» »

Bluttest Nahrungsmittelallergie?

fKemal`e inexperiMenxced


@anonyma1

na gut, danke!

dann kann ich ja nur hoffen, dass das testergebnis schon so eindeutig wird, dass kein bluttest mehr nötig ist ;-)

D|ieL\aurax20


Zum Haut-Pieks-Test: Meint ihr den wo auch auf Pollen und Milben getestet wird oder gibt es da für Lebensmittel einen gesonderten. Den ersten habe ich nemlich schon gemacht.

ARnonVymax1


DieLaura

Grundsätzlich läuft der Prick-Test auf Nahrungsmittel gleich ab, wie auf Pollen und Milben. Ob bei Dir Nahrungsmittel jedoch mitgetestet wurden, hängt wahrscheinlich davon ab, ob Dein Arzt einen Grund dafür sah. Denn es ist da keineswegs so, dass da immer die ganze "Palette" durchgetestet wird, sondern das, was der Arzt auf Grund Deiner Symptome für notwendig hält.

Wenn Du lediglich "Heuschnupfen" hattest, wird er Lebensmittel wohl eher nicht getestet haben, wenn Du dagegen auch andere Symptome, wie Hautauschläge oder so hattest, eventuell schon.

Um sicher zu sein, müsstest Du den Arzt fragen oder Dir das Test-Protokoll kopieren lassen, wo aufgezeichnet wurde, was getestet wurde und worauf Du reagiert hast.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH