» »

Nahrungsmittelallergie feststellen?

B/eatxCh


Hallo Zusammen

Hier werden die klassischen "Sofort"aallergieen und die latenten "Allergieen" oft auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten NMU vermischt 8zB Kreuzallergieen sind oft mit den klassischen allergieen da, aber fast nie mit den anderen)

Bitte lest den Text vo Tommy, der hat es gut beschrieben.

Da gibt es noch unechte Allergieen wie die erwähnte Histaminintolleranz, was nochmals was anderes ist

Zu den Symtomen von Thorti:

Tippe da auf nicht nur auf NMU, sondern auch auf einen Darmpilz, welcher oft eine Voraussetzung ist. Würde auch dies testen lassen. Ausserdem sind auch anzeichen einer Quecksilberbelastung da (welche nebenbei den Pilz fördern) was ich auch testen würde

Gruss

BEAT

T.a9udl


Hallo,

guter Tipp.

[[http://www.imupro.de]]. Bluttest auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Alles Gute

Taudl

n3any6x4


stelle gerade meine Ernährung auf vollwert-biologisch und liebevoll zubereitet um. Ich hoffe irgendwann mal wieder richtig gut schlafen zu können ohne NIesanfall oder HUstenanfall...Und das mir alle Milben mal schnurz sein können. Ich denke auch dass die denaturierte ernährung unserem wenig modernen Organismus nicht gut tut. Ich schmecke breits den Unterschied zwischen bio und denaturiert, z.b. leinöl...................das muß man mal geschmeckt haben.... Äpfel aus denaturiertem Anbau gehen bei mir garnicht (dicke Lippe etc.) aus bio kribbelt es nur leicht aber sonst ohne Probleme.

was hat diese Wirtschaftmacht nur gesundheitlich aus uns gemacht.............

Ls-Thyxrox


Imupro300

Hi,

habe den Test machen lassen, kostet schlappe 455,- und die Meinungen gehen hier exterm auseinander, ich finde ihn aber eigentlich ganz gut, weil sie 250 Lebensmittel testen und du nachher genau weißt, welches du erstmal meiden mußt. Man bekommt eine dicke Mappe mit vielen Informationen, Ernährungsplan und speziell abgestimmte Rezepte. Zahlt allerdings keine Krankenkasse, aber ich versuche es gerade trotzdem, da ich auf über 80 Lebensmittel allergisch reagiere und schwerwiegend auf alle Getreide-, Gluten-, Eiweiß- und Kuhmilcherzeugnisse. Da bleibt nicht mehr viel, aber folgende Seiten haben ganz gute Ersatzprodukte und ich kann zum Brot backen das Reismehl von ds4you empfehlen:

[[http://www.ds4you.com]]

und für Käsefans, die nur auf Soja-Basis dürfen:

[[http://www.ein-besseres-leben.de]]

Den Candida (Pilz) hatte ich vorher auch. Ist alles echt nicht ganz ohne... und ich bin noch in der Anfangsphase der Ernährungsumstellung.

nWanyx64


wow

das ist ja heftig,

viel glück

LJ-Twhyrox


man sollte allerdings die Soja-Lebens-Wurst - die als Ersatz für Leberwurst angeblich so ähnlich schmecken soll - meiden. Das reinste Brechmittel. Pfui Deibel.

Aber der Tofutti Mozzarella schmeckt ganz gut muß ich sagen.

Das nur mal eben so....

Thauxdl


Hallo,

na das ging ja schnell mit deinem Test.

Du wirst sehen, das bringt was, ist allerdings nicht leicht die ganze Umstellung, aber es ist den Aufwand wert.

Alles Gute

Taudl

TKauxdl


Ach ja und noch was, mit der Zeit kann man wieder das eine oder andere essen, nicht immer und nicht alles auf einmal, aber es wird immer besser.

Taudl

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH