» »

Neurodermitis

A)nja"198x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe seit ungefähr acht Jahren Neurodermitis. Im Moment nicht mehr so stark an den Armen und Beinen, sondern eher im Gesicht. Ich benutze leider regelmäßig Cortison, ich weiß auch, dass Cortison nicht heilt, sondern nur "unterdrückt", kann mir jemand Salben oder Cremes empfehlen, die ohne Cortison sind?

Lg, Anja

Antworten
tTitax hat geantwortet


[[http://www.neurodermitis.ch]]

C4ait hat geantwortet


Ich nehm im moment die ecural fettcreme.das ist mit nem neuen wirkstoff.funktioniert bei mir in dem sinne,dass es nicht schlimmer wird und die schmerzen ein bisschen gelindert werden.

im moment hilft sie noch,aber bei mir ist das so,dass cremes immer nur ne zeitlang wirken, biss des neurodermitis sich dran "gewöhnt " hat.

lg

Aonjax1980 hat geantwortet


hallo cait!

was ist denn das für ein neuer wirkstoff? ist da cortison drin? ich kenne das problem, dass sich die haut total schnell an verschiedene cremes oder salben gewöhnt, deshalb ist es auch so schwierig eine creme für längere zeit zu finden.

benutzt du zufällig "elidel-creme", die is auch relativ neu auf dem markt. wenn ja, wie findest du sie?

lg, anja

CPait hat geantwortet


also elidel hab ich ausprobiert.da is ja so ein ersatz wirkstoff für cortison drin.die hat bei mir aber eher verschlimmert.

Aber in der packungsbeilage steht nichts von cortison(bei der ecural).die hab ich gekriegt weil ich erstmal wieder eine cortison-pause einlegen sollte.

lg

V3ergXissmi/chCnext hat geantwortet


die creme die ich benutze hilft ganz gut.sie wurde in der apotheke extra für meine haut hergestellt.ich weiss nicht wie die heisst da es da nicht draufsteht .. aber die wirkstoffe sind:

Triamcinol.acet. 0.1 g

UNGUENTUM BASALIS D/ ad 100,0 g

also mehr steht da nicht drauf ...

ich leide nämlich schon seid säuglingsalter unter neurodermitis und es wird auch nie richtig weggehen.es kommt immer wieder ...

aber wenigstens lindert es den schmerz und den juckreiz und die rötung geht langsam weg ... mal sehen wie lange sie weg bleibt -.-

BbeNaetxCh hat geantwortet


[[http://www.nie-mehr-neurodermitis.de]]

Gruss

beat

l|ottxi7 hat geantwortet


hi cait!

deine beiträge sind zwar schon eine weile her, vielleicht weisst du folgendes inzwischen ja auch schon.. : aber ich wollte dir unbedingt sagen, dass die ecural fettcreme sehr wohl kortison enthält, ein ziemlich starkes sogar (mometason-17(2-furoat))...ich habe diese creme auch und habe sie zu den schlimmsten zeiten benutzt... vorsicht, es ist ein starkes cortison..ich will dir hier keine angst machen, aber du scheinst zu meinen, es wäre cortisonfrei, was es definitiv NICHT ist. hat dir das ein hautarzt erzählt? das wäre ja die grösste frechheit überhaupt...

da ich nicht weiss, ob du hier noch reinschaust, poste ich es dir auch als persönliche nachricht.

liebe grüsse

lotti7

C$aixt hat geantwortet


Danke lotti!ich werd gleich meinen hautarzt ansprechen...

lg

BceatCxh hat geantwortet


Bedenkt, eine Creme kann lienderung aber nie Heilung bewirken. rsachenbehandlung ist angezeigt und dazu muss man die ursachen kennen7finden. Deshalb der vorgehende Link

tNh2eramxali hat geantwortet


Re: Neurodermitis

hallo Anja 1980,

versuche doch mal das dermathermal gel und fordere dir über die gleichlautende homepage über eine selbshilfegruppe mal proben an. da gibt es ein angebot für selbsthilfegruppen. das gel ist wirklich ohne kortison. du solltest besser die ernährung umstellen. trinke viel wasser ohne kohlensäure und lasse mal zucker und auszugsmehle weg und nehme alternativ vollkornprodukte und kaltgepresste öle.

thermali

jxn hat geantwortet


> du solltest besser die ernährung umstellen. trinke viel

> wasser ohne kohlensäure und lasse mal zucker und

> auszugsmehle weg und nehme alternativ vollkornprodukte

> und kaltgepresste öle.

Und besonders wichtig: Meide tierisches Eiweiß (Fleisch, Wurst, Käse, Milch, Eier, Quark, Joghurt)

E!VA14x5 hat geantwortet


Habe die Fettsalbe Linola Fett verschrieben bekommen. Die ist Cortisonfrei. Ansonsten versuch mal etwas mit Apfelessig (Mischung Apfelessig : Wasser = 1:3). Die Natur wirkt wahre Wunder. Viel Glück

P\iva hat geantwortet


Ernährung umstellen & evt. mal eine Stuhluntersuchung

Würde eine Stuhluntersuchung empfehlen (ohne den Allergieunsinn den manche Labore anbieten). Was neben einer bestimmung der Intestinaflora dabei sein sollte ist ein Urintest Histamin. Ist Sprue abgeklärt worden ?

So eine Untersuchung kostet Stuhl & Urin ca. 120 > 130 Euro.

Über Histamin gibt es einen Kommentar der mir gefallen hat:

[[http://www.reizmageninfo.de/html/histamin.html]]

Achte doch mal wo Histamin überall so drin ist.

Bezüglich der Sprue findest Du etwas:

[[http://www.reizmageninfo.de/html/glutenallergie.html]]

Viele Grüße Piva

mKichdisterxn hat geantwortet


Aloe Vera

Hallo ihrs, ich leide auch stark an neurodemitis, seit ca, 10Jahren. cremte immer mit cortisonsalben. Aber is eher schlimmer geworden. neurodemitis wurde besser aber die haut dünner und rissiger. Dann lernte ich einen Freien Berater kennen der auch Kosmetic vertreibt. Der erzählte mir das ich mal Aloe Vera versuchen soll. Und da es ja natur ist, stimmte ich zu. Aloe Vera gel zum trinken, und ne sanfte Aloe creme fürs Gesicht. Okay, es stimmte was er sagte das es die ersten Tage schlimmer wird. Aber wenn man die Aloe Trinkkur durchzieht wird es besser. Nehme nun das trinkgel seit 2Jahren und die creme auch seitdem kein cortison mehr benutzt. und keine Rötungen mehr und kein Jucken mehr. Kanns nur weiterempfehlen, auch wenn der geschmack von dem gel gewöhnungsbedürftig is. liebe grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH