» »

Juckende Wasserbläschen an den Händen

ksokomlo{kxe hat geantwortet


Ich habe abhilfe schaffen können !!!!!!!!!!!!!!!

Hallo,

auch ich bin einer der Kandidaten die diese Bläschen aufeinmal aus dem nix heraus bekommen hat.

Es fing an der linken Hand zwischen Ring - und Mittelfinger an mit einer Blase.

Nix spektakuläres dachte ich noch so bei mir !!!

Aber weit gefehlt,es wurde spektakulär,und das ganz flott.

Nun muss ich dabei sagen, mein Mann ist Selbständig im Garten - und Landschaftsbau,und ich helfe wo ich kann.

So dachte ich dann einfach.....och haste was in der Hand gehabt was Du nicht verträgst. Pech geht wieder weg,schmier mal Creme drauf und gut.

Es war nicht gut - 2 Tage später saß ich beim Doc, winselnd weil es echt super unangenehm, juckte wie der Teufel und sah alles ander als gut aus.

Da mein Arzt - in meinem Augen - ein absolutes Genie ist ( ich rede von vorherigen Geschichten ) verschrieb er mir erst mal Fucicort Creme.

Dies half zwar sehr gut an den wunden Stellen, nur die Bläschen machten sich nicht aus dem Staub.

So, also 1 Woche später wieder hin, weil es nicht zum Stillstand kam. Das war am 18.06.07 also gestern morgen !!!!

Er sagte zu mir : Du fährst jetzt zu Apotheke, kaufst dir dort Daktar Creme ( ist nicht Verschreibungspflichtig, ca. 10 Euro ), stichst die Bläschen vorsichtig und sauber auf, wäscht dir die Pfoten, lässt sie gut trocknen und schmierst das dünn mehrmals am Tag drauf.

Das war wie gesagt gestern............heute sieht meine Hand sowas von SUPER aus, ich hab echt Bauklötze gestaunt.

Alle Bläschen die ich aufgemacht hab sind weg, es sind nur noch ganz, ganz kleine braune Punkte zu sehen. Es juckt nur noch an den Stellen wo ich die Bläschen vor lauter Bläschen nicht erkennen konnte.

Ich hoffe es haben noch mehrer Glück mit dieser Geschichte,das wünsche ich Euch zumindest.....lieben Gruß !!!!!

m8otxh6 hat geantwortet


Morgen

Ich habe ein kleines Problem!!!!

Seit Tagen beobachte ich meine Hände nun schon und ich sehe dass sich immer mehr kleine Bläschen dort bilden! Sie jucken nicht, sind nicht unangenehm aber es sieht wirklich nicht gut aus. Es werde auch von Tag zu Tag mehr, hab ich zumindest das Gefühl! Wenn ich diese Bläschen aufkratze kommt auch eine Flüssigkeit raus!

Das gleiche Problem hatte ich auch schon mal unter den Fußsohlen, diese haben aber wie verrückt gejuckt. Diese treten jetzt noch ab und zu auf aber ich habe dieses im Griff, glaub ich zumindest!

Was kann das an meinen Händen sein? Ein Pilz oder mehr doch einer Allergie? Was kann ich machen? Ich mach mir echt Sorgen um meine Hände! Und kann sich das ganze auf den ganzen Körper übertragen ???

Danke für eine schnelle Antwort!

dvie dfinxe hat geantwortet


bin auch befallen und es breitet sich aus hilfe hilfe hilfe

Ich erkläre erst mal, also ich bekam am ringfinger einen kleinen juckreiz, da wo der ring sitz, erst dachte ich gut es ist warm da ist der ring das geht wieder weg, das war vor einem jahr und es ging tatsächlich wieder weg irgendwann!!!

Nix da hatte nur so zwei monate ruhe, jetzt hab ich es wieder an der gleichen stelle und noch viel schlimmer! Also unten am ringfinger gings los dann am mittelfinger nun sind beide finger bis zum nagel hoch voll mit bläschen. So viele kleine das man es garnicht zählen kann, zwischen durch große mit eiter drin oder nur wasser...kaum ist eine blase weg kommen fünf andere dazu!!!

Ich sag euch das juckt höllisch!!!

Hab mir so die hand auf geschrubbt das ich sogar blutete und das schlimme es wird mehr!!! jetzt die Innenhandfläche und an der anderen hand fängt es jetzt am kleinen finger an!!!

Man schämt sich anderen die hand zu geben und schaut immer das man die etwas versteckt, andere denken vielleicht noch man hat die kretze oder so ne ne lieber dann zeigen die hand!!

Hab sie auch verbunden wenns ganz schlimm ist ich eckel mich schon selbst hatte sowas noch nie bin sauber gepflegt ernähre mich normal ich weiß nicht was ich habe!!!

Ebenol mit kortison hilft für ein paar wochen aber dann schlägt es nicht mehr an...ich muss sagen ich war voll begeistert von ebenol aber jetzt gehts wieder los obwohl ich die salbe täglich verwende!!! ich brauch schnellen rat kann mir von euch jemand helfen?

kookTolDokxe hat geantwortet


Sie sind tatsächlich weg

Hallo ich melde mich nochmal zurück !!!

Wie ich 2 Texte vorher erwähnte schickte mich ja mein Arzt zur Apotheke mit den Worten DAKTAR CREME.

Nun man sehe und staune sie sind alle weg, und es kommen keine neuen hinzu.

Sie sind alle total ausgetrocknet (es sind nur noch die braunen stippen zu erkennen wo sie mal waren ),nur die Haut iss noch rau und leicht rissig,das wiederum behandel ich gerade mit echter Aloe Vera aus der Apotheke, und ich muss sagen das klappt 1A, es wird jeder Tag besser.

Es juckt nicht nicht mehr, und es macht keinerlei Anzeichen von neuem befall.............Gott sei Dank !!!!

Probiert es aus, geglaubt hab ich auch nicht das ich diese Seuche so schnell wegbekomen würde................meinem Arzt sei Dank auf diesem weg !!!

k3ok`oloJkxe hat geantwortet


Re:... zu die Dine

Juhu, hab gerade Deine Mail bekommen, also...............

bei mir saßen die Biester teilweise auch sehr weit unter der Haut, so das ich sie nur mit einer dickeren spitzeren Nadel durchstechen konnte,damit das Sekret auch Platz hatte zum ablaufen.

( Es war mal durchsichtig, und mal schleimig eitrig, irgendwie so komisch )

Hab dann noch ein paar mal gedrückt bis alles raus war und mir die Finger gewaschen.Dann DAKTAR CREME drauf und gewartet.

Und wie ich beim 2. mal gerade vorhin gerichtete sind sie alle weg, es kommen keine neuen mehr und ich behandel die stellen nun mit Aloe Vera........klappt sau gut !!!

erdnuckel2000@gmx.net

K9ameallexbud hat geantwortet


Lasst Kaffee und schwarzen Tee weg!!!!

Hab diese sch... Bläschen auch! Ist echt die Pest. Ich war vor 10 Jahren bereits bei einer Homöopatin. Nachdem ich ein paar Kügelchen bekommen habe sollte ich vorerst keine Kaffee und schwarzen Tee mehr trinken. Nach einiger Zeit war alles weg und lange Zeit keine Probs gehabt. Ich habe die Bläschen im Dez. 2006 wieder bekommen. Hab Lamisil probiert und keinen Erfolg gehabt. Erst als ich wieder aufhörte Kaffe und Tee zu trinken verbesserten sich Hände und Füße deutlich. Es ist fast weg Jipieee!!!

Versuchts mal ohne Kaffee! Vielleicht hilfts Euch. (Ich hoffe es)

Viele Grüße

PS.: Dieser Tip ist völlig kostenlos und ohne Rezept.

JeucwkenSd9exHand hat geantwortet


Na dann lass dich mal nach: PPD (P-Phenylenediamine) testen

Die Kommen in Haarfärbemittel, Farbstoffe, Sonnenschutz- Präparate, optische Aufheller, Farbfilm-Entwickler,Farbstoffe in Orangen- Schalen, Lacke,Schuh-und Lederfärbungen (violett,braun,schwarz) ,Strumpfhosenfärbungen,Textilfärbungen,Augenbraunfärbungen,in bestimmten Fotokopiersystemen, ind der Lihograpie und in Druckerfarben vor. (Auszug Merkblatt Allergie. Pass PPD)]/z]

@Jutta-Felix

Bei mir schlägt Orangensaft ganz doll an.

Das kommt aber immer erst ein paar Tage später raus. Daher brauchte ich auch ziemlich lange bis ich wusste wonach ich suchen muß. Mittlerweile lass ich alles was mit Grapefruit-, Zitronen- und Orangensaft zu tun hat weg. So bin ich die meiste Zeit beschwerdefrei.

Nur sind halt in vielen Produkten Spuren von dem Zeugs drin so dass ich immer mal wieder einige Bläschen bekomme, womit ich aber gut leben kann.

Gruß Juckende Hand

Jwuttas-Fe[lix hat geantwortet


@Juckende Hand

Ja das ist bei mir auch das Tückische gewesen, es karm enige Tage später und hat bei kleinen Mengen nicht an geschlagen.

Jetzt werde ich mich auch auf Histaminintoleranz testen lassen,

Wasserblasen habe ich zwar nicht mehr bekommen ,aber trotzdem Ausschläge und kei Allergietest schlägt an.

Jetzt mußte ich 3 Wochen wegen einer Mandel O.P Schonkost essen und siehe Da alle Beschwerden waren verschwunden (auch Durchfall und Migräne) erst nach eien Italienischen essen (alles sehr Histaminhaltig) waren alle Beschwerden wieder da, daher meinete mein Hautarzt das es auch Histaminintoleranz sein könnte.

Die die ewig auf der Suche ist ... Jutta

c+athy cat hat geantwortet


hallo

hab jetzt nen allergietest gemacht laut dem hab ich ne nickelallergie

komme mit metallen nicht mehr in kontakt da ich stoffhandschuhe trage und nehm die salbe die mir der hautarzt verschrieben hat. wurde nur einwenig besser doch seit heute isses wieder schlimmer geworden

beide hände sind jetzt befalln handflächen und finger wund und voller blasen juckt höllisch. werde heut nachmittag daktar creme bei der apotheke holn und es damit versuchen hoffe hilft mir auch da ich kaum noch was im haushalt machen kann.

melde mich dann wieder

baba

JFutta-nFexlix hat geantwortet


@catycat

Googel mal nach Nickelallergie!

Auch in Lebensmittel ist Nickel enhalten, vieleicht hast Du ja aus den Listen heute was gegessen. ???

c;athcycat hat geantwortet


@Jutta-Felix

nein darauf achte ich schon seit 2wochen hab eine liste von meiner hautärztin bekommen

und all meine ringe trage ich seit 2monaten nicht mehr

und keine besserung in sicht im gegenteil hat sich jetzt verschlimmert

habe jetzt seit gestern die daktar creme hoffe sie hilft

louJcyyt4x0 hat geantwortet


Juckende Bläschen an Händen

HALLO IHR LEIDENDEN ICH HAB ECHTE HILFE!

ALSO ICH HABE AUCH IMMER DIESE BLÄSCHEN UND KLEINE RISSE AN DER RECHTEN HAND:SIE TRETEN SO SPONTAN AUF ; DASS ICH EINFACH NICHT RAUSBEKOMME WODURCH SIE KOMMEN:

ICH BENUTZE EINE VOM HAUTARTZ VERSCHRIEBEN SALBE "BAYCUTEN" 15g VON BAYER :

DIE HAUT JUCKT NICHT MEHR UND DIE PICKEL SIND AM NÄCHSTEN TAG SOGUT WIE WEG: ALSO ICH KANN DIE CREME NUR EMPFEHLEN!!!!!!!!!

MEIN HAUTARZT SAGT DAS DER SÄURESCHUTZMANTEL ZERSTÖRT IST : BEI MIR FING ES AN DEN FINGERN AN ;WO ICH RINGE GETRAGEN HABE: ICH TRAGE NUN SEIT JAHREN KEINE MEHR ; WEIL ICH ES SONST GLEICH WIEDER BEKOMMEN WÜRDE:

IM MOMENT HABE ICH ES AUCH WIEDER; MUSS MIR ABER ERST WIEDER DIE CREME HOLEN:

ZINKSALBE HILFT AUCH GANZ SCHNELL GEGEN DIE RISSE; SOLANGE WIE MAN DIE CREME BAYCUTEN NICHT HAT:

ALSO VIEL ERFOLG UND GUTE BESSERUNG EUCH ALLEN!!!

GRUSS LUCY

T;om:cxhen hat geantwortet


Und noch einer...

Hall allerseits,

seit ein paar Wochen bin ich auch betroffen: kleine Bläschen an Händen, seitlich am Bein, Knien, Ellenbogen, usw... die ich nur zu gerne aufkratze. Sie jucken und tun sogar weg bei Berührung.

Komisch ist bei mir dass ich die Bläschen habe wenn ich in Deutschland und somit im Büro/Wohnung bin. Wenn ich dienstlich für ein paar Wochen nach China (dreckige 10-Millionen Stadt und viel Arbeit und somit Stress) muss verschwinden die Bläschen nach ca. einer Woche. Komme ich wieder kommen die Bläschen auch wieder...

a) Kann es am Staub liegen? Ich reinige meine Wohnung sehr selten.

b) In China ernähre ich mich anders..

c) Favorit: sei ich den Beitrag von Kamellebud gelesen habe: ich trinke hier in Büro in Deutschland seeeehr viel Kaffe, bestimmt (wenn nicht mindestens) einen Liter am Tag. In China dagegen vielleicht 2 kleine Tassen am Morgen.

Habe gehofft im Netz die ultimative Lösung für die Bläschen zu finden aber diese Seite sagt mir dass es das nicht gibt. Aber trotzen ist es super sich hier mit euch austauschen zu können!!!

Einen Doc suche ich bei Gelegenheit auf, evtl. habe ich Glück. Kommt jemand aus Braunschweig oder Umgebung und kann mir einen empfehlen?

Vielen Dank und gute Besserung, Tom.

@ Kamellebud:

Am sofort gibt es keinen Tee und keinen Kaffe bei mir :-)

a_nazdi hat geantwortet


Hilfe es juckt!!!

Hallo,

hab heute den ganzen Tag damit verbracht mich durch foren zu lesen leider hab ich nix richtiges gefunden obwohl alles sehr hilfreiche tips dabei waren.

Hab schon seit klein auf ekzeme, seit der jugend aber nur in den armbeugen.

Nun mein Problem: War die letzten zwei Wochen im Urlaub bei meiner Family, 3 Tage vor der aAreise bekamm ich Abends aus dem nichts heraus kleine weise Blasen an den Fingern die anfingen zu jucken, hab mir dabei noch nix gedacht da ich das schonmal hatte (an zwei fingern und das nur ein paar tage) aber diesmal ist es echt schlimm da es sich auf beiden Händen ausgebreitet hat und meist Abends richtig fies juckt. >:( Dazu kommt noch das am wochenende meine Beine (nicht die Füße so wie hier meist beschrieben) auch noch anfingen zu jucken jetzt hab ich an den Waden und Oberschenkenkeln auch noch ein starkes jucken aber ich sehe keine Blasen mit wasser. Das sind ehrer so kleine rote stellen am meisten auf den oberschenkelinnenseiten. ich weiß echt nicht was das seien soll hatte ich noch nie. Kortison möcht ich nicht nehmen da ich das als kind schon nicht vertragen habe laut meiner mam. Sie hat mir heute schüssler salze empfohlen. Hab auch schon in einem sud aus nachtkerze und geißbart gebadet aber gegen die blasen hat es auch nicht geholfen.

Würde gern wissen ob die bläschen was mit den juckenden Beinen und Oberschenkeln zutun haben könnten oder ob es sich um zwei verschiedene Symptome handelt.

Ich bin über jede hilfe dankbar da ich im moment echt schrecklich aussehe.

Vielen lieben dank im voraus.

ps: ich könnt mich tot kratzen :°(

A3quaUtic!us hat geantwortet


Also von der 'Behandlung' mit Fruchtessig kann ich nur dringend abraten!!! Hab das einmal probiert, was zum schlimmsten Ausbruch in meiner Blässchenkarriere führte. Jetzt, zwei Wochen später, erhohlen sich meine Hände immernoch von diesem Martyrium. Ausserdem scheint es einen Irrglauben zu geben, nach dem alles toll und ungefährlich ist was natürlich ist. Rein zufällig kommen die stärksten Gifte aus der Natur und nicht aus dem Reagenzglas... das aber nur am Rande.

Grundsätzlich sollte hier zunächst zwischen den beiden Krankheiten unterschieden werden!

Es gibt:

a.) Das Dyshidrotische Ekzem und

b.) Hautpilz (bestimmte Arten)

Beide haben nahezu identische Symptome was dazu führte, dass ich monatelang glaubte unter dem dyshidrotischen Ekzem zu leiden.

Seit einer Woche behandle ich meine Hände und Füße mit Lamisil.

Das Ergebnis ist geradezu verblüffend! Nach dem Apfelessig-Desaster, das die Haut meiner Handflächen, Finger und Fußränder praktisch entgültig zerstörte, schlug nun die Lamisil-Behandlug an und meine Haut ist endlich am Abheilen, wobei die Haut meiner Hände bereits fast vollständig regeneriert ist.

Also solltet Ihr auch ein Hautpilzfall sein, dann lasst euch nicht mit dümmlichen Begriffen wie "chemischer Keule" vor Medikamenten Angst einjagen, sondern greift zur Creme und werdet endlich gesund!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH