» »

Hilfe-Hautausschlag und Juckreiz nur im Freien

I'lonxa71 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hoffe, mir kann jemand von euch helfen. Seit ca. 3 Wochen bekomme ich draußen in der Sonne inerhalb von zwei Minuten einen fürchterlich juckenden Hautausschlag mit Quaddelbildung. Gestern habe ich es nicht mehr ausgehalten und bin zum Hautarzt. Dieser machte einen Allergietest, doch er fiel negativ aus. Ich tüftele nun selber herum, komme aber zu keinem Ergebnis. Da ich auch unter Sonnenallergie leide, weiß ich, dass diese bei mir aber erst nach mehreren Tagen starker Sonne auftritt und ein anderes Erscheinungsbild hat. Merkwürdig finde ich aber, dass ich den Ausschlag nur unter Einwirkung von Sonne bekomme und das, wie gesagt nach nur 2 Minuten. Das Einzigste was ich gewechselt habe, ist die Bodylotion. Nun frage ich mich, ob diese der Auslöser sein kann. Ich habe die Attacken nun ein wenig zurückverfolgt und mir ist aufgefallen, dass ich unmittelbar vor dem rausgehen geduscht habe und die Lotion aufgetragen habe. Heute morgen habe ich dann ganz bewusst darauf verzichtet, bin raus in die Sonne und siehe da, der Ausschlag trat "nur" unter dem BH auf. Dieser war nämlich noch vom Vortag.

Wer hat schon ähnliche Symptome gehabt und kann mir Tipps geben und berichten.

Ich bin für jede Antwort dankbar, da mich das ganze doch recht nervös macht. Ich habe angst, unter einer Lichtallergie zu leiden, bei der die Betroffenen nicht gar nicht mehr in die Sonne dürfen.

Liebe Grüße

Ilona

Antworten
M=ir!isfaxd


Du hast wohl den Auslöser gefunden. Das ist doch schon was :-). Jetzt wäre es gut, noch herauszufinden, welcher Stoff in der Body-Lotion es ist der die Allergie verursacht. Das geht wohl glaube ich nur mit einem Allergologen.

Im September-Heft von Öko-Test steht:

"

Aktuelle Bestnoten

Öko-Test bewertete in seiner aktuellen Ausgabe (09/2005) ... die Balea Body Lotion normale Haut... mit "GUT".

[[http://tinyurl.com/c6qew]]

Und hier wird PHYSIOGEL Body Lotion gelobt:

[[http://www.physiogel.info/de/pdf/oekotest_body_lotion.pdf]]

Mdirisxfad


Noch was: nimmst Du zufällig Johanniskraut oder Antibiotika oder Entwässerungsmittel seit 3 Wochen? Da ist Sonne nämlich auch kontraindiziert.

[[http://www.netdoktor.de/ratschlaege/fakten/sonnenallergie.htm]]

I{lo:na7x1


Ich glaube ich habe den Auslöser leider nicht gefunden...

denn ich habe heute morgen geduscht, mich nicht eingecremt und komplett frische Kleidung an. Ich habe meinen Sohn gerade mit dem Auto von der Schule abgeholt und danach noch zwei Minuten mit meiner Freundin in der Sonne gestanden. Meine ganzen Beine sind voller Quaddeln, wieder nur die Stellen, an denn Sonne kommt. Es juckt, brennt und sieht aus, als wäre ich in durch Brennessel gelaufen. Ich werde langsam richtig panisch. Oder kann die Creme auch noch länger nachwirken? Es ist die Dove Bodylotion. Kannst du evt. nachlesen, welche Testnote diese hat?

Vielen Dank!

Ilona

IIl_ona7x1


Ich habe übrigens die Dove Body Smooth....

Nutri Body Milk für Trockene Haut benutzt. Auf der Flasche steht genau: Reichhaltige Nutri Body Milk / 24 h Nutri Serum / Aprikosenöl und Vitamin E

Gruß, Ilona

Eul"lo`ran


Hallo Ilona!

Und was ist wenn du ein anderes Duschgel benutzt, Eubos aus der Apotheke oder welche aus dem DM-Markt ohne Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe. Wäre ein Versuch wert.

Es ist auch möglich das sich deine Sonnenallergie verstärkt hat. Manche Duschgele und Lotions enthalten gewisse Inhaltsstoffe die die Haut durschlässiger machen für Fremdstoffe. Der beste Wegbereiter für Allergien. Deos und Parfüms würde ich an deiner Stelle auch meiden, denn die enthalten ähnliches und sind auch nicht der Hit.

Ansonsten schließe ich mich Mirisfad an. Hast du in der letzten Zeit Antibiotika bekommen. Die können ebenfalls schuld sein.

Viele Grüsse

IVlpoJna71


Hallo Elloran

nein, ich habe keinerlei Medikamente eingenommen. Das sich meine Sonnenallergie verstärkt hat, glaube ich auch nicht, da ich vor drei Wochen aus Italien gekommen bin und hatte dort überhaupt keine Allergie. Mein Duschgel benutze ich schon ewig lange und zwar aus dem Aldi. Nur die Bodylotion habe ich vor kurzem gewechselt. Nun habe ich mir aber eben die Lotion satt auf den Unterarm verteilt und mich in die Sonne gesetzt. Es passierte nichts, zumindest nicht an dieser Stelle, sondern an den Beinen und am Nacken. Ich weiß natürlich nicht, ob diese Creme erst länger einwirken muss. Heute ist es so extrem schlimm, dass ich noch nicht mal eine Minute raus kann :-(

IElon a7x1


Hallo Elloran

nein, ich habe keinerlei Medikamente eingenommen. Das sich meine Sonnenallergie verstärkt hat, glaube ich auch nicht, da ich vor drei Wochen aus Italien gekommen bin und hatte dort überhaupt keine Allergie. Mein Duschgel benutze ich schon ewig lange und zwar aus dem Aldi. Nur die Bodylotion habe ich vor kurzem gewechselt. Nun habe ich mir aber eben die Lotion satt auf den Unterarm verteilt und mich in die Sonne gesetzt. Es passierte nichts, zumindest nicht an dieser Stelle, sondern an den Beinen und am Nacken. Ich weiß natürlich nicht, ob diese Creme erst länger einwirken muss. Heute ist es so extrem schlimm, dass ich noch nicht mal eine Minute raus kann :-(

D-aniel8a99x9


Urticaria - UV-induziert

Ist doch völlig logisch, Du hast ne Nesselsucht, die durch UV-Strahlung ausgelöst wird.

I+lon{a7x1


Hallo Daniela,

schön, dass das für dich so logisch ist ;-) Nur leider hilft mir das nicht weiter. Ich habe langsam PANIK!!! Kannst du mir zu dieser Nesselsucht was sagen? Geht das wieder weg oder helfen Medikamente? Kann ich demnächst nicht mehr in die Sonne bzw. im Freien? Davor hab ich ja solche angst. Angst gar nicht mehr raus zu dürfen oder im Hochsommer nur noch im Tauchanzug..............................

MsiLrisxfad


Wenn ich diesen Link [[http://www.codecheck.ch/kosmetische_mittel/koerperpflege/koerpercremen_und_oele/P8717163560471/index_html]] richtig verstehe, ist die Dove Körperlotion ok.

Für mich klingt Deine Nesselsucht wie "Mallorca-Akne":

[[http://www.super-illu.de/service/gesundheit/02681/index.shtml]]

"..Was versteht der Hautarzt unter einer Sonnenallergie?

Im immunologischen Sinn gibt es keine Allergie gegen Sonne. Es handelt sich vielmehr um eine abnorme Reaktion der Haut auf das Sonnenlicht. Dabei passiert Folgendes: Bestimmte Eiweißkörper in der Haut verändern sich und Entzündungszellen wandern ein. Die Haut reagiert mit Ekzemen und quälendem Juckreiz, Quaddeln, Hitzepickeln, akneähnlichen Hautausschlägen oder in extremen Fällen sogar mit Nesselsucht.

Die Mallorca-Akne ist die häufigste lichtbedingte Hauterkrankung. Sie entsteht durch ein Zusammenwirken von UV-Strahlung und fetthaltigen Substanzen aus Lichtschutzmitteln, aber auch körpereigenem Talg in der obersten Hautschicht.."

Wer empfindlich auf Sonne reagiert, muss fetthaltige Kosmetika und Sonnenschutzmittel meiden und stattdessen hypoallergene Feuchtigkeitscremes und evtl. Sonnenschutzgele auf Wasserbasis verwenden, die die Talgdrüsenausgänge nicht verstopfen. Dann können die UV-Strahlen nicht mehr mit fetthaltigen Substanzen reagieren und die so genannte Mallorca-Akne auslösen. "

In Seifen und wahrscheinlich auch Duschgels gibt es etwas, das heißt "Eiweissfaktor". Vielleicht spielt der ja eine Rolle? Du könntest mal bei der Herstellerfirma von Deinem Duschgel anrufen und die fragen, ob sie in der letzten Zeit irgendwas an der Rezeptur verändert haben.

Bei mir das so: ich habe jahrelang das Eubos-Seifentück verwendet, ohne Probleme. Dann auf einmal fing meine Haut an zu jucken. Ich rief an, und siehe da: die hatten etwas verändert...

Ich würde ja an Deiner Stelle weder Duschgel (zu viel Chemie) noch Körperlotion verwenden.

In einer Sendung zum Thema "HAutpflege" hat mal ein Dermatologe gesagt, daß die Leute sich die Haut eigentlich durch diese ständige "Pflege" kaputt machen: die Haut wird durch diese Cremes verstopft und damit besteht viel eher die Gefahr, daß sich Entzündungen bilden als ohne Crème. Außerdem hört die Haut durch die Crèmerei auf, selbst eine Schutzschicht zu bilden. Dadurch trocknet sie letzten Endes mehr aus als ohne Crème. Außerdem dringt eine Crème nur in die alleroberste Schicht der Haut ein, was eigentlich sinnlos ist.

E{lloxran


Da kann ich Mirisfad nur zustimmen!

Seitdem ich meine Haut nicht mehr eincreme ist sie wieder in der Lage selbst einen Schutzfilm zu bilden. Vorher war sie trocken und ohne Creme ging fast gar nichts.

Gut die Übergangszeit, circa zwei Wochen, hat sie etwas gespannt und gejuckt. Doch danach war meine Haut normal. Kein spannen und jucken mehr sogar nach dem duschen, baden alles ok.

Und bei meinem Mann, der sich früher wegen seiner Neurodermitis dick eingecremt hat, ist es genau das gleiche. Es geht ihm heute ohne bestens. Ich glaube die Cremes wurden nur von der Industrie erfunden um Geld zu verdienen und das gelingt ihnen ja auch glänzend. Sonnenschutz ist was anderes.

Liebe Grüsse

D(anLiela9x99


Hallo Ilona,

tja, habe selbst Urticaria, was soll ich Dir dazu sagen. Ich kenne die Panik, nur hab ich nicht ausschließlich Hautreaktionen, sondern vor allem organische Beschwerden mit Herzattacken, Schmerzen, Atemnot und mehr.

Du musst mit dem Wissen "Urticaria" einen Spezialisten aufsuchen, der dann für Dich die optimale Therapie findet, kann etwas dauern, wird aber sicherlich was geben. In der Regel werden Antihistaminika oder/und Glukokortikoide gegeben.

Man beginnt mit hohen Dosen Kortison, die dann langsam auf eine Erhaltungsdosis gesenkt werden.

Kortison kann ich für mich abhaken weil ich Diabetiker bin und das die Therapie beeinflusst, ich noch merh Insulin spritzen müsste, das Insulin ist aber bei mir der Auslöser für die Urticaria.

Viel Erfolg bei der Therapie, Suche nache einem Arzt!

Diani4elaK99x9


@Mirisfad

""..Was versteht der Hautarzt unter einer Sonnenallergie?

Im immunologischen Sinn gibt es keine Allergie gegen Sonne. Es handelt sich vielmehr um eine abnorme Reaktion der Haut auf das Sonnenlicht. Dabei passiert Folgendes: Bestimmte Eiweißkörper in der Haut verändern sich und Entzündungszellen wandern ein. Die Haut reagiert mit Ekzemen und quälendem Juckreiz, Quaddeln, Hitzepickeln, akneähnlichen Hautausschlägen oder in extremen Fällen sogar mit Nesselsucht."

Ja genau DAS IST EINE ALLERGIE, IMMUNOLOGISCH.

Gibt noch andere Zellen, die Entzündungszellen aktivieren (T-Zellen, IgG, IgM..) als IgE und sind auch immunologisch.

D{aniBelya9$9x9


link

[[http://www.medizinfo.de/allergie/sonnenallergie.htm]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH