» »

Nach dem Duschen jucken Arme und Beine

AZdrxian hat geantwortet


HILFE

Hallo

ich weiß nicht ob ich durch diese Aktion ausgelacht werde oder sogar interessierte Freunde finde. Ich habe auch bereits seit mehreren Jahren (4-5) Juckreiz nach dem duschen. Fing in den Beinen an und stieg nach 2 jahren immer weiter hoch. Hautärzte konnten mir nichts richtiges Raten, erst heute bin ich auf diese Seite gestoßen und hoffe das mir die Tips helfen werden. Was ich aber gern hätte sind ein paar persönliche Kontakte zu Menschen mit dem gleichen Problem. Ich habe mich sehr zurückgezogen durch den Juckreiz, habe sogar die Bundeswehr (leider!!!!) aus diesem Grund verweigert - ich bin 22 und habe oft im Bett gelegen und habe Wasser geheult, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Auch heute wieder - es tut schon langsam meiner Psyche weh. Im schlimmsten Falle war mir alles gleichgültig geworden - ich wollte nur noch sterben, da ich keinen Rat wußte. Ich schreibe ein wenig verwirrt, verzeiht, aber wenn sich noch mehr Mitmenschen finden die ähnlich fühlen, Geschlecht und Alter egal, würde ich mich über eine Mail freuen. Adi771@gmx.de ""Allerliebsten Wünsche an alle Betroffenen - euer Adrian""

iL3x87 hat geantwortet


Wenn es am Handtuch liegt

sollte man es mit anderen Waschmitteln versuchen. Waschmittel hinterlassen viele Rückstände. Kann auch sein, daß die Waschmaschine nicht stark genug spült, weil der Füllstandsregler nicht mehr richtig funktioniert oder die Wassersparerei hier ihr Opfer fordert.

a>rth7uxr hat geantwortet


Dschgel

Hi Leute,

hatte das selbe problem. Habe es aber mit nem Meerwasserduschgel wegbekommen. Weiss nicht ob ich hier sagen darf mit welchem. Ihr könnt mir aber mailen wenn Ihrs wissen woll. arthur.dent@gmx.ch

:-)

p#hoeYb6ethLewPixtch hat geantwortet


Re:

Ich hatte früher auch immer nach dem Baden oder Duschen diesen Juckreiz. Ich habe herausbekommen, dass ich zu trockene Haut habe. Vielleicht benutzt du mal ein anderes Duschmittel und badest in Öl ? Danach unbedingt eincremen.

Annn'a-Lexna hat geantwortet


hallo

hallo

TQrinxe hat geantwortet


Re: Hilfe

Hallo !

Hatte bis vor gut einem Jahr auch das Problem das meine Haut wie bloede gejuckt hat und ich mich stetig aufgekratzt habe. Bei mir konnte kein Grund gefunden werden aber mein Hausarzt hat mir eine Lotion aufgeschrieben, die in der Apotheke dann zusammengemixt wurde. Ich weiss die genaue Zusammensetzung nicht mehr, aber es war Harnstoff drin, Kochsalz, Thesit (Polidocanol), Olivenoel, Lotio alba aquosa und destilliertes Wasser. Thesit ist ein oertliches Betaeubungsmittel und durch die gesamte Zusammensetzung wird Feuchtigkeit in der Haut "gespeichert". Mir hat das sehr gut geholfen, vielleicht kannst du deinen Arzt ja mal drauf ansprechen, die Lotion ist verschreibungspflichtig und wird eigentlich zur Neurodermitisbehandlung genommen.

Ansonsten viel trinken (Wasser), Oelbaeder nehmen und zweimal taeglich eincremen mit "Wasser in Oel"-Emulsionen (Bepanthol Roche Lotio F oder Eucerinum cum aqua (Apotheke)). Wenn es zu doll juckt kalt duschen und Haut abtupfen oder eincremen mit Lotio alba aquosa oder Kuehlsalbe, das wirkt kuehlend. So habe ich das bei mir auch in den Griff bekommen!

s_nowg6irlxie hat geantwortet


Probiers mit Cetirizin von Hexal

´Hi du!

ICh hhab auch sowas allerdings an Rücken, Bauch, Brust und Hals... auch immer nach dem duschen, schwimmen, etc... probiers mal mit Cetirizin aus.. immer par stunden vorm schwimmen oder duschen nehmen.. dann tritt das nicht mehr auf...

P.S. sind keine starken Tabletten.. glaub sogar pflanzliche!!

Viel Glück..

Tina

j0oa!chim3B1 hat geantwortet


Duschöl von Balneum Hermal Plus

hallo!

habe das gleiche problem. der hautarzt war auch recht ratlos, hat mir aber geraten Balneum Hermal Plus (Apotheke, ohne Nebenwirkungen) zum duschen zu verwenden. seitdem habe ich das problem nicht mehr !

ciao, joachim

MXarixa hat geantwortet


"Re: Hilfe

Hallo,

ich kenne einen mann der hatte sogar richtige SChmerzen nach dem Duschen,jahrelang und auch dieses Jucken. es stellte sich heraus, daß es ein Darmpilz war. Der candida.

VDenuxs hat geantwortet


Re: Hilfe

Hallo Adrian,

ich habe das gleiche Problem und nichts hilft: kein Eincremen, keine Antihistamine, keine Schmerzmittel, kein Meersalz-Zusatz .... .

Mein Arzt hat eine aquagene Urtikaria diagnostiziert, was ich etwas anzweifle, da bei mir keine Quaddelbildung auftritt.

Du könntest dich aber auf der Seite [[http://www.urtikaria.net]] (das ist die Seite der Urtikaria-Sprechstunde der Uni-Hautklinik Mainz) informieren über evtl Ernährungsumstellung etc. Vielleicht hilft's dir ja.

Falls jemand anders noch Vorschläge hat, teilt sie mir bitte auch mit, denn dieser Juckreiz ist echt quälend. Aber bitte kommt nicht mit fetthaltigen Cremes oder ähnliches; ich hab wirklich schon alles probiert.

s)icjili.axno hat geantwortet


10 persönliche Tips

Ich habe zum Glück dieses leidige Thema hinter mir.

Auf [[http://www.frendz.ch/juckreiz.html]] habe ich ein paar persönliche hilfreiche Tips publitziert.

Leonardo

VVenxus hat geantwortet


Re: 10 persönliche Tips

Hallo Leonardo,

da sich die Betroffenen ja hier treffen, wäre es nett wenn du deine Tips auch hier publizieren könntest.

Venus

FVranDkyyxy hat geantwortet


Tupfen statt reiben!

Probiert es doch mal damit: Nach dem duschen nicht mit dem handtuch rubbeln sondern die nasse Haut abtupfen. Bei mir wirkt es, meine frau hat mich darauf gebracht. Ich duschte deswegen sehr ungern, seit dem ich tupfe habe ich keinen Juckreiz mehr!

Ein billigeres Rezept gibt es doch nicht. Meldet Euch wenn es auch bei Euch wirkt.

Gruß, Frankyyy

gRo\e1e2mxs hat geantwortet


Neuro durch Stress

Hallo

Ich hatte in meiner Kindheit schon mal Neurodermitis, die war bald nur noch an wenigen Stellen vorhanden. Hizu kommen noch diverse Pollen und Tierhaarallergien und Asthma. Ich habe sechs Jahre Leistungssport gemacht und da hatte ich fast gar keine Probleme. Jetzt schreibe ich meine Diplomarbeit und komme fast um vor jucken. Ich kann Nachts nicht mehr schlafen. Die Ernährung habe ich umgestellt, hilft nicht. Es ist der Stress, der mir den Alltag erschwärt. Ich wasche mich nur noch ohne Seife und kreme mich gleich danach ein. Ich dusche kalt. Kortison nehme ich nur im Notfall. Bodylotions trocknen die Haut noch mehr aus. Linola Fett juckt. Jetzt versuche ich es mit Harnstoff von Eucerin. Autogenes Training bekomm eich allein nicht hin, da es immer juckt. Ich trage nur Baumwolle, die mit hautverträglichen Weichspüler gewaschen wurde.

Hilft eigentlich Brottrunk? Bei mir habe ich keine Veränderungen festgestellt.

Sendet mir bitte Eure Erfahrungen Martina

DfiddlmIousxe hat geantwortet


Ähnliches Problem

Ich habe das mit dem Jucken nicht direkt nach dem Duschen, sondern erst dann, wenn ich Kleidung anziehe (frische Kleidung). Im Bett ist es ganz schlimm, da krieg ich die Krise, weil es ständig juckt und fast überall. Ich habe schon an eine Waschmittelallergie gedacht, aber zeitweise habe ich auch mal keine Probleme, obwohl es immer noch das gleiche Waschmittel ist. Ganz schlimm hatte ich es, als ich Entkalker für die Maschine benutzt habe, aber da das ja bereits in den meisten Waschmitteln schon mit enthalten ist, habe ich es weggelassen, vielleicht ist es auch das, was juckt, aber ohne das Zeugs ist das nichts für die Maschine. Hat jemand das gleiche Problem wie ich ??? Was hat er dagegen getan? Ich werde die nächste Woche mal zu einem Hautarzt gehen.

Gruss Nadine

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH