» »

Ausschlag um den Mund

Msarlixe hat die Diskussion gestartet


Ich habe immer wieder so einen Ausschlag um den Mund herum. Vor allem zwischen Nase und Oberlippe und direkt unter der Unterlippe. Der Hautarzt konnte keine spezielle Allergie feststellen. Dabei muss ich sagen, dass ich gegen alles mögliche allergisch reagiere. Mein Allergiepass ist ein Buch, aber ich habe diesen Ausschlag immer nur ab und zu, aber dann hält er tagelang an. Selbst mit Cortisoncreme geht es nur sehr sehr langsam zurück. Ich kann auch keine Regelmäßigkeiten feststellen, wenn ich bestimmte Sachen esse oder so.

Hat jemand eine Idee?

Antworten
A<ylinb2x3


Hallo,

der Ausschlag, den du beschreibst, könnte der selbe sein den ich habe. zumindest taucht er bei mir auch an diesen stellen auf. ich habe vor kurzem bei einem allergietest rausbekommen, dass ich scheinbar ne allergie gegen kolophonium habe. aber wenn du sagst, dass du sowieso auf alles möglivhe so reagierst, weiß ich auch nicht weiter. ich weiß ja nicht mal bei mir selbst weiter :-)

ich soll (sagt die ärztin) kinderzahncreme benutzen und nicht mehr aus plastilflaschen trinken. mach ich jetzt schon drei wochen und es kommt trotzdem ab und an wieder. naja, mal sehen, ob wir was rauskriegen können.

gruß

sqc\hi*nzxi


Hallo,

vielleicht kann ich ja weiterhelfen, meine Mutter hatte den Ausschlag auch, und bei ihr ist es eine Allergie gegen ihre Zahncreme. Sie holt sich jetzt immer eine in der Apotheke. Falls Interesse besteht könnte ich mal rausfinden wie die heisst.

Grüßle

M7arKlixe


Vielen Dank für die Antworten.

An die Zahncreme hatte ich auch schon gedacht. Aber Fehlanzeige. Und an dieses Kolophonium bin ich scheinbar auch nicht allergisch....

fIranmkeex1


@ Marlie

Bei mir war es ähnlich. Ich hatte die Pickelchen auf der Stirn, um das linke Auge herum und um den Mund. Man sah die fast gar nicht.

Hattest du während der Pubertät Akne? Wenn nicht, könnte es das sein. Mein Hautarzt vermutet, da ich bisher absolut "aknefrei" war, dass das wohl mit den Hormonen zusammenhängt und man jetzt die Akne "nachholt". Er hat mir ein Rezept für eine Salbe aufgeschrieben, die mir in der Apotheke zusammengemischt wurde. Nach 3 Tagen (er meinte, das würde bis zu 6 Wochen dauern!) war alles weg und bis jetzt (ist ca. 9 Wochen her) sind auch keine neuen Pickelchen gekommen.

Alles Gute und frohe Weihnachten!

b1iene-xmaya


neurodermitis

ich habe auch immer einen ausschlag um den mund. hab neurodermitis und vor allem wenn ich äpfel esse, brennt es und wird wieder schlimmer.

aber sowas muß jeder selbst rausbekommen.

helfen tut mir eine weiche zinksalbe. auf vaselinebasis. am abend ganz dick auftragen.

in österreich bekommt man die ohne rezept. ein versuch ists wert...

lg

l#ut'schi8x7


hm,....

als ich noch ein kleines kind war fing die ganze allergien sache an.. ich hab neurodermitis, kenne die auslöser aber auch nicht alle 100%. einerseits alles was fruchtsäure enthält, das lass ich vollkommen weg. z.b. orangensaft, da würd mich kein mensch rankriegen. bananen und alles was nicht so viel säure enthält geht. nüsse aller art sind wohl auch nicht so ungefährlich. stressbedingt is es wohl auch. meine lippen sind in letzter zeit jedenfalls nur total trocken. gegen labellos fast aller art bin ich allergisch. wenns ganz schlimm kommt benutze ich cortison und ansonsten kann ich dir auch eine creme namens "decoderm" weiterempfehlen;) ist aber denke ich rezeptpflichtig. hast du sowas denn nur zu bestimmten jahreszeiten?? bei mir is das so...

bdiene-vma%yxa


neurodermitis

weiss nicht ob du mich gemeint hast, aber ich hab neurodermtis auch das ganze jahr über. mal mehr mal weniger. hat vor ca. 15 monate wieder angefangen, und seitdem hab ich keine richtige ruhe mehr. in der pubertät wars weg, jetzt bin ich 22 und schlag mich damit rum!

alles liebe

bGabysfchluxmpf


Das kenn ich! Hab das gleiche Problem. Hab schon alles mögliche probiert, aber hin und wieder kommt es wieder. Was mir ganz gut geholfen hat, wawr die Zahncreme zu wechseln. Ich benutze jetzt immer die "LACALUT" - Zahncreme (die blaue mit Fluor, die rote schmekct nicht so gut ;-) ). Das ganze gibt es auch als Pulver.

Außerdem hab ich die Hautcreme gewechselt. Nehme jetzt die Neribas Creme. Falls es mal ganz schlimm werden sollte, muss ne "richtige" Salbe her: die Advantan Creme ist da ganz gut. Ist allerdings rezeptpflichtig. (Aber du kannst sie ja deinem Hautarzt mal vorschlagen 8-) )

Alles Gute

M3uffy Sdprinxgwood


Ausschlag am Mund

Habe seit ca vier Jahren diesen Ausschlag bemerkt.Bin von Arzt zu Arzt gelaufen und immer kam der Ausdruck stressbedingte Neurodermitis.Aber oftmals kam der Ausschlag auch wenn ich keinen Stress hatte.

Dieser Aussschlag beginnt mit einem Brennen und wächst dann um die Mundwinkel herum.Hat mich voll nervös gemacht.

Seit zwei Wochen nehme ich die Creme Elidel 1% morgens und abends und es hat sich super verbessert ( kaum noch zu sehen).

Diese Creme ist speziell gegen Neurodermitis.

Zu praktischen Arzt gehen und ausprobieren. Mir hat es geholfen.

( übrigens enthält sie kein Cortison).

Slagit6ariYus


AUSSCHLAG an der nase

hi+ ich bin neu hier ich hoffe ihr könnt mir helfen!! ich habe nunmehr seit 2 jahren seit ich meine dachdeckerlehre begonnen hab ausschlag am gesicht ich vermute es liegt an der feuchten und kalten luft am morgen oder( im winter) und im sommer bekomme ich jetzt aufeinmal ausschlag an der nase) ich habe schon viele cremen ausprobiert doch keine hat so recht geholfen einige haben es wegbekommen doch nächsten tag wenn ich wieder draußen war fing der ausschlag wieder an . bitte helft mir! oder sagt mir welche creme ich nehmen sollte! thx 4 answer!!

M}arGlie


@frankee1

Nein, ich hatte nie Akne. Bin auch wirklich in der ganzen Pupertät von Pickeln verschont geblieben. So mit Anfang 20 habe ich dann mal vereinzelt einen winzigen Pickel entdeckt, der sich nie lange gehalten hat.

Aber jetzt sind das keine Pickel. Es ist einfach nur rot! Teilweise trocken und rissig. Kommt und geht wie es lustig ist.....Und teilweise juckt es ziemlich. Deshalb habe ich eher an eine Allergie gedacht.

Werde mal weiter beobachten. Vielleicht ist es wirklich stressbedingt....

s0usisxauer


Ausschalg um den Mund

Hallo,

ich hatte als Kind oft solchen Auschlag um den Mund! Mein Allergologe sagte, das sei typisch für eine Gewürzallergie. Bei mir wars Basilikum.

Viel Glück bei der Suche und gute Besserung

tkil_manx62


Ich selbst habe auch immer unter Ausschlag unter dem Mund gelitten, bis ich mir dann ein Herz gefasst habe und zur Hautärtztin gegangen bin. Die hat mir dann ein Rezept geschrieben, was meinen Ausschlag komplett weg gemacht hat .

Zuerst jeden morgen drei Tage lang Advertan ( EINE Kortisonhaltige Crème)und Abends Elidel ( jemand anders sprch bereits über diese Crème ( sie hilft wirklich). DAnn nach dei Tagen kein Advertan mehr sondern nur noch jeden morgen Elidel, das kan mann dann abtrainieren ich juss sie schon nur noch xjede Woche nehmen es ist wirklich hilfreich und hat bei mir für einen neuen Lebensabschnitt gesorgt. ;-)

wimthon*i


Benutzt du Bepanthen oder Labello ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH