» »

Juckende Wasserbläschen an den Händen

Jqu7cke,ndeHxand


Pustelschub und Antibiotika?

Hallo miteinander

Was ich ergänzend zu meinem obigen Beitrag noch erwähnen möchte ist, dass ich wegen der Hals-Ohrenschmerzen ein Antibiotikum namens "Cotrim forte" verschrieben bekommen habe. Iinnerhalb eines Tages nach Beginn der Einnahme begann das Martyrium.

Ich habe in einem anderen Forum die Info bekommen, dass in einem ähnlichen Fall ein Gegenmittel gespritzt wurde welches die Symptome quasi über Nacht verschwinden lies! Eine Allergie lag angeblich bei nachträglichem Test auf die Substanzen nicht vor. Gibt es hier ähnliches zu berichten? Dann investiere ich die 10€ und gehe zum Notdienst!

Würde mich mal Interessieren wo der Größte Teil von euch Lebt? Ich meine Großstadt oder Ländlich!

Ich wohne ländlich und bin auch ländlich aufgewachsen (35km östlich von S)

Gruß Armin

DPirndplbrauxt


Blässchenplage

MM88 Ich wohne ländlich. Aber ich denke die ursachen liegen bei jedem wo anders. Bei mir vermute ich psychischer stress. Bin noch nicht lang mama und bei mir hat es angefangen als unsere kleine krank war und ich echt besorgt war. Kann es mir auch nicht anders erklären. Aber bei mir läuft auch ein allergietest. Für 20 sachen oder so echt lachhaft. wenn sich da rausstellt das ich gegen pollen oder so allergisch bin heißt das noch lange nicht das es auch das ist was das ekzem auslöst. von daher denke ich einfach dem ganzen versuchen nicht so viel aufmerksamkeit versuchen zu schenken. denn umso mehr man sich reinsteigert desto schlimmer wirds meist. MM88 hast du die eigenurin sache mal probiert ?

Also für mich steht fest ich werde nicht mehr krafthaft versuchen die ursache zu finden. Werde zu heilpraktikerin gehen und versuchen die Symptome zu erleichtern und dann damit leben.

Bekanntlich verändert sich die Haut des menschen alle 7 Jahre. Wenn wir glück haben ist es dann vielleicht vorbei also Kopf hoch @:)

GOTAI-xMaus


Hey zusammen,

also i glaub ja nicht, das es was damit zu tun hat wo man herkommt, komme aus bayern, wohne auch ländlich u bin ebenfalls ländlich aufgewachsen, aber dammit hat das nix zu tun....

@ dirndlbraut:

also, als mir da meine nägelfrau gesagt hat i sollts mal mit der lamisil probieren, weils ne art pilz sein könnt, wusst ich auch nicht das es so dermaßen viel verschiedene arten dieser bläschen gibt, das ich dachte ich hab nen pilz u nimm halt die lamisil salbe, bloß die hat halt doch nix gebracht, also schließe ich daraus,das es dann kein pilz ist..dann hab ich so ne harnstoffsalbe her genommen mit der ging es auch net weg, u jetzt eben die teebaumsalbe die gut hilft bei mmir zumindest..diese bläschen hab ich immer u durchgehend, aber das erst seit ein paat monaten, vorher waren sie mal da, dann waren sie wieder weg für monate aber jetzt sind sie immer da..

naja ich lass auf alle fälle jetz die finger von allem anderen u dem rumprobieren u nehme die teebaumsalbe weiterhin hab mir jetzt zinktabletten gekauft, aber in erster linie deswegen weil ich haarasusfall habe, u hab dann noch gelesen wenn man nämlich zinkmangel hat, das man viel anfälliger für hautallergien u ausschlag ist weil das immunsystem geschwächt ist u die wundheilung ist auch schlechter, ich nehme jetzt mal die tabletten u mein haarausfall in den griff zu kriegen u wer weis vielleicht, hilft es ja bisl, ich tu mich jetzt da auch nicht mehr ab weil je mehr man sich da reinstresst umso schlimmer wird es, i denk nämlich auch das es psychisch ist bei mir weil ich hatte das letzte dreiviertel jahr dauerstress ohne ende, war sehr sehr fertig mit den nerven u genau da ist es auch so krass gworden mit den bläschen..mir geht es zwar jetzt wieder besser also bin wieder glücklich aber meine bläschen sind halt noch da....

S teckenJpfUerdcjhen


.. genail!!

hallo leute,

ich hab das gleich problem .. schon seit vielen jahren. hab einige ärzte ausprobiert, aber bei hautärzte ist es echt glückssache den richtigen zu finden.

hab jetzt ganz aufmerksam diese diskussion gelesen und werd's gleich ausprobieren. lamisil und obstessig, eigenurin und das schuppenschampoo. irgendwas muß ja helfen. *hoff* ich glaub zwar, lamisil hatte ich schon .. in meinen mengen an medikamenten .. aber sicher bin ich mir nicht mehr! egal .. probier ich's halt nochmal!

kurz zum eigenurin: was muß ich beachten?! welcher urin ist der beste? morgenurin?! hat da jemand erfahrung?! soll ich ihn "abfüllen", verdünnen und mehrmals täglich auftragen? wie hab's ihr gemacht?

echt albern .. wenn man schon so verzweifelt ist und auf seine hände pippi macht! *grins*

bei mir ist es eben auch so. viele kleine wasserbläschen an den fingern und zwischen den fingern. die jucken wie wild, dann brennt es extrem und die haut wird super trocken und platzt auf; teilweise richtig blutig und schmerzhaft!

schlimm wird's nachts. kann vielleicht wirklich an der hitzeentwicklung liegen. blöd ist auch, daß ich nachts das kratzen nicht undrücken kann. wache auf und hab mir wieder die finger blutig gekratzt. ich hab sie auch ganzjährig. konnte noch keine besserung und verschlechterung mit div. einflüssen rausbekommen!

ich bin echt froh dieses forum gefunden zu haben!

;-D

dank euch allen!!!

S=teckeMnpfezrdchen


@bläschenplage

.. sorry, ich will dir den mut nicht nehmen, aber ich hab's schon länger als 7 jahr! da hat sich leider nichts verändert! :-(

.. aaaaber, ja vielleicht bei dir! ;-D

DxirnwdlbrCauxt


HUHU

Also GTI Maus wie heißt denn die Teebaumsalbe?

Hallo und herzlich willkommen Steckenpferdchen :)^ Na danke für die Motivtion in sachen alle 7 Jahre Hautveränderung ;-D

Mit dem Urin kenn ich mich nicht so gut aus aber habe gehört man soll den morgenurin nehmen. Am besten abfüllen dann danach die Hände damit einreiben. und nicht mehr abspülen. soll auch nicht stinken. Beim nächsten schub bei mir will ich das mal am Fuß ausprobieren.

Vielleicht kannst du mir beantworten wie lange es bei dir dauert von der blässchenbildung bis zur austrocknung ? oder kannst mir das garnicht genau sagen weil immer blässchen da sind ?

LG

Die Braut mit dem Dirndl :-D

S)teckenpXferhdchmexn


@Dirndlbraut

.. *hihi* hab mir gedacht, ich motiviere dich bissi mit den 7 jahren! ;-)

.. hm, hab ich auch schon gehört, daß der morgenurin am geeignetsten sein soll. werd mal im internet suchen .. da steht bestimmt ne "gebrauchsanleitung" drin! naja, mit riechen .. da mußt aber bestimmt vorher viel wasser trinken, damit der urin nicht so "scharf" ist. aber ich sag dir bescheid wenn ich was gefunden habe.

so richtig kann ich's dir nicht sagen. da ich's schon ewig hab, achte ich gar nicht mehr groß auf zeiten. bis sie jedenfalls wieder weg sind und die haut nur noch super trocken (ohne daß es weh tut!) dauert es bestimmt ne woche! ich hab freitag wieder neue bekommen und die tun jetzt jedenfalls noch ziemlich weh.

DoerMittDerPSustelTaxnzt


Neurodermitis und Handekzem

Hallo',

alle Jahre wieder meldet sich bei mir mein Handekzem. 'Bin seit frühester Jugend Neurodermitiker und habe das Handekzem seit ungefähr 15 Jahren.

Ich habe schon viel dazu gelesen und geblättert, anscheinend ist es so, dass dieselben Symptome (Bläschen, Juckreiz) unterschiedliche Ursachen haben können.

Dazu kommt, dass es mehrere Faktoren sind, die beim Einzelnen die Pusteln blühen lassen; ihr kennt das wahrscheinlich, wenn ihr fragt, ob der neue Schub nur durch die Nüsse, die Sonne, den Stress etc. ausgelöst wurde...

Ich habe den Eindruck, dass meine Schübe vor allem (hauptsächlich) durch die Pollensaison erklärbar sind: im März/April wird es bei mir schlimmer , im Herbst, Winter besser . Dieser Zusammenhang scheint mir eindeutig.

Frage: Jetzt müsste eine Desensibilisierung gegen die Pollen, die bei Heuschnupfen ohnehin angeraten wird wegen der Asthma-Gefahr, doch auch gegen das Handekzem wirken? Hat das mal jemand versucht?

DerMitDerPustelTanzt

p.s. Die anderen Tipps auf diesem Forum sich auch nicht schlecht, ich werde mal den Obst-Essig probieren. Der Tipp mit der Head-And-Shoulders Ganzkörperbehandlung ist auch nicht schlecht, lässt das an Pilzbefall denken *:) ??? :(v :)^

GVTID-MHaus


Habadere Leidls

@ dirndlbraut:diese salbe ist von meiner apotheke zusammen gestellt worden..Da steht nur "teebaumsalbe, Divo 10%, mit australischem teebaumöl..

aber das tut diesen verfluchten juckreiz stillen u trocknet die bläschen aus tut die haut aber gleich zeitig wieder pflegen..

und es kommt wesentlich weniger wasser raus, klar kommen noch welche aber die salbe vernichtet diese sofort wieder....

Mann o mann, also ich muss scho sagen, hätt net gedacht das es so viele gibt die diese plage haben an den händen, wahnsinn...

Wir werden ja hier so ne richtige Familie :-D

*kleiner scherz am rande*

Naja so ich hau mi jetzt vor die glotze

greetz an alle mitleidenden ;-)

S2teckBenpYfer=dchxen


.. teebaumöl

.. ich hab's probiert und mir hat's leider nicht geholfen. hab mir jetzt die Lamisil besorgt. allerdings steht in der packungsbeilage, nur einmal täglich auftragen .. empfinde ich als bissi wenig. wenn ich's drauf tu hört's jedenfalls auf zu jucken bzw fühlt sich wesentlich angenehmer an.

.. ich schmier jetzt mal fleißig weiter und die nächsten tage probier ich eigenurin .. auch wenn's mich super davor graust! *grins*

GCTI->Mauxs


Lamisil

ist aber nur für einen pilzbefall gedacht...

Kann aber sein das es hilft, wer weiß...

all diese cremes u zeugs reagieren bei jedem so unterschiedlich, das man das unter einander kaum vergleichen kann..

auf alle fälle, lamisil reicht 1mal täglich wenns nämlich pilz ist dann reicht das denn lamisil ist ne starke zusammensetzung gegen pilz...

sollte es aber trotz der lamisil innerhalb von paar tagen net besser werden bzw ganz veschwinden, dann wird sie nix helfen u das heisst auch das du dann keinen pilz hast...

länger solltest du sie a net nehmen, weil du ja sonst falsche wirkstoffe deiner haut zufügst u je nachdem kanns dann noch schlimmer werden....

lg michi

E|llloraxn


Hallo Steckenpferdchen

Ich habe auf einder der letzten Seiten geschrieben wie es gemacht wird mit dem Eigenurin.

Viel Erfolg

D?irnLdlbraxut


:-(

Hallo an alle,

komme nun vom Hautarzt und wie es mir schon gedacht habe hat der allergietest nicht viel ergeben. Der volle witz. von der Kasse werden nur 15 sachen bezahlt zum testen und die hab ich schon ausgeschöpft. Kann erst nächstes Quartal wieder was testen lassen . :(v Aber er meint auch da ein auslöser zu finden ist fast unmöglich. man soll drauf achten wann die blässchen kommen und dann 2 tage zurück schauen was man gegessen hat. Verschrieben hat er mir ne salbe die gemischt worden ist. Für den juckreiz wenn er stark ist.

In sachen lamisil und steckenpferdchen geb ich der Maus vollkommen recht. Was zu schmieren was nicht dafür gedacht ist nicht gut. Danke maus für die salbe werd mal in der apo fragen.

Im moment hab ich keine blässchen weder an händen noch an den füßen. Mal schaun wie lange das anhällt. :-/

G2TI-MMaus


ja dacht ich mir das das die ärzte alles net rausfinden können......mann %-|

ja wie geasgt man muss bischen aufpassen mit dem rumprobieren was man schmiert.....bei andern hat auch kortison geholfen teilweise, aber da ich das anscheinend net so vertrage, kam es bei mir doppelt so schlimm...

naja wird wohl alles nix übrig bleiben als sich kangsam ranzutasten u zu gucken was helfen könnte......

lg michi

ShuNsHiN_eGiRxliE


.....................

Hallo ,

bin Neurotermitikerin (mit 12!!), immer wenn ich was flasches esse oder mich mit einer Creme einreib...bekomme ich Bläschen zwischen die Finger , in den Ellenbogenbereich , hinter den Knien , an den Oberschenkeln und in den Ausschnittbereich . Ich kann euch nur sagen bleibt da jaa mit den fingern weg und kratzt nicht drann rum , das werden narben ich habe schon einige am ellenbogen und am kniebereich !! Bei mir hilft AloeVera Salbe dann gehen die nach ca 1 Woche wieder weg . Aber obs bei euch helft : k.a. ??? ihr könnts ja mal ausprobieren vielleicht hilfts was

mfg

SuNsHiNeGiRl

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH