» »

Juckende Wasserbläschen an den Händen

HLoldnem{aid


Im Urlaub

Hallo an alle,

ich war im Urlaub auf den Malediven und bekam plötzlich viele kleine, weißliche, juckende Bläschen zwischen den Fingern. Ich tat Zinksalbe drauf und Gott sei Dank verschwanden die Bläschen nach ein paar qualvollen Tagen wieder. Erst dachte ich ich hätte vielleicht eine giftige Koralle oder so was beim schnorcheln angefasst. Jetzt lese ich, daß es vielleicht ein Pilz war? Kann man sich sowas auch im Meer holen? Gibt es was zur Vorbeugung? Ich möchte das nicht noch mal durchmachen.

Gruß

Holdemaid

E-lloTran


Da scheiden sich die Geister!

Ein Hautarzt behauptet es sein ein Pilz, der andere es sei ein Ekzem. Da kann wohl nur ein professioneller Abstrich Klarheit bringen.

Bei dir liebe Holdemaid gehe ich mal von einen Ekzem aus, weil es mit der Zinksalbe weggegangen ist. Und im Meer kannst du dir sicher keine Pilzerkrankung zuziehen, es sei denn die Menschen liegen wie die Ölsardinen am Strand und haben alle Fußpilz. ;-D

Vorbeugend am besten ist sicher Harnstoff. Dazu hab ich schon einiges geschrieben und ich denke da ist sicher auch was für dich dabei.

Liebe Grüße

sIuns?hLin-3x0


Zwischbilanz

Ich behandel jetzt meine Hände seit ca. 3 Tagen mit Harnstoffsalbe aus der Apotheke. (Eucerin)

Es ist nicht schlimmer geworden..das ist wahr...aber auch nicht viel besser!

Aber ist es auch normal, dass die Haut so furchtbar trocken ist?

Sie reisst an manchen Stellen schon ein; ich benutze sehr fetthaltige Cremes dagegen, aber ich kann ja nicht alles gleichzeitig verwenden.

Ich habe mich aussderdem jetzt entschlossen eine Pilzcreme zu benutzen, da ich ich kaum noch eine ruhige Nacht ohne Kratzen verbringen kann. Mal sehen, ob es hilft.

Es ist schrecklich, man kann sich dagegen nicht wehren..das Furchbarste ist, dass man nicht weiss was es ist!

LG an Alle..

Sunshine

E;llorxan


Das stimmt man weiß nicht was es ist!

Schade das bei dir die Harnstoffsalbe nicht so schnell hilft. Und wie sieht es mit Eigenurin aus. :-/

Hat der Arzt bei dem du bist denn nie einen Abstrich gemacht? Denn das könnte doch Klarheit bringen.

Was bei dir wohl anders ist als bei mir sind die trockenen Hände. Das hatte ich nicht sondern nur durchsichtige Bläschen gefüllt mit Wasser. Diese haben fürchterlich gejuckt und als junges Mädchen hatte ich mir die Finger blutig gekratzt.

Ich hoffe du findest das was dir hilft. :-D

Liebe Grüsse

l1arba-luxna


@sunshin-30

Dass die Hände so trocken sind, dass sie einreissen, hatte ich vor kurzem auch, genauso wie die Bläschen. Ich hab dann Salbanpflaster mit Bepanthen-Creme gemacht. Also, so ein Pflaster, das man zuschneiden kann (ist eine Rolle), dann ein Stück Wundkompresse drauf und Bepanthen-Creme auf die Kompresse und auf die offenen Stellen geklebt. Danach hab ich mir die Hand mit einem Verband eingebunden, damit das ganze besser hält. Innerhalb von 2 Tagen hat sich die Haut geschlossen. Hab das aber noch weiter gemacht, bis sich die Haut erholt hat. Jetzt creme ich fleißig mit einer Harnstoffsalbe und - ich weiß, es klingt eklig - pinkel mir über die Hände und lass das ganze einige Minuten einwirken. Du solltest auch aufpassen - gerade wenn die Haut noch geschädigt ist - wenn du mit Wasser zu tun hast (abspülen, putzen), immer Baumwollhandschuhe und drüber Gummihandschuhe zu tragen. Bei mir haben sich jetzt wieder Bläschen gebildet (hab die letzten Tage nicht mehr weiterbehandelt), hab wohl zu früh aufgehört. Also ruhig ne ganze Weile noch weitermachen, auch wenn die Haut schon wieder gut aussieht.

Wünsch dir eine baldige Besserung, ich fühle mit dir!

Liebe Grüße,

Lara-Luna

B0SAngxel


NEURODERMITIS?!!

Hey Missmira,

das klingt mir ziemlich nach Neurodermitis.

Kann sein dass du eine Kontakt allergie auf Konservierungsstoffe hast.

Achte mal darauf, ob in Cremes und Kosmetika Parabene enthalten ist und meide diese Produkte.

Habe das ganze auch mal durchgemacht. Also einfach mal ausprobieren, bei welchen Produkten du diesen Ausschlag hast.

LG

BSAngel

s9unsPhinK-3x0


Lara Luna

Vielen Dank für Deinen Beitrag...es hört sich zwar komisch an, aber wenn man weiss, dass es anderen unter Umständen auch so ergeht bzw. man es nicht alleine hat, geht es einem schon ein klein wenig besser!

Ich denke, ich werde nächste Woche noch einmal zum Hautarzt gehen und ihm sagen, er möchte doch bitte mal einen Abstrich nehmen!

Irgendetwas muss ja rauskommen..traurig eigentlich, dass man einen Arzt darauf hinweisen muss....Nun denn...

Auch Dir Elloran...vielen Dank...für Deine Antwort..

Werde Euch auf dem Laufenden halten.

LG

Sunshine

sfunshixn-30


So, sie sind weg!

So, wie versprochen..melde ich mich noch einmal..

Jetzt endlich..nach ca 3 Monaten sind die Bläschen endlich verschwunden!

Also ich kann sagen, ich habe es mit allem versucht..Cortison jeder Art..aber am Besten hat mir die Pilzcreme geholfen; die Harnstoffcreme war auch nicht schlecht, half allerdings nicht so schnell, wie die andere!

Mein Arzt hat übrigens auch einen Abstrich gemacht und hat nichts darauf sehen können :-/ Was mir das Letztendlich sagen sollte, möchte ich hier lieber nicht äußern.

Also..wirklich an alle, die auch verzweifelt sind wegen der Bläschen...sie gehen wieder weg! Ich weiss zwar nicht, ob sie wiederkommen, aber sie sind weg!!

Nur Mut :-D

Bis bald *:)

hVexex92


hallo!!!!

mein kleine tochter bekommt auch immer so wasserbläschen, jetzt habe ich rausgefunden das es vom süsstoff kommt . vieleicht ist das bei dir ja auch der fall. ist ja fast überal drin. mfg

E8llojran


Hallo Hexe92 *:)

Also bei mir liegt es sicher nicht am Süssstoff, da ich wirklich gar keinen benutze und auch nichts worin das Zeugs enthalten ist. Ich bekomm davon nämlich ganz andere Probleme.

Es scheint fast so als sei der Auslöser für diese Bläschen bei jedem unterschiedlich zu sein.

Aber der Tipp von dir könnte so manchem sicher die richtige Richtung weisen.

Liebe Grüsse

dger ?glückl+ichm"acher


erfahrungen...

also ich und mein ebster kumpel haben seit der kindheit neurodermitis (erblich bedingt). bei mir haben vor ca. 4 jahren die ersten bläschen zu blühen angefangen. meine ärzte meinten nur das is normal bei neurodermitis in der pubertät, aber okay. es wurde mit der zeit immer schlimmer, hat halt immer so im oktober/november eingesetzt und blieb bis in den märz/april. anfangs waren die bläschen mit klarer flüssigkeit gefüllt, mit der zeit wurden sie auch trübe und eitrig. jetzt weiss ich nicht wie das bei anderen ist, aber ich hatte einige dann mehr oder weniger bewusst aufgekratzt und ich hab immernoch das gefühl, dass da, wo die flüssigkeit hinkommt, sich neue blächsen bilden. schätze mal das ist eine pilzinfektion? scheiss-hautärzte. außerdem hatte ich die letzten beiden jahre das ganze am finger kurz vor dem fingernagel, praktisch über dem nagelbett. und scheinabr hat der druck sich aufs nagelbett ausgeweitet, denn mein nagel war völlig deformiert, da gewellt. hoffe hier hat jemand nen tipp dazu?

dber glüjcklic!hmacxher


erfahrungen...

also ich und mein ebster kumpel haben seit der kindheit neurodermitis (erblich bedingt). bei mir haben vor ca. 4 jahren die ersten bläschen zu blühen angefangen. meine ärzte meinten nur das is normal bei neurodermitis in der pubertät, aber okay. es wurde mit der zeit immer schlimmer, hat halt immer so im oktober/november eingesetzt und blieb bis in den märz/april. anfangs waren die bläschen mit klarer flüssigkeit gefüllt, mit der zeit wurden sie auch trübe und eitrig. jetzt weiss ich nicht wie das bei anderen ist, aber ich hatte einige dann mehr oder weniger bewusst aufgekratzt und ich hab immernoch das gefühl, dass da, wo die flüssigkeit hinkommt, sich neue blächsen bilden. schätze mal das ist eine pilzinfektion? scheiss-hautärzte. außerdem hatte ich die letzten beiden jahre das ganze am finger kurz vor dem fingernagel, praktisch über dem nagelbett. und scheinabr hat der druck sich aufs nagelbett ausgeweitet, denn mein nagel war völlig deformiert, da gewellt. hoffe hier hat jemand nen tipp dazu?

lVamba


es juckt immer wieder :-(

hallo

habe heute schon den ganzen morgen im internet nach irgendeiner lösung gesucht. bin in dieser diskussion am ehsten auf meine symptome gestossen.

es juckt und gibt kleine wasserbläschen. habe vom hautarzt die diagnose ekzem erhalten, kurz vor der geburt unserer tochter vom arzt die diagnose hautpilz. ... was stimmt, weiss ich bis jetzt noch nicht.

nur, es kommt immer wieder. im abstand von etwa 4-5 monaten. immer an der selben stelle, mämlich auf dem handrücken. (das erste mal im 04 war es an der taille, seit da aber nun schon zum x-tenmal auf dem handrücken). nur an der einen hand. nie auf der anderen.

hat jemand einen namen für diese art von ausschlag oder neben der eucerin-salbe noch was anderes auf lager? werde die salbe heute noch besorgen und ausprobieren.

freue mich auf jede art von hilfe

gruss lamba

t0olpaDtscxh


HMMM KANN NIX DIREKTES SAGEN ES hört sich eher nach neurodermitis eine salbe hmm meine ertztin gab mir letzte mal so ne richtig gute salbe aber ich weiß momentan nicht wie die hieß !!!aber bitte tu mir einen gefallen nie im leben kortison das zeug ist scheiße und bringt nichts!!!!es kann von deiner ertztin auf rezept verschrieben werden dann kostet es dich nix!!!ich weiß nur das da ein ersatzt stoff von kortison drin ist !!!!die hilft ineerhalb von 2 tagen !!!oder versuche deinen mann zu bitten dir keinen stress zu machen denn der stress macht es nur noch schlimmer glaub mir!!!und wenn du dir stress machst bekommt das auch dein kind zu spüren und bekommt neuro!!!so war es bei mir!!!!also pass auf dich und dein kind gut auf!!!

:)^ @:) *:) :°_ {:(

viel glück!!!!!!

t'o;lpat6sch


ach ja genau linola fett hieß die creme aber da war noch eine die ich momentan nicht weiß!!!:-/

Aber das fellt mir auch noch ein

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH