» »

Abszesse durch Allergien? Wer hat das schon mal gehört?

JPennyTlxe hat die Diskussion gestartet


Hallöchen! War gestern beim Hautarzt weil ich in der Leistengegend, rund um den Po und im Schenkelbereich neben dem Intimbereich seit 2 Jahren immer wieder Abszesse bekomme. Bis jetzt wurde nur einer entfernt, die anderen behandle ich selbst immer mit Teebaumöl und Abszesssalbe, bis jetzt hatte ich auch immer Glück daß die von selbst wieder weggegangen sind.

Da ich jetzt wieder 2 habe die ich nicht selbst wegbekommen habe bin ich zu einem anderen Hautarzt gegangen weil der 1.der mir auch damals den Abszess entfernt hatte gemeint hatte "das ist halt so und wird immer wieder kommen". Warum und wieso hatte der keine Lust mir zu erklären - Frechheit. Der neue Hautarzt hat gemeint daß die Abszesse und Entzündungen durch meine vielen Allergien kommen - Heuschnupfen, Hausstaub usw. und ich solle eine Hyposensibilisierung machen lassen.

Hat jemand schon davon gehört dass Abszesse davon kommen können?

Kann es vielleicht auch psych.Gründe haben? Mir geht es seelisch seit ein paar Jahren nicht so prima und ich habe schon oft gedacht daß meine Hautreaktionen vielleicht auch daher kommen können... habe z.Bsp. auch seit einigen Jahren am ganzen Körper immer wieder entzündete Hautstellen - sieht aus wie Mückenstiche und juckt so lange bis ich sie aufkratze - das ist jedesmal eine Erleichterung.

Kann mir jemand weiterhelfen? Weiß nicht mehr weiter.

Antworten
tHitax hat geantwortet


Sieh mal hier:

[[http://www.libase.de/suchen.html?hl=Abzess&boardid=0&searchid=2&sortby=posttime&sortorder=DESC&showposts=0&mode=&lex=&dl=]]

jvn hat geantwortet


@ennyle

> Der neue Hautarzt hat gemeint daß die Abszesse und

> Entzündungen durch meine vielen Allergien kommen -

Auch wenn Allergien in gewissem Sinne entzündliche Prozesse sind - eine Allergie löst keine Abszesse aus. Aber die Allergie und die Abszesse gehen sehr wahrscheinlich auf eine gemeinsame Ursache zurück - ein gestörtes Immunsystem.

> Heuschnupfen, Hausstaub usw. und ich solle eine

> Hyposensibilisierung machen lassen.

Das macht wenig Sinn, denn die HS sorgt nur dafür, daß das Immunsystem müde wird, ein bestimmtes Allergen zu bekämpfen. Die Störung, die zu den Beschwerden führt, besteht weiterhin und zeigt sich über kurz oder lang in Reaktionen auf andere Allergene. Und da die Abszessen nicht durch die Allergene selbst verursacht werden, sondern Folge der durch die HS nicht behandelten Störung des Immunsystems sind, wird sich daran mit ziemlicher Sicherheit nichts ändern.

> Kann es vielleicht auch psych. Gründe haben?

Psychische Probleme können eine latent bestehende Allergie zum Ausbruch bringen oder verstärken, das gilt auch für Hautprobleme. Letztendlich muß man aber auf allen Ebenen der möglichen Ursachen ansetzen: Ernährung, Psyche und Schadstoffeinwirkungen.

Zu letzterem gehört bspw. auch die übertriebene Verwendung von Seife und Deo. Wer sich häufig wäscht, zerstört damit ständig die Schutzschicht der Haut und bietet so Keimen ein ideales Angriffsziel.

M#iri!snf|axd hat geantwortet


Hallo Titatü,

der Link funktioniert bei mir nicht ...

t@ita0txü hat geantwortet


Dann geh auf: [[http://www.libase.de]]

und geb in die Suche:Abzess ein

Vielleicht klappt es dann......

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH