» »

Allergie gegen O-Saft? Ich kratz mich kapputt

x*xCletoxxx hat die Diskussion gestartet


hallo....

ich kann nicht mehr. seit 2tagen juckt mein ganzer körper.

am schlimmsten ists an den beinen und am oberkörper.

ich kanns kaum aushalten.

habe die letzen tage sehr viel O-saft getrunken (tgl. ca. 1L). kann das daher sein ??? hatte das schonmal im sommer, nachdem ich sehr viel o-saft getrunken habe...aber das kann doch nich wahr

sein.ich mag o-saft total gerne, dachte er wäre gesund.

ich gehe kapputt. weiß nich was sich machen soll.hab mich schon mit ner cortison salbe für sonnenbrand und neurodermitis eingerieben, aber hilft nix. gegen ich halts nicht mehr aus....

HILFE!!!!

Antworten
MCi7ri%sfaxd hat geantwortet


Auf Orangensaft sind viele Leute allergisch. Am besten weglassen und schauen, ob sich das ganze dann bessert.

"...

Ursache

Die häufigsten Nahrungsmittelallergene:

Milch und Milchprodukte, Ei, Weizen, Zucker, Schokolade,

Zitrusfrüchte, Hefe, Kartoffeln, Tomaten, Kaffee, Cola,

Krustentiere und Rindfleisch sowie Nahrungsmittelzusatz-

stoffe wie Geschmacksverstärker (MSG), künstliche Farbstoffe, Konservierungs-stoffe, Schwefeldioxyd, Aspartam, Saccarin und Alkohol.

Symptome

Nahrungsmittelallergien bzw. - Intoleranzen können die

Lebensqualität in vielfältiger Weise beeinträchtigen:

Physisch, emotional oder mental.

Folgende Symptome können durch Nahrungsmittel

hervorgerufen werden:

Arthritis, Colitis, Durchfall, Insomnie, Asthma,

Erschöpfung, Depressionen, Hautveränderungen,

Schnupfen, Kopfschmerzen/Migräne, Übergewicht,

Candida, Naselaufen, Hyperaktivität, Aggression,

Ekzeme, Ausschlag, intestinale Probleme oder

mentale Verwirrung, etc. Schwere Reaktionen können

bis zu einem anaphylaktischen Schock führen.

Zusammenhänge

Wie eine Allergie und süchtiges Verlangen (Food graving) nach bestimmten Lebensmitteln (z. B. Süßes, Milchprodukte, Alkohol, Fast Food, etc.) eng miteinander verbunden sind:

- Haben Sie starkes Verlangen nach bestimmten

Nahrungsmitteln?

- Fühlen Sie sich euphorisch, stimuliert, wenn Sie

ein bestimmtes Lebensmittel essen?

Willkommen im Adaptionsstadium einer Nahrungsmittelallergie. Unser cleverer Körper schafft Verlangen, um Entzugserscheinungen von Nahrungsmittelallergien zu verhindern. Idealerweise sollten Sie nach dem Essen weder ein "Hoch" noch ein "Tief" verspüren. Falls dies der Fall ist, könnte eine Sensibilität auf ein bestimmtes Nahrungsmittel bestehen. Je "süchtiger" Sie nach einem bestimmten Nahrungsmittel sind, desto stärker die Sensibilität. Meiden Sie ein verdächtiges Nahrungsmittel für 4-10 Tage. Danach werden die bisher maskierten Symptome nach einem Verzehr deutlich erkennbar..."

[[http://www.purenature.de/inhalt/allergie_info_nahrungsmittel.html]]

tjuttiu_frutxti hat geantwortet


Orangensaft wäre dann "gesund", wenn du ihn selbst frisch presst und nicht zuckerst...

Schau mal ob du auch eine allergische Reaktion bekommst, wenn du Orangensaft selbst frisch presst.

Bei den Säften, die zu kaufen sind, werden auch oft schon schlechte Früchte (teilweise schimmlig?!) mitverwendet und es wird gezuckert (auch wenn drauf steht ohne Zuckerzusatz). Könnte auch sein, dass du ein Konservierungsmittel nicht verträgst, dass hier verwendet wird.

x3xClexoxx hat geantwortet


vielen dank

hey, also erstmal danke für eure antworten.

wir krass, hätte ja nicht gedacht, dass man auf O-saft allergisch reagieren kann. es is halt nur dass meine haut höllisch juckt...trnke jetzt momentan nur noch wasser...wirklich besser is es noch nich. naja ich werd mal abwarten.

kann man nen allergietest machen, um das zu überprüfen? also fruchtzucker, säure, konservierungsstoffe ???

lg

t-uttXi_)frumt<txi hat geantwortet


Ja, du kannst mal zum Arzt gehen und ihm dein Problem schildern und fragen, ob er dich zum Allergologen überweisen kann, der den Test durchführt (sofern er selbst den nicht durchführen kann).

Hast du denn Fenistil-Gel, Soventol-Gel oder ähnliches zu Hause. Juckreizstillende Gels/Cremen könnten nützen, auch ein Antihistaminikum (z.B. Histaxin) könnte dir ein bisschen vom Juckreiz nehmen. Mit Cortison würd ich da nicht rangehen.

x-xClBeoxx hat geantwortet


ne habe nur so ne wundbrandsalbe gegen sonnenbrand und so, die half ganz gut, und das cortison ist hydrocortison gegen meine sonnenallergie...das is nich so hart, keine sorge ;-). hat geholfen über nacht...aber nur kurzzeitig. muss morgen ma in die apotheke, glaub ich.hab gar nix mehr hier an fenistil oder so...

ich denke n allergietest wäre vernünftig oder was meinst du??

kann man eigentlich solch einen test auch für medikamente machen? also bei medikamenten unverträglichkeiten??

hab ma ne phase gehabt wo ich heftigst auf diclofenac und paracetamol reagiert habe...seitdem nich mehr genommen, aber mich würds ma interessieren.

lg

t7utti_~fruxtti hat geantwortet


Du könntest mal einen machen lassen, wäre vielleicht nicht verkehrt.

Wies bei Medikamenten aussieht, keine Ahnung, obs da auch Tests gibt, aber wenn du selbst merkst, dass es dir nach bestimmten Medikamenten nicht gut geht, dann nimm sie nicht mehr und sag das auch einem Arzt und jedem Arzt bei dem du ein Schmerzmittel oder sonstiges bekommst, ebenso bei Unfällen, gleich sagen, dass du drauf Beschwerden bekommst.

Frag deinen Hausarzt mal ob es dafür auch Tests gibt und ob man dir eine Bestätigung geben kann, dass du das nicht verträgst, die du immer bei dir trägst, dass dir im Notfall auch keiner so etwas gibt.

x%xClFexoxx hat geantwortet


mhhh...dachte mir sowas.

habe ma im krankenhaus n allergieausweis bekommen, weil ich auf ein narkosemittel negativ reagiert habe...während des gleichen aufenthalts war das mit den schmerzmitteln, da kam dann auch noch extra n arzt und hat mir n gegenmittel gegeben...aber nix eingetragen...ich kann ja schlecht einfach so selber was da rein schreiben....

mhh naja werd mich im urlaub mal darum kümmern, wegen allergie test etc. ich denke das is die vernünftigste sache, die ich jetzt machen kann. wer weiß was da noch alles zum vorschein kommt....

danke auf jeden fall....für deine mühen.

dir alles gute und schonmal ne angenehme adventszeit

t0utt/i_fbrut:ti hat geantwortet


ich kann ja schlecht einfach so selber was da rein schreiben...

Das hab ich bei mir auch gemacht. Hab einen Allergiepass vom Hautarzt bekommen (wegen einer Allergie auf Wollwachsalkohole) und nachdem auch Felder für andere Allergien vorhanden waren, hab ich die da dazu eingetragen, dass ich alle auf einen Blick habe.

Du kannst ja die Allergien selbst dazutragen, fragen wird da eigentlich keiner oder du gehst ins Krankenhaus und sagst, die sollen das doch dazutragen (steht sicherlich in deiner Krankenakte auch drin, dass du auf "diclofenac und paracetamol " reagiert hast). Damit ist ja nicht zu spaßen.

almazonxe68 hat geantwortet


hallo, ich habe das auch öfter, ich dachte, es kommt vom falschen duschgel! ich werde jetzt mal darauf achten, ob ich vorher saft getrunken habe!

xgx@Cleo]xxx hat geantwortet


hallo amazone,

also ich hab jetzt den O-saft mal komplett über die woche weggelassen...und der juckreiz ist tatsächlich weg.

schade ist das, da ich ihn doch so gerne mag ;-)

ich werd trotzdem ma n allergietest machen um sicher zu gehen ob das wirklich die Zitrus frucht ansich ist, oder eher ein konservierungsstoff. was hats du denn bisher unternommen?

@tutti.frutti

na gut, wenn du das auch selber eingetragen hast, dann werd ichd as wohl auch machen, hab bislang immer so einen klebe zettel in dem pass anbei gelegt, aber natürlich is ja der sinn, dass man alles auf einen blick hat.

klar stand das in der krankenakte, die ärzte wollten das auch nachtragen, aber ham das dann vergessen schätze ich. das is nun auch schon n 3/4 jahr her, also nochma dahin gehen is nich ;-) .

lg

tsuttiU_frutti hat geantwortet


Du kannst das mit dem Juckreiz eigentlich auch selbst testen. Was passiert denn wenn du eine Orange/Zitrone/Grapefruit oder sonstige Zitrusfrüchte isst? Bekommst du dann auch einen Juckreiz?

xJxClxeoxx hat geantwortet


hi hi......gute idee abr ich bin froh, dass ich da jucken los bin ;-)

da fange ich doch jetzt nicht wieder von vorne an ;-)

ich kriege das nur, wenn ich viel o-saft bzw. irgendwas derartiges getrunken habe.

wenn ich eine orange esse oder ne zitrone passiert nix.

nur der saft...deshalb habe ich ja wegen konservierungsstoffen oder sowas überlegt

tZuttEi_f*ruxtti hat geantwortet


Hm, ja dann könnten es wirklich irgendwelche Konservierungs- und Zusatzstoffe sein, die du nicht verträgst. Passiert dir das auch bei großen Mengen anderer Säfte? Es könnten eventuell auch Schimmelpilze sein, wie ich schon mal geschrieben habe, weil ja da nicht ausgesiebt wird, welche Früchte noch "gut" und welche schon "schlecht" sind. Bei vielen O-Säften wird ja auch die Schale mitgepresst...

x+xC.leox@x hat geantwortet


also ich trinke viel saft , aber das is bisher nur bei o-saft aufgetreten, sonst noch nirgends.

schimmelpilze ??? ??? ??? ?? mach mir keine angst

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH