» »

Ausschlag an Beinen und Füßen

ZOeWrox48A4 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit Samstag plötzlich juckenden, roten Ausschlag an den Beinen und etwas auf den Füßen. Es ist bis zur Hüfte, dann hört es einfach auf. Es juckt schrecklich und an den Füßen wird es dick, wenn ich lange Schuhe anhabe.

Die Ärztin meint, es wäre etwas allergisches, allerdings habe ich das Gefühl, das mein Antiallergikum nicht anspricht. Etwas Linderung schafft das cremen mit Fenistil- Gel, aber davon hört es nur auf zu jucken.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit sowas, oder Tipps was es sein könnte und wie man es behandeln kann?

Würde mich über schnelle Antwort freuen!

MfG

Zerox484

Antworten
Msiri1sfaxd hat geantwortet


Mir fiel spontan eine Freundin ein, die lange auf Allergie behandelt wurde. Sie hatte aber die Krätze. Und die ist auch übertragbar, weil diese Mistviecher bei nahem Kontakt wandern:

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/kraetze.htm]]

Z*ero4x48x4 hat geantwortet


Danke für den Tipp, habe nachgelesen über Krätze. Denke aber, das dass nicht auf mich zutrifft, da dort die Rede von feinen rötlichen Linien als Milbengang die Rede ist, und sowas findet sich bei mir überhaupt nicht. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee??

tuutt4i_)frutNtxi hat geantwortet


Hast du vielleicht deine Wäsche mit einem neuen Waschmittel gewaschen oder eine heue Hose/neuen Rock (was auch immer) getragen und du den Stoff bzw. die Mittel mit denen der behandelt wurde nicht vertragen? Oder eine neue Lotion, die du nur auf den Beinen aufgetragen hast?

Mir würde leider momentan nichts anderes einfallen...

j*uju~197x3 hat geantwortet


weitere fragen..

nimmst du neuerdings

1. medikamente?

2. neues parfüm? duschgel, rasierschaum (für die beine)?

3. körperlotion?

hast du eine neue hose?

kommt es von einer strumpfhose?

tOitxatü hat geantwortet


Warst du in der Nähe von Eichen?

Dann informiere dich mal über den Eichenprozzessionsspinner!!!

Der Ausschlag klingt sehr danach!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH