» »

Brottrunk vs. Allergie

Setra[uch hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute ich bin 17. Jahre alt und leide an chol. urtikaria

(eine allergie die beim schwitzen auftritt)

Ich habe auch andere allergien wie Heuschnupfen usw.

Ich habe nun gehört brottrunk soll da wahre wunder wirken nun trinke ich brottrunk seid 3 tagen aber habe keine Ahnung wieviel ich davon trinken soll. Ich trinke so ne halbe flasche täglich. Soll ich dazu noch dieses fermanent getreide trinken oder geht es auch ohne? Das Getreide krieg ich nämlich nur sehr schwer runter.

Für Rat wäre ich sehr dankbar.

Antworten
M iUrisfaxd


"..Als Trinkkur sollte Kanne Brottrunk über einen längeren Zeitraum getrunken werden. Als Dosierung empfiehlt sich 1-3 x täglich 0,2 l zu den Mahlzeiten zu trinken.

Kanne Brottrunk kann auch als Bad, Fußbad, Sitzbad, Einlauf, Wickel und als Kompresse verwendet werden..."

[[http://www.das-gesundheitsportal.com/sites/kanne.html]]

:)D

S"ara xHH


Hilft das denn?

Hat jemand schon mal nennenswerte Erfolge damit erlebt??

Und wie kriegt man das überhaupt runter, muss doch total schlimm schmecken :-o ?

Fragen über Fragen ;-)

c}hicxaa


Re:brottrunk vs Allergien

hey strauch,

ich habe selbst auch eine allergie (leider)!

ich habe auch mal brottrunk ausprobiert bei mir hat es geholfen hatte n paar wochen täglich es getrunken.....gute wirkung ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH