» »

Duftstoff-Allergie

t@eufi6drexa hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Komme gerade vom Haut-Doc,der einen allergietest durchgeführt hat,da ich während eines Krankenhausaufenthalts dort plötzlich überall Juckreiz und am Dekoltee gerötete Hautflächen hatte.Der Test hat ergeben das ich auf Duftstoffe allergisch bin,welche erfahre ich am Donnerstag wenn der Test komplett abgeschlossen ist.Hat jemand auch so eine Alergie und kann mir sagen ob und was für Haut-/Haarpflegemittel ihr im freien Handel benutzt oder muss ich jetzt in Spezialgeschäften für teures Geld meine Sachen kaufen?

Gruß Andrea

Antworten
Mjirisxfad hat geantwortet


Das Thema Shampoo gab es hier schon öfters. Gib doch bei der Suche einfach mal "shampoo" ein.

*:)

tweu#fidPrxea hat geantwortet


@Mirisfad

Hallo!

Ich such ja nicht nach dem thema Shampoo,denn eine Duftstoff-allergie bezieht sich ja nicht nur auf Shampoo's.Sondern ich suche Leute die das auch haben und mir ihre Erfahrungen und natürlich auch mitteilen was für Produkte sie benutzen.

Gruß Andrea

ETlloxran hat geantwortet


Hallo Teufidera :-)

Das Problem haben viele Menschen, tendenz steigend. Künstliche Duftstoffe sind schlecht für die Haut, Gehirn und Nervensystem.

Aber das nur am Rande. Duftstofffreie Dusch-/Waschlotionen, Seifenpulver ect. bekommst du im DM-Markt. Ist eine Hauseigene Marke ohne Duft. Fündig wirst du auch in der Apotheke. Eubos parfümfrei heißt dort die Serie.

Im Reformhaus, Bioladen ect. gibts eine Serie die heißt Pur und Neutral.

Günstig sind jedoch die Sachen aus dem DM-Markt. Aber wenn man generell auf Duftstoffe verzichten will, dann spart man ja auch an den überteuerten Duftwässerchen eine Menge Geld.

Es gibt auch Versandhauskataloge in denen gibt es ganze Pflegeserien Duftstofffrei, da mangelt es einem an nichts.

Viele Grüsse und ich hoffe ich konnte weiterhelfen

tIelufisdQrexa hat geantwortet


@Elloran

Danke für deine Antwort.

Bei DM gabs nur Balea med als Duschgel,kein Shampoo,alle Shampoo's von Balea enthielten Parfüm.Deine anderen Tipps werde ich mir mal anschauen,habe noch Aloe Verde Shampoo bei DM gefunden,welches Parfümfrei ist,das probier ich mal aus,da da Birkenextrakt drin ist,morgen erfahre ich ja welche Duftstoffe es genau sind,von Fichtennadeln weiß ich schon.

Gruß Andrea

tmeufi1drFea hat geantwortet


@Elloran

Danke für deine Antwort.

Bei DM habe ich mir das Duchgel von Balea-Med gekauft,alle Ballea Shampoo's enthielten Parfüm.

Habe aber ein Parfümfreies Shampoo von Aloe Verde gefunden,mal schauen ob ich das vertrage da es Birkenextrakt enthält.

Und Duftwässerchen nutze ich selten bis gar nicht,da mir von dem intensiven Geruch der Wässerchen immer schlecht wird.

LG Andrea @:)

E[llorxan hat geantwortet


Hallo teufidrea

Das Duschgel med parfümfrei ist soviel ich weiß auch für die Haarwäsche geeignet.

Auch die Artikel von Eubos, Pur und Neutral sind alles Haar und Duschgele in einem. Ich selbst nehme Eubos und Pur für Körper und Haare. Da brauchts echt kein Shampoo. Eubos pflegt ein bisschen mehr als Pur, macht allerdings die Haare nicht schwer, sondern sie sind luftig leicht und gut formbar.

Wünsche dir viel Erfolg bei deinen Tests

Viele Grüsse *:)

t8eu~fidxrea hat geantwortet


Boa,gestern hatte ich wieder einen fürchterlichen allergieschub und das nur weil mein Sohn unser Badezimmer geputzt hat.

Und zwar mit BREF,ich stand in der Küche(liegt da leider gleich mit dran) und sofort fing mich alles an zu jucken.Ne sowas habe ich ja noch nie erlebt.Habe dananch sämtliche Fenster zum lüften aufgerissen,aber jedesmal wenn ich ins Bad gegangen bin wurde das jucken wieder schlimmer*bäh* habe jetzt erstmal das Mittel in der Tonne entsorgt und weiß für die Zukunft das ich das nicht mehr nehmen darf,komischerweise habe ich noch ein anderes Produkt von Bref mit Chlor,da reagiere ich nicht drauf,echt wahnisnn,wollte ich mal loswerden.

Gruß Andrea @:)

OZlBiBoxlli hat geantwortet


Nivea Haargel?!

Hallo, Euer Forum hat mir super geholfen, da ich schon länger ein Problem habe bzw. hatte mit meiner Hand. Dieses konnte aber erfolgreich "bekämpft" werden ......danke der Hilfe des Forums !!! @:)

Dabei habe ich zumindestens, meine ich, die Urasche festgestellt, dass ich eine Allergie gegen Haargel "Nivea" habe.

MEINE ANZEICHEN:

Ich hatte davon:

- Auschlag bekommen --> Pusteln wie als wenn ich in Brenessel gefasst hätt !

- Wasserbläschen, die durch Urin oder Kamillenbad zurückgingen in dem die Haut aufplatzte !

O+lXiBol#lxi hat geantwortet


Nivea Haargel .....

Hallo, Euer Forum hat mir super geholfen, da ich schon länger ein Problem habe bzw. hatte mit meiner Hand. Dieses konnte aber erfolgreich "bekämpft" werden ......danke der Hilfe des Forums !!! @:)

Dabei habe ich zumindestens, meine ich, die Urasche festgestellt, dass ich eine Allergie gegen Haargel "Nivea" habe.

MEINE ANZEICHEN:

Ich hatte davon:

- Auschlag bekommen --> Pusteln wie als wenn ich in Brenessel gefasst hätt !

- Wasserbläschen, die durch Urin oder Kamillenbad zurückgingen in dem die Haut aufplatzte !

- rote juckende Haut !

MEINE FRAGE:

Hat jemand Erfahrungen/Berichte mit dem Haargel dieser oder anderer Firmen zwecks Erfahrungsaustausch ? Das wäre mir sehr lieb wenn ja jemand dabei ist ?

Grüsse OliBolli

EGllo5rxan hat geantwortet


Hallo Andrea :-)

Wenn man die Inhalte solcher Sprays kennt dann versteht man auch die Reaktion. Übrigens in die Tonne darf man sowas auf keinen Fall entsorgen. Das ist Sondermüll und muss auch so entsorgt werden über die ProMü von der ART. Auch Parfüms ect. gehören nicht in den Müll.

Fürs Bad ist am besten Essig. Gibt welche in Bioläden, Reformhäusern die nicht stinken und super sauber machen. Chlorreiniger sind auch nicht der Hit. Lieber nicht so scharfes Zeugs verwenden. *:)

Hallo OliBolli :-)

Was willst du denn wissen? Gute Haargele gibts nicht. Die enthalten eine Menge Dreck und die synthetischen Duftstoffe sind meist zum Abgewöhnen. Ökotest hat Haargele getestet. Da gabs kein einziges das gut abgeschnitten hat, was die Inhaltsstoffe anging.

Viele Grüsse

tle9ufid2rea hat geantwortet


@Elloran

Meinte das auch nicht wörtlich mit in die tonne schmeißen,habe es nur aus meinem Bereich verbannt,mein Mann hat damit gestern draußen die Terassenüberdachung geputzt,nu ist es eh alle.Da ich ja auf das Bref Chlor nicht reagiere,putze ich mein Bad weiter damit,früher habe ich nur mit Essigreiniger geputzt und da wars auch sauber,werde ich dann auch wieder tun.

zum Glück sind das Sachen die man vermeiden kann,nur leider kann ich ja weder meiner Familie noch Freunden vorschreiben mit was sie putzen dürfen und mit was nicht,naja man lernt damit zu leben,solange nicht noch mehr dazu kommt.

LG Andrea @:)

O<liBolxli hat geantwortet


Danke für deine Antwort Elloran :)*

Ähm..ich hatte vorher noch nie Allergien..es kann ja sein, dass jemand auf genau mit diesem Haargel von Nivea Probleme hat / hatte ?

Ich habe das Benutzen sofort eingestellt..die Haut beruhight sich jetzt. Sie blättert sich etwas zwischen 2 Fingern ab und die Pusteln sind deutlich weniger. Sah auf dem Handrücken wioe Brennsselstiche aus.

Frage: Wie lange dauert das in der Regel bis alles weg ist oder gibts Möglichkeiten das es besser un schneller helit mit Hausmittel oder so ???

Gruss Oli :)D

Exlloraxn hat geantwortet


@Teufidrea :-)

Ich stimme dir voll zu. Man kann keinem vorschreiben mit was er putzen soll. Aber ein bisschen Aufklärung, gut gemeinte, nicht vorwurfsvolle, bringt so manch einen zum Nachdenken. Da hab ich bei mir und meinen Freunden schon einiges erreicht. Aber ich bin ja auch eine echte Umweltaktivistin. ;-D

Liebe Grüsse *:)

@OliBolli :-)

Das mit den Hausmitteln ist eine gute Frage. Mir fällt da eigentlich nur Kamille ein, als Tee, nicht zu stark und Bio muss er sein, wegen der Pestizidrückstände. Damit die Hände baden.

Was auch sehr gut ist, ist die Creme von Eucerin mit Harnstoff, ohne Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe aus der Apotheke.

Ich hatte sowas auch mal. Dauerte so circa fünf Tage bis das weg war. Aber das ist ja bei jedem anders und kommt auf die Stärke der allergischen Reaktion an.

Viele Grüsse und gute Besserung *:)

O'li7Bolli hat geantwortet


@ eeloran

Vielen Dank mit dem Tipp der Kamille..hatte ich mir aus der Apotheke geholt :-) Und mit dem Urin hatte ich schon mal gelesen das man auch sein eigenes nehmen kann ( spart Geld ;-) )....schade, mich hätte mal zu gerne interressiert welcher Stoff die Reaktion auslöst!!? Gibts da beim Hautarzt Tests für ???

Gruss Oli :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH