» »

Duftstoff-Allergie

pEeti p5x7 hat geantwortet


Hallo schau dochmal bei [[http://www.purenature.de]] nach da kannste alles kannste alles bekommen was für dein Problem brauchst,bin dort auch Kunde und sehr zufrieden!!

Bey Peti57 *:)

tle4uOf~idre{a hat geantwortet


Ja,aber ein Antifettshampoo gibts da auch nicht was Parfümfrei ist,sorry.

b7erlinxia84 hat geantwortet


duftstoff-freieshallo,

Hallo,

ich bin auch gegen Duftstoffe allergisch und lebe schon seit ca. 3 Jahren damit. Ich bin Studentin und habe dementsprechend ein kleines Budget, bin deshalb im Bioladen / Reformhaus auf die "Neutral" (ganz duftstofffrei) und "Sensitiv" (teils, nur sehr gut verträgliche Stoffe) Serien von Lavera gestossen. Die Naturkosmetik ist relativ günstig und sehr angenehm. Kann auch übers Internet bestellt werden, zum Beispiel auf eBay.

Bei Putzmitteln empfehle ich auch den Bioladen. Ich benutze nur 3 Stoffe: Spülmittel, Neutralreiniger und Essigreiniger/essenz. Ist zudem auch umweltschonend und preiswert.

Zum Waschen der Buntwäsche nehme ich Waschnüsse (Bioladen oder mal bei Google eingeben) und für Weisswäsche entweder waschmittel aus dem Bioladen oder Persil sensitive, das ist auch parfümfrei.

Mein Deo ist von Nivea ("Sensitive"), mein Haarspray und das Rasiergel von Gilette gibts ebenfalls ohne Parfüm.

Achja, meine Schminke ist auch von Lavera und Dr. Hauschka.

Inzwischen gibts eigentlich jedes Produkt auch duftstofffrei. Und einigermaßen erschwinglich.

Ich empfehle Dir wirklich mal in den Bioladen zu gehen, die Sachen haben einfach auch noch andere Vorteile und überzeugen in der Praxis!

Hoffe du findest was passendes für dich!

Grüße,

Berlinia84

t>e8ufi=drmea hat geantwortet


@berlinia84

Danke für die Tipps,aber ich wohn hier auf dem Dörpe,da gibts keinen bioladen,und das Reformhaus in unserer Stadt,lässt ehrlich gesagt auch zu wünschen übrig,die müssen ja sogar die Lactose und Fructosereien Sachen für meinen Sohn bestellen,weil sie die nicht haben.

Waschen tu ich mit Meister Propper Waschmittel,das ist auch Duftstofffrei,Weichspüler nehm ich seit jeher nur sehr sehr wenig und extrem Stark mit Wasser verdünnt,da hab ich auch keine Probs mit.Probleme habe ich halt mit Shampoo's,habe zwar momentan das Alpecin Sentensive(Nerodermiker geeignet) aber ich habe warum auch immer extrem fettige Kopfhaut,das Shampoo ist aber eigentlich für trockenen juckende Kopfhaut,nehm ich andere Shampoos habe ich sofoftz Kopfjucken und bekomme sowas wie Pickel auf der Kopfhaut,naja irgendwann werde ich wohl fündig werden.

Deo habe ich ein Duft/Parfümfreies beim Aldi gefunden,Schminken tu ich mich eh nie bis gar nicht und wenn dann nur etwas Lidschatten ,Puder evtl. Maskara,damit hatte ich bisher auch noch nie Probleme.

LG Andrea @:)

MCiLri{sfaxd hat geantwortet


Ich nehme ein Kindershampoo "bübchen" und komme damit sehr gut zurecht...

b?erlin`ia84 hat geantwortet


@ teufidrea

hmm, das ist natürlich etwas schwieriger in ländlicheren Gegenden, das seh ich ein ;-)

aber versuch doch mal, dich im Reformhaus in der Stadt mit Proben von den Produktreihen ein zudecken und frag ruhig auch mal deinen Hautarzt und eine Kosmetikerin nach Proben. Oder schreib an Lavera, die können bestimmt auch eine Probereihe verschicken oder sehr günstig verkaufen.

Wie gesagt, die Produkte gibts auch bei diversen Online-Shops und bei eBay - wenn man mal seine Serie gefunden hat kann man ja auch größere Mengen bestellen um Versand zu sparen..

Grüße,

Berlinia

tleufiud1rxea hat geantwortet


Morgen!

So habe dann gestern selber nochmal gegoggelt.

Hatte ja schon mal in der Apotheke nach einem duftstofffreien Antifett-Shampoo gefragt,nach 2 Tagen riefen die mich an,es würde keines gegeben.Fehlanzeige,habe eines gefunden LACTEL NR.3 gegen stark fettende-Kopfhaut von Fontapharm AG.

Werde nachher mal in meiner Apotheke anrufen,ob die mir das besorgen können,ansonsten werde ich es mir bei einer Online-Apo kaufen.

@Berlinia84,wie schon beschrieben,das Reformhaus lässt zu wünschen übrig,also ist da nix mi Proben,wenn die mir schon für meinen Sohn der wegen Fructoseintileranz kein Zucker essen soll,was verkaufen wo trotzdem zucker drin ist,finde ich es schon traurig,das ich die darauf Aufmerksam machen musste,das das Proukt was sie mir verkaufen wollte Zucker enthält,so ist das auch mit vielen Produkten die angeblich Duftstoff(Parfumfrei sein sollten,SebaMed z.B. das Shampoo enthält Parfum,auch die Produkte von Bübchen enthalten durch die Bank weg Parfum kann man z.B. hier nachlesen [[http://www.q-test.de/fuer-buebchen-und-maedchen-gleich-gut-test-2241-004-003-001-004-002-001.html]]

tXanthxo hat geantwortet


Indische Waschnüsse - ein Waschmittel bei Hauterkrankungen

Indische Waschnüsse - das ist wirklich ein Superzeug!

Total ergiebig und supergünstig!

1kg reicht bei 2-3 Wäschen pro Woche etwa für 1 Jahr.

Das Kilo kostet bei ebay 6,99 Euro (im Reformhaus bei uns 24,99 Euro).

Der Verkäufer von dem ich es hab heißt matastgbr

Hier der Link zu seinen Artikeln:

[[http://search.stores.ebay.de/Spielzeug-Aufkleber-Deko-Artikel_waschnuesse_W0QQfciZQ2d1QQfclZ3QQfsnZSpielzeugQ20AufkleberQ20DekoQ2dArtikelQQfsooZ1QQfsopZ1QQftsZ2QQsaselZ221687923QQsatitleZwaschnQfcsseQQsofpZ0]]

GQaYbi5x8 hat geantwortet


Hallo ich heiße Gabi und habe mich hier angemeldet, weil man bei meinem Mann eine "Perobalsam und Duftstoffmix -Allergie festgestellt haben.

Bezüglich Körperpflege und Putz-Wschmittel habe ich hier beim lesen schon einiges lernen können.

Der Duftstoffmix mit: Zimzalkohol,-aldehyd, alpha-Amylzimtaldehyd, Eugenol, Isoeugenol, Hydroxycitronellal, Geraniol, Eichenmoos

Diese können laut Pass in Speiseeis, Kaugummi ,Backwaren,Limonaden , Pudding, Creme-und Geleespeisen, Soßen, Suppen, Zuckerwaren,füllungen von Schokoladenwaren

macht mir die größten Probleme.

Was kann ich noch kochen, zeichnen die Hersteller die Lebensmittel aus, woran erkenne ich ob das Verbotene drinn ist?

Wie gehen wir überhaupt vor? Weitermachen wie bisher und warten ob es Reaktionen gibt und das dann vermeiden?

Sorry, wir haben den Allergiepass seid Freitag und sind ziemlich kopflos ":/

lg Gabi

GVab.i58 hat geantwortet


Hallo ihr ,

ich habe eure beiträge mit Interesse gelesen und schon einiges gelernt, danke.

Mein Mann hat eine Allergie auf Perubalsam, das sich ja auch in Lebensmittel befinden kann.

Laut Allergiepass in Suppen, Soßen, Pudding, Limo, Süßwaren, Backwaren und vieles mehr.

Dann ja auch in Zahncreme , ander Körperpflegemittel und Putzmitteln.

unser größtes Problem ist, nicht zu wissen, woran ich die verbotenen Stoffe in Lebensmittel erkenne. Hat jemand von euch da auch Efahrung mit ??? ??? ?

Geht man jetzt wie in einer Ausschlußdiät vor und probiert und wartet ab ???

Wir haben renoviert und gestern viel geputzt und Abends juckten seine Hände , wahrscheinlich von der Seife die er benutzt hat, oder von dem Fugendichmittel, das er verarbeitet hat.

Aber unser größtes Problem ist das Erkennen der verbotenen Stoffe, sind ziemlich ratlos und überfordert ":/

lG Gabi58

R8eIxy~axngi hat geantwortet


Ich habe auch eine Duftallergie, du mußt auch aufpassen, was du ißt. Auch da sind Duftstoffe drin, die bei dir eine Allergie auslösen können. Ich darf mich z.B. nur mit Kernseife waschen, aber selbst die hat manchmal Duftstoffe drin. Ich kaufe sie in der Apotheke, auch da mußt du es ausdrücklich sagen. Wenn ich doch mal einen Ausschlag bekomme, nehme ich Fenistil Gel und Tropfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH