» »

Herzklopfen nach/ bei bestimmtem Essen

Hmolluiwa hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

nach manchen Speisen, besonders am Abend, fängt mein Herz (Puls) nach ca. 15 Minuten an ziemlich kräftig zu schlagen, es fühlt sich auch unregelmäßig an. Nach ca. einer Stunde ist der Spuk vorbei.

Kennt das jemand? Bin ich hier in der Allergien-Abteilung richtig?

LG,

Holli

Antworten
Enrdzbeenrex82


Glaub nicht dass das Allergie-Forum das Richtige ist. Ich hatte das auch, allerdings wurde mein Puls immer sehr schnell (bis zu 160 glaub ich). Wurde dann von meinem Hausarzt zu 100 Untersuchungen geschickt, EKGs, 24-h-EKG, Herzultraschall etc. Beim 24-h-EKG wurden 3 dieser "Runs" festgehalten... das Krankenhaus überwies mich dann in ein anderes Krankenhaus auf die Herzabteilung. Dort wurde festgestellt, dass ich zwischen Vorhof und Kammer im Herzen eine "Leitung" zuviel habe. Diese bewirkt, dass das Blut direkt von dem Vorhof in die Kammer gepumpt wird, und nicht wie es normal sein sollte, erstmal durch den Körper. Dadurch entsteht dieser unregelmäßige, schnelle Puls.

Miss wenn du das wieder hast nochmals deinen Puls - oft fühlt sich schneller Puls wie starker Puls an. Ich hatte das Gefühl, dass sich mein Herz richtig "anstrengen" muss, wie wenn es einen 1cm großen Bluttropfen durch eine 1mm große Aterie stopfen möchte.

Wenn du merkst dass dein Puls schnell ist, dann geh zum Arzt. Wenn du das hast, dann kann man das operieren. Ich hatte meinen "OP"-Termin im März letzten Jahres... da werden 4 Katether in der Leiste nach oben zum Herzen geführt, dieser Strang wird gesucht und "weggekocht". Dann sollte es wieder normal sein. Naja, leider findet man diesen Strang nicht immer - so wie bei mir. Bei mir ist er wohl zu gut versteckt, jetzt muss ich mein Leben lang Beta-Blocker schlucken die den Puls von Haus aus senken und regelmäßig zu EKG-Kontrollen.

Wie gesagt, du musst jetzt nicht das selbe haben... mir kommen nur deine Symptome sehr bekannt vor weil ich das auch meist nach dem Abendessen gespürt habe. Kann aber bitte auch Zufall sein.

Lg, Erdbeere

t[itatxü


Welche Speisen sind es denn?Aufgewärmte?

S|uckci


Holla!

Ein mögliche Erklärung dafür wäre der hohe Flüssigkeitsumsatz den der Körper bei der Verdauung braucht. Besonders nach der Nahrungsaufnahme werden große Menge an Verdaunungssäften szeniert.

Also Flüssigkeit die dann im Gefäßsystem fehlt.

Somit muß das Herz schneller und kräftiger Pumpem um das Herz-Zeit-Volumen aufrecht zu erhalten.

Natürlich tritt bei der Verdauung auch das parasympathische Nervensystem in gange welches auch direkten Kontakt zu den Herz-Vorhöfen hat.

Dadurch kann es zu Arrythmien kommen.

Besonders fettreiche Speisen belasten sehr!

Grüßle

Mgirigsfad


Das kann schon eine Reaktion auf das Essen sein, vor allem, wenn das nicht immer passiert. Du könntest ein Ernährungstagebuch führen und genau aufschreiben, was Du ißt und wann nach dem jeweiligen Essen das anfängt. Vielleicht findest Du Zusammenhänge?

Du kannst natürlich auch mal einen Test auf die Grundnahrungsmittel machen lassen beim Allergologen. Aber ob da was rauskommt, bezweifle ich eher.

Vielleicht verträgst Du auch manche Lebensmittel nicht, hast aber keine Allergie. Dann bist Du bei Interoleranzen richtig, z.B. hier:

[[http://www.libase.de/]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH