» »

Juckende Wasserbläschen an den Händen

i>cqker33


hallo morepower

ich hab mir jetzt Prospekte kommen lassen von ImuPro300. Und ne Ärzeliste, wer den Test durchführen kann. Ich will den auf jeden Fall machen lassen, auch wenn der sauteuer ist! Danke nochmal für den guten Tipp!!:)^

s4arexe.


*verzweifelt

Hallo zusammen

Ich hab leider auch diese blasen seit drei wochen. Angefangen hats mit dem kleinen finger, welcher innerhalb einer woche zur hälfte betroffen war. Die cortisoncreme (mit AB) war die erste massnahme und die hat das dishydrotische exzem verdoppelt. Das hab ich dann nach 3 tagen wieder abgesetzt. Dann bin ich weitere vier tage später zum arzt, weils so schlimm aussah. das war am letzten Freitag. Seit dann nehme ich antibiotika. die blasen gehen zwar scheinbar an der akut betroffenen stelle weg, machen sich aber direkt daneben breit…

Seit gestern habe ich nun ansätze an allen zehn fingern. Das antibiotika scheint den richtig starken ausbruch zu verhindern, aber nicht zu heilen. Das ekzem bricht an anderen stellen durch…

Gestern war ich dann noch mal beim arzt, er hat mir nochmals 5 tage antibiotika verschrieben und zusätzlich cortisontabletten mit 40mg dosis für 2 tage und 20mg dosis für 2-4 tage gegeben. Der arzt hat mir auch mitgeteilt, dass das AB eben nicht das heilmittel sei, sondern die symptonbekämpfung. Daher kann ich das ja gleich alles weglassen oder?

Nach den ganzen infos im netz zu urteilen, nützt das zeugs aber sowieso nicht, oder? wie haltet ihr das, wenn ihr einen schub bekommt? Nichts nehmen und ausbrechen lassen? Wie soll das denn im alltag gehen, wenn alle 10 finger oder gar beide hände betroffen sind ??? Ich weiss nicht mehr weiter. Ich nehm das cortison zeugs jedenfalls nicht. Vielleicht morgen, wenn ich mich genauer informiert habe. Vielleicht gar nicht. Ich weiss nicht weiter

Bitte, könnt ihr mir sagen, ob ihr diese medikation einnehmen würdet ???

Grüsse von einer verzweifelten frisch erkrankten

s^hivta-cVhandxra


hallo saree

hab das gleiche problem wie du und hab mir den thread hier mal ein wenig genauer durchgelesen. Da kommt oft zur sprache, dass es cortison noch viel schlimmer macht. Und was das mit den antibiotikum soll, weiß ich echt nicht. Is ja kein bakterieller infekt sondern ein pilz. Da antibiotika das immunsystem eh total kaputt macht würde ich es weglassen. Wenn du´s doch nehmen willst, solltest du zumindest viele probiotika (joghurt usw.) zu dir nehmen, damit deine darmflora und dein immunsystem nicht zu sehr geschwächt wird. Das sagt dir nämlich kein arzt... %-| Diese blöden scharlatane...

Also ich werd´s jetzt auch mal mit harnstoff probieren. Ich glaub ich nehm den eigenen urin...isst am billigsten ;-D

Ich sag dann mal in ein paar tagen bescheid, ob´s geholfen hat...

PPustelbTlxume


Tag, ich bin der Neue!

Ihr glaubt gar nicht, wie froh und doch bestürzt ich darüber bin, Euch alle hier gefunden zu haben! Kann es gar nicht fassen, dass es so viele Menschen gibt, die genau das erleiden, was auch mich seit 8 Jahren quält!

Also begonnen hat das ganze, wie schon erwähnt ca. 1998, mit den allseits bekannten und ach so beliebten Bläschen! Damals hab ich mir dabei noch nichts gedacht! Aufgestochen, aus den Fingern, aus dem Sinn!

Über die Jahre hinweg, wurde es schlimmer, wie bei vielen, rissen die Finger ein!

Seit ungefähr einem Jahr ist es soweit fortgeschritten, dass einige Finger nur noch komplett wund sind, quasi das Fleisch zutage tritt!

Das merkwürdige an meiner Geschichte ist, dass es wenn es in diesem Zustand war, komplett abheilt

Nur erfreue ich mich leider nicht lange daran, da es nach wenigen Tagen des Abgeheiltseins von vorn losgeht, mit dem Spiel!

Und jucken konnte ich bisher auch nicht ausmachen!

So, nun zu den Therapieversuchen!

Im Prinzip hab ich alles versucht, was mir vor die Nase kam!

Feuchtigkeitscremes, Teebaumölsalben, AloeVeraGel, welches sehr weiche Hände gemacht hat, aber trotzdem nix geholfen hat, et cetera und so weiter und sofort!

All diese Sachen habe ich des nachts ganz dick auf die Fingerspitzen aufgetragen und mit einer Art Pflasterverband gesichert! Morgens aufgewacht, Pflaster ab und die durchgeweichten Hautreste abgeflext!

Hat nur den Erfolg gebracht, dass jetzt nicht mehr das alte, verkrustete Zeug an den Fingern zu sehen war, sondern die 2. Hautschicht! Nachteil war, dass wenn man nicht dauernd gecremt hat, alles wieder trocken wurde, einriss und bei jeder falschen, oder richtigen Bewegung höllische Schmerzen verursachte!

Zu Cortison kann ich sagen, dass ich mich bis zu meinem Lebensende damit einsalben könnte, wenn ich alles aufgehoben hätte, was mir die vereinigte Ärzteschaft verschrieben hat!

Gebracht hats alles nix!

Das tolle an Cortison ist ja, das man ad hoc wieder "aufblüht", sobald man den Mist abgesetzt hat! Aber das hatten ja schon viele andere Leute hier beschrieben!

Hab das Zeugs dann in meiner alten Wohnung als Füllmittel zuzuschmierender Dübellöcher verwendet, geht echt gut :)^

Vielleicht sei noch gesagt, dass ich als CNC-Fräser häufig mit wassermischbaren Kühlschmierstoffen in Verbindung komme!

Diese, so sagt man, sind nicht sehr hautfreundlich und trinken soll mans auch nicht ;-D

Natürlich hab ich zig Allergietests machen lassen, auf alles und jeden! Unter anderem auch die, für die Metallindustrie relevanten!

Raus kam dabei eigentlich nur, dass ich auf (Nitrobutyl)morpholin / (Ethylnitro-trimethylen)dimorpholin allergisch reagiere,

was aber nicht wirklich verwunderlich ist! Als organischer Nitroabspalter ist das Teufelszeug seit 1993 in Kühlschmierstoffen verboten, weil hochgradig krebserzeugend!

Naja, was bringt die Zukunft?

Der für mich interessanteste Tip von Euch war der mit dem Lamisil!

Hab ich mir vorhin gleich in der Apo geholt und werd es heut abend vor dem Schlafengehen applizieren zzz

Obstessig werd ich erst versuchen, wenn die offenen Stellen wieder ansehnlich verheilt sind, weil weh tuts jetzt auch schon,

da brauch ich den Essig nicht noch zu :-p

So, ich denke, das war genug fürs Erste und ich würd mich echt über ein paar RE:´s freuen :-))

Liebe Grüße

Maik

miickxey06


hallo auch ich habe diese Bläschen seid circa einem Jahr und weiß also wie wir alle darunter zu leiden haben....Mal sind meine Finger ganz gut mal aber sind sie ganz wund und offen das ich meine Finger nicht wirklich bewegen kann. :°(

Seid kurzen sind die bläschen auch unter den fingernägeln und die lösen sich auf, am kleiner fiinger habe ich schon keinen fingernagel mehr,,,und die anderen fangen auch schon an...kennt das jemand von euch ???

Hatte die empfehlung von Arzt das es vllt von der SChilddrüse kommt aber Test ziegten das da alles völlig ok ist...also geht die Ursachen suche weiter,,,ich für mich aber habe festgestellt das so weinig wie möglich creme etwas bringt,,,dir hände sind dann mst trocken aber die bläschen trocknen gut aus bei mir,,,trotzdem bin langsam am verzweifeln ...irgendwann muss das doch mal wieder weggehen... :-(

E@lloxran


Hallo saree :-)

Antibiotika und Cortison. Ich glaube das ist wohl ziemlich dick aufgetragen.

Wie meine Vorgängerin schreibt, ist das doch wohl nicht die Lösung, da das Zeugs das Immunsystem nachhaltig negativ beeinflusst.

Wenn du damit aufhörst kommen die Bläschen wieder und es hat nichts gebracht, außer das deine Darmflora in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Der Arzt scheint wohl der Meinung zu sein probieren wir hier ein bisschen und da ein bisschen, ohne genau zu wissen was diese Bläschen überhaupt sind.

Oder hat der Arzt einen Abstrich von deinen Händen gemacht, damit man auch weiß ob ein Antibiotikum überhaupt sinnvoll ist.

Außerdem kann man sowas auch lokal behandeln und muss keine Tabletten schlucken.

Cortison ist auch nicht angebracht. Das kann man ebenfalls lokal anwenden.

Antibiotika und Cortison zusammen eingenommen fördern wunderbar Candidawachstum im Darm.

Das alles hat Nebenwirkungen und ich würde es nicht "schlucken".

Viele Grüsse und wechsle mal den Arzt, oder versuch andere Mittel die hier ja gepostet wurden.

s6chokxoslip


hallo ,

ich hatte auch jahrelang diese bläschen an den Fingern, die kamen nur, weil meine haut ser empfindlich ist.

Bei mir waren die bläschen eine abgewandte form von neurodermitis (weiß nicht ob es richtig geschrieben ist).

die bläschen habe iach dann dank der salbe gegen neurodermitits wegbekommen und leide seitdem nichtmehr darunter

d6ragoFnhegart 7x82


Hallöchen !!

Bin neu hier, und ich kann nur sagen WOW !!! So viele Leute, die mein Leid teilen !!! Unfassbar............ bin sprachlos.

Ich war auch schon bei sehr vielen Hautärzten, habe creme, salben, antibiotika und was sonst noch alles verschrieben bekommen. Bei den Ärzten hieß es, es ist eine bakterielle Infektion, woher ??? Keine Ahnung. Ich habe dann gedacht es würde an den Kunstfingernägeln liegen, und habe sie sorgfältig abgefeilt, und was war ??? Nichts, es trat keine besserung ein. Habe meine Nägel dann vor einer Woche wieder mit Gel versiegeln lassen, und siehe da, es fing langsam wieder an zu jucken. Da ist mir aufgefallen, das ich die blöden juckenden bläschen immer dann bekomme wenn es warm wird, oder zu viel UV Licht meine auf meine Hände kommt. Das Gel habe ich nicht wieder entfernt, ich habe mit Eiserne Disziplin geschafft nicht zu kratzen, das verschlimmert den juckreiz nur. Zur Zeit Mache ich täglich ein lau warmes Kamillenbad für meine Hände, es hilft :)^ ,Im moment geben meine Hände etwas ruhe, aber vor 3 Monaten konnte und durfte ich noch nicht einmal damit Arbeiten gehen, sah aber auch echt schlimm aus. Hatte keine Haut mehr auf den Fingern, die hatte ich mir Nachts weggekratzt, :(v das war gar nicht gut !!!

sCarxee.


hallöchen

mal ein kleiner zwischenbericht von mir:

das AB habe ich jetzt 10 tage lang eingenommen, damit ging wenigstens die superinfektion und die riesigen blasen auf dem kleinen finger weg. @mickey06 die blasen gingen auch unter den nagel, ja. dank AB ist es gestoppt worden und nur die ehemals betroffene stelle hat sich abgelöst. es schmerzt und fällt wohl dann auch demnächst mal ab...

ich habe die cortisontabletten nicht genommen und war dann am Freitag bei einem dermatologen. er hat mir eine cortisoncreme (2-3x tägl.) gegeben und eine rückfettende creme (6-8x tägl.). er meinte, cortison wirkte vor allem nicht, weil die leute das zu früh absetzen. man müsse das zeug so 10 - 14 tage mindestens drauf tun, damit es wirkt. und unbedingt parallel dazu die rückfettende creme! ohne die nütze cortison nichts. mal sehen.... übrigens sagte der dermi auch, dass ich die tabletten ja nicht nehmen soll!

ich suche jetzt schon seit einigen tagen ein möglichkeit, meine darmflora wieder in ordnun zu kriegen, da das AB wohl eben einen schaden hinterlassen hat. weiss hier jemand wie das geht? ich finde einfach soviele möglichkeiten im netz. jeder hat da so seine eigenen methode, scheints mir....

lg saree

E1ll/oqraYn


Hallo saree :-)

Das ist ja schon mal fein, das du kein Cortison schlucken sollst. Aber wieso sollst du dir die Hände damit einreiben.

Ehrlich gesagt ich kann es nicht verstehen. Wenn die Bläschen bakteriell sind, dann werden die Bakterien durch das Cortison wunderbar gefördert und verbreiten sich wieder.

Cortison unterdrückt das Immunsystem und damit werden Fremdeindringe wie Pilze und Bakterien gefördert.

Vielleicht hilft ja auch was anderes. Ich würde es einfach mal versuchen an deiner Stelle. Vielleicht mit Harnstoff oder Kamille oder Obstessig.

Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg *:)

M1oreTpoIwxer


Hallo Pustelblume

Als CNC-Fräser musst Du bestimmt auch die Hände waschen! Was nimmst Du denn für eine Seife? Eventuell nachher eine Hand-Creme?

Bei mir hat vor kurzem nachweislich eine Handcreme wieder solche Bläschen verursacht. Da ich weiss dass der ganze Cortison-, Teebaumöl- und sonstiger Schei... nichts hilft, habe ich 3 Wochen nichts gemacht. Geht natürlich nur, wenn es nicht so schlimm ist. Jetzt ist alles wieder in Ordnung.

Bei Dir könnte es auch eine Kontaktallergie sein. Ich weiss zwar auch vorauf ich allergisch reagiere, weiss aber nicht wo das Zeugs überall drin ist. Für Perubalsam und Acetylstearylalkohol (oder ähnlich) gibt es etwa 200 Bezeichnungen....

PGu8stelHbxlume


@morepower

Jaaaaa, auch als CNC-Fräser sollte man sich die Hände waschen

:-p

Nee, mal im Ernst...

Der Hautschutz wird in meiner Firma wirklich gross geschrieben!

Vorher, dabei, hinterher, mittendrin, für alles gibts irgendeine

Creme, Salbe, Paste!

Ja, mag sein, dass ich auch eine Allergie von irgendeinem Inhaltsstoff dieser Sachen habe, aber damals hab ich den ganzen Kram noch nicht benutzt und da war es auch schon da!

Seifen haben sich über die Jahre auch mehrfach ausgewechselt!

Mittlerweile bin ich der Meinung, dass es nicht von der Arbeit

kommen kann, weil meine Zukünftige jetzt auch diese lustigen Pusteln entwickelt hat! ALSO ANSTECKEND!!!

Werden uns nächste Woche einen Termin bei meinem inzwischen

Haus- und Hofdermatologen geben lassen und dann soll der

sich mal was Hübsches einfallen lassen!

Weil das erste, was er gemacht hat, war natürlich die Berufsgenossenschaft informieren!

Die kommen nächste Woche zu meiner Firma und wollen

sich meinen Arbeitsplatz anschauen...

Naja, kann nicht gut sein!

Ja, ist schon ne langwierige Geschichte,

wenn man nicht weiss, was man anfassen darf

und was nicht!

Als Kind gabs dafür immer 2 Rechts 2 Links :-D

aber bei solchen Sachen kann Dir niemand mehr sagen,

das das das und das nicht das nicht und das sowieso nicht...

Ups, schon wieder viel zu viel geschrieben, hihi

Bis die Tage

Eure Pustelblume

sZhivae-c]handxra


@saree

Zur Wiederherstellung deiner darmflora nimmst du am besten viele probiotika zu dir. Das bekannteste ist, denke ich mal actimel. Kannst natürlich auch irgendwelche no-name-produkte nehmen ;-) Wenn du sowas in der art zu dir nimmst, wird sich dein immunsystem bald wieder regeneriert haben.

Hjarrisfxan


Hallo,

ich habe mir die Beiträge alle durchgelesen und war schockiert.

Wieso kommt keiner von euch und von euren behandelnden Hautärzten auf die Idee, dass es sich in einigen der hier beschriebenen Fälle um Psoriasis Pustulosa, also Schuppenflechte handelt.

Sie tritt nur an den Handinnenflächen und den Fußsohlen auf.

Ich litt jahrelang darunten. Hatte immer wieder mal mehr oder weniger starke Schübe. Dann war sie mal wieder weg und dann wieder ganz schlimm mit richtig großen Blasen und mit Hauteinrissen.

Bin auch bei einigen Hautärzten gewesen und nur Einer hat das richtig diagnostiziert.

Geholfen hat mir nur Melkfett. Das hat verhindert, dass die Haut noch mehr eingerissen ist.

Wer Bläschen an den Handflächen und an den Fußsohlen hat, der hat mit größter Wahrscheinlichkeit Psoriasis Pustulosa.

GHesun`dhe;itsfxee


Aufbau der Darmschleimhaut

Hallo Saree!

Um Deine Darmflora wider aufzubauen empfehle ich Dir Pro Bio cult.Arbeite in der Apotheke und habe viele positive Erfahrungen damit gamacht.Cortisol hilft wirklich erst nach einiger Zeit und man sollte es nicht zu lange verwenden,da es nach Langzeitanwendung die Haut verdünnt.Aber kurzfristig hilft es eigendlich gut.Besser als nichts allemal und mit Fettcreme kombiniert.

Viel Erfolg beim Aufbau Deiner Darmflora

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH