» »

Vorbeugung gegen Sonnenallergie?

B1onnyB^ailey


Ich denke das werde ich auch mal tun. Zumindest am Dekollete und an den Armen.

A{nonymxa1


Also ich habe sowohl Eucerin als auch Vichy schon verwendet, und fand die beide gut. Sehr gut finde ich auch den Sunblocker von Roc (LSF 60), der ebenfalls speziell für Allergiker ist.

Wobei sich das "speziell für Allergiker" vor allem darauf bezieht, dass die Sonnencreme keine der Stoffe enthält, die häufig Allergien auslösen (wie Emulgatoren, Duftstoffe usw.). Viele "Sonnenallergien" - einschließlich bei mir - sind nämlich u.a. eine Allergie gegen die Kombination von Sonne und bestimmten Inhaltsstoffen in Kosmetika. Ob diese antiallergenen Sonnencremen auch dann bei Allergien was bringen (abgesehen natürlich davon, dass sie die Haut vor den UV-Strahlen schützen), wenn die Allergie rein an der Sonne liegt, weiß ich nicht.

Bfonny#BaViley


Nein wahrscheinlich nicht. Sonst würde das Sonnen-Gel z.B. von Ladival mit LSF 20 bei mir ja helfen. Anscheinend ist es wirklich weil die Haut so empfinlich der Sonne gegenüber ist. Also muss ein hoher LSF her. So 50 oder mehr. Dann hat man den einen FAktor, nämlich die INhaltstoffe die die Allergie auslösen können ausgeschaltet und zusätzlich noch den hohen LSF der die Haut optimal schützen sollte. Also warten wir es mal ab. Auf jeden FAll mache ich mir nächste Woche nen Termin beim Hautarzt...

tWutti._fvruttxi


Ich heute gesehen, es gibt von PizPuin jetzt eine Sonnencreme "Allergy". Hab mir durchgelesen, wie das gemeint war, und laut Angaben auf der Rückseite, soll damit vor der Sonnenallergie geschützt werden...das würde auf einen Versuch ankommen...

BqonnyaBailexy


Das steht ja auf all den Cremes, bzw. Gelen drauf, die extra für Allergiker, sprich gegen Sonnenallergie/Mallorca-Akne sind. Bei mir glaube ich dass an den betroffenen Stellen wirklich nur was mit extra hohem LSF hilft. Hab ich letzten Urlaub ja gesehen...

t]utti*_fr@utti


du kannst es ja mal mit ganz hohem Lichtschutzfaktor versuchen, aber dann solltest du dich womöglich ganz damit eincremen, sonst kommst du gefleckt aus dem Urlaub zurück.

Meine Schwester hat Pigmentflecken und man hab am Wochenende genau gesehen, wo sie mit LSF 60 gecremt hat (sie hats großzügig um die Flecken herum verteilt) und wo ein niedriger LSF verwendet wurde...da muss man dann schon aufpassen, außer es ist einem total egal, hauptsache man hatte an bestimmten Stellen keine Sonnenallergie mehr.

B$onnyBxailey


An das hab ich überhaupt net gedacht. Scheiße.... Hab gedacht an den betroffenen Stellen creme ich mit hohem und an den anderen mit ner normalen. Na ja ich teste das mal, wenns wirklich fleckig wird, stell ich auf eine Creme um. Danke für den Tipp!

t_utti_Qfruxtti


Bitte gerne...ja du kannsts wirklich mal ausprobieren, aber es wird dann echt fleckig werden...da creme dich am besten am ganzen Körper mit was höherem ein. Meine Schwester hat auch mit LSF 35 eine schöne Farbe bekommen... :-)

Z%inKa x5


hallo,

vorletzten Oktober in Portugal ist auch meine Sonnen-Allergie wieder aufgeflammt (hatte mehrere Jahre Ruhe) und es hat mir ziemlich den Urlaub verdorben. Meine Haut an den Unterarmen, am Dekollete, am Hals und sogar im Gesicht sah aus wie eine einzige unebene, mit Huckeln und Pusteln übersäte Fläche und es hat ätzend gejuckt. Dabei hatte ich die antiallergische Sonnenpflege von Ladival benutzt. Aber was war passiert? Ich habe mich abends nach dem Duschen dann mit normaler Körperpflege eingecremt ... und wenige Minuten später ging es los :-(

In Deutschland sind die einzigen Anzeichen der Sonnenallergie so blöde Pickelchen im Gesicht, besonders dort, wo ich stark geschwitzt habe. Fängt regelmäßig im März an.

Aber ich halte mich hier sowieso nicht lange in der Sonne auf. Nur im Urlaub möchte man ja doch nicht komplett verhüllt am Meer liegen :-(

-- > Calcium: Hat bei mir (als Brausetabletten) nichts gebracht ausser jedesmal danach auftretenden Durchfall.

---> Beta-Carotin nehme ich nicht, weil ich rauche.

---> Solarium: das ist ja der Witz: im Solarium bekomme ich null Sonnenallergie!! Obwohl ich hinterher natürlich auch meine (emulgatorenhaltige) Körperpflege auftrage. Wie das nun kommt, das konnten mir weder die Spezialisten im Solarium noch irgendwelche Hautärzte sagen. Alles Dutzköppe :-(

Hat denn hier mal jemand Schwarzkümmelöl probiert? Ich habe jetzt welches bei ebay erstanden. Angeblich soll es auch gut gegen Allergien helfen!

Igrnedwann möchte ich ja doch mal wieder in den Süden :-(

( und @ Wasseronkel: JA ich trinke genug!!)

*:)

Zina

WTas;ser(onkxel


Hallo Zina, heißt es Du trinkst 2-3 Ltr. Wasser oder heißt es 3 Ltr. Flüssigkeit. Gruß Wasseronkel

ZPinga 5


@ Wasseronkel

ich habe gar keine genauen Angaben gemacht - aber ich trinke pro Tag zwischen 2,5 und 3 l Wasser bzw. Kräutertee. Daran kann es nun also nicht liegen ;-)

B>onnyBa`ilxey


Bestrahlung

Gestern war ich beim Hautarzt und hab mir nen Termin für morgen gemacht. In dem Gespräch mit der Sprechstundenhilfe sagte die Gute auch was von vorbeugender Bestrahlung. Hat eine/r von euch hier damit Erfahrungen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH