeln schon sehhhr oft gegessen und auch gummibärchen und da war noch nie was. aber wenn ich es dann mal habe, dann hab ich echt innerhalb von minuten üble schmerzen und dann ist der durchfall auch wirklich richtig flüssig ( sorry ^^ )

ich schiebe es jetzt nicht mehr nur auf den zucker, da ich denke dass bei lachsnudeln ein nicht sehr großer wenn vielleicht sogar kein anteil zucker dabei ist. aber wissen was es ist bzw woher es kommt tu ich nicht

:-/

Sihexrin hat geantwortet


so leute ich wollte euch nur mal sagen das ich eine "Zuckerallergie" habe. Richtig heißt es Fructoseallergie. Bei mir wurde das erst festgestellt nachdem ich im krankenhaus lag weil ich umgekippt war. naja und seit dem merke ich das auch. ich kann nicht mehr alles süßes essen ich glaub das kommt auf die zuckerwerte der sachen an. naja. abre ich hab mir sagen lassen das das auch wieder weggehen kann..

mzaikYaeferlex73 hat geantwortet


fructoseallergie

ich glaube auch dass es sich um eine sog. nahrungsmittelunverträglichkeit handelt. ich hatte auch jahrelang beschwerden, dann bin ich zu einem Arzt gegangen und der hat sog. Atemtests gemacht und danach kam heraus das ich Fructose-, Lactose- und Sorbitunverträglich bin. Das heißt keine Schokolade, keine Süßigkeiten mit Zuckeraustauschstoffen und kein Obst usw. Nachdem ich mich jetzt 2 Jahre an die Diät so einigermaßen gehalten habe, kann ich schon mal etwas öfters wieder solche Dinge essen, also mach doch auch mal so einen Test und laß dich nicht unterkriegen.

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH