» »

Immunglobulin E - 516

ScempOerfiDdel%ixs hat die Diskussion gestartet


Hallo jungs und Mädels

Habe jetzt seit genau 6 Wochen Atemproblem. Dazu muss ich sagen, dass ich seit 3 Jahren Nichtraucher bin und 4-5 die Woche Sport gemacht habe. Nachdem ich nun beim Herzdoktor war der mir sagte es passt alles, haben sie mich zum Lungenrötgen(negativ) Lungendurchleuchten (negativ) geschickt. Nur beim Histamininhalationstest habe ich eine asthmatische reaktion erlebt. Jetzt haben sie bei der Blutuntersuchung einen IgE wert von 516 festgestellt. (Norm: 20-100) und eine Allergie gegen Gräser, welche aber ende Jänner nicht blühen.

Kann mir jemand den Wert erörtern bzw diese Höhe erklären.

Lg

Roland

Antworten
SfeBmperfDidelixs


Zusatz

Da mir der Wert schon sehr Hoch vorkommt, kann mir jemand ähnliche Werte bei ähnlichen Symptome nennen.

Wie weit kann denn so ein Wert steigen ???

Lg

Semper

S}emTpWerf*idelixs


Keiner eine Idee??

tGitba=


Informiere dich mal über Kreuzallergien bei Gräsern

und

es soll Leute geben,bei denen der IgE im 4 stelligen Bereich liegt

M8irisWfad


Immunglobulin E ist erhöht bei Parasiten (z.B. Würmern) und Allergien. So schrecklich hoch ist der Wert nicht; es gibt wirklich höhere, auch wenn das Dir wenig hilft.

Wenn also das IgE erhöht ist, wäre der nächste Schritt herauszufinden, auf was Du denn allergisch reagierst. Wenn die Gräser im Moment nicht akut sind, können es - wie titatü schon schreibt - auch Kreuzreaktionen sein.

"..Pollenallergiker vertragen oft bestimmte Nahrungsmittel nicht; man nennt das "Kreuzreaktion":

Wer auf Hasel-, Erlen- oder Birkenpollen anspricht, verträgt oft keine Nüsse und frisches Stein- und Kernobst.

Reagiert man auf Gräser, machen vielleicht roher Sellerie, Petersilie, Curry und Thymian Beschwerden.

Sofern eine Wildkräuterpollenallergie bekannt ist, sollten einige Gewürze, Sellerie, Karotten und Fenchel gemieden werden.

Gedünstet machen diese Früchte und Gemüse keine Probleme..."

[[http://www.astellas.de/de-31.htm]]

Guten Appetit!

*:)

S|em perfidcelixs


Danke

Hallo Kollegen

Danke für die raschen Antworten.

Hätte nur eine Frage.

Bin zwar Nichtraucher, komme aber fast täglich mit Zigarettenrauch in Kontakt.

Kann Rauch, den IgE werd nach oben treiben bzw, kann ich mir so einen chronischen Husten holen.

Lg

Semper

MHirisefad


Passivrauchen gilt inzwischen ja als gefährlicher als Rauchen. Insofern tut Dir das sicher nicht gut.

Ob der IgE sich dadurch verändert, weiß ich nicht.

*:)

SjemIpe_rf)idelxis


Hallo

Wie oben schon erwähnt habe ich einen zu hohen IGE Wert von 517.

Da jetzt auch diverse Allergietests nichts gebracht haben stehe ich vor einem Rätsel.

Ich weiß jetzt das ich auf Histamin reagiere(durch Reiztest).

Ich weiß das mein IGE zu hoch ist(dh. vermtl. Allergie)

Ich hatte bis Ende Jänner diesen Jahres kein Prob mit der Lunge.

Schön langsam fange ich an zu verzweifeln. ich darf zwar 2 verschieden Sprays und Antihistamine auf Verdacht nehmen, nur wissen was ich habe oder auf was ich allergisch bin weiß ich nicht.

Ich konnt nur durch Zufall entdecken, dass ich bereits 2001 einen IGE von 200 hatte und mir das damals noch nicht mal mitgeteilt wurde.

Für, dass das ich bis vor 2 Monaten Leistungssportler war, fühle ich mich jetzt schon ziemlich als Wrack. Auch das ich seit dem ununterbrochen kalte Hände habe und diese auch kribbeln treibt mich zum Wahnsinn, vor allem, weil mir noch niemand sagen konnte ob das mit dem Wert in Verbindung stehen kann. Das einzige was feststeht ist, wenn sich mein Körper erwärmt(Heizung, essen, trinken) werden die Symptome schlimmer.

Vielleicht hat jemand die selben Erfahrungen gemacht oder weiß sonst einen Rat.

Lg

Semper

ttitatxü


Informiere dich mal über Histaminose!

Mußt halt einige Lebensmittel und Medi's weglassen.....

Dvas !Bien`chexn


@Semperfidelis

Also, bezüglich deines Ig E Wertes kann ich dich etwas beruhigen... mein IgE liegt so im Schnitt bei 900... wusste lange nicht an was es liegen könnte und wenn man da nicht wirklich selber hinterher ist, kommt man zu nix.

Irgendwann hat man dann herausgefunden, das ich allergisch auf einige Lebensmittel reagiere. Geh am besten zu nem guten Allergologen, erzähl im das mit dem Ig E und lass einen RAST Test machen. Ich bin unter anderem allergisch auf Hefe... seit dem ich das weis, lass ich die weg.

Hab meinen Ig E-Wert seit dem aber nicht mehr bestimmen lassen... schlicht und einfach aus dem Grund, weil ich mich ansonsten eigentlich gut fühle... sprich mir wurst ist was das Ig E sagt solange es mir gut geht... außerdem glaube ich alle gängigen Allergietests schon mehr als einmal durchlaufen zu haben... achte einfach auf meinen Körper und die Signale die er gibt...

Mach dich nicht verrückt.

DZas} BieDnchexn


Ach so, noch was... jetzt hab ich doch glatt die Sache mit den Atemproblemen überlesen...

Das hatte ich auch mal ne Zeit lang. Worauf man nei mir ein leichtes allergisch bedingtes Asthma festgestellt hat...

War zu der Zeit auch schon seit über nem Jahr Nichtraucher...

Genauso schnell wie es gekommen ist ist es auch wieder verschwunden musste mich aber über ein jahr mit den Atemproblemen rum schlagen... hatte damals einen Nebenjob in ner Gaststätte und irgendwie bin ich mitlerweile überzeugt, dass die Atemprobleme von dem Fettdampf aus der Friteuse stammen den ich mir ja regelmäßig einmal die Woche reingezogen habe... mit ende des Jobs verschwanden dann auch langsam die Atemprobleme... und als ich letztes Jahr mal wieder für 10 stunden an der Friteuse stand... hab ich plötzlich wieder gepfiffen ohne ende und konnte kaum mehr atmen.

Mzirri*sVfad


Noch ein Link zur Histamin-Intoleranz, die da wirklich beteiligt sein kann.

[[http://www.symptome.ch/vbboard/showthread.php?t=1779]]

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH