» »

Heuschnupfen-Nachfolgemittel von Actifed gesucht

S[tern7enlschmeBtterlixng hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich habe seit meiner Kindheit massiven Heuschnupfen. Jahrelang war dies kein Problem, da mir das Medikament Actifed exzellent half, d. h. ich nahm eine Tablette ein und ca. 15 Minuten später war der Heuschnupfen weg. Dabei war er vorher noch eine wahre Katastrophe mit ständig laufender Nase, permanenten Niesen, Augenjucken, Gaumenkitzlen.

Vor geraumer Zeit wurde Actifed vom Markt angenomen, was mit den Nebenwirkungen begründet wurden. Sieht man einmal von den Nebenwirkungen ab, die jede Tablette mit sich bringt, bestanden sie für mich ausschließlich darin, dass man am Beginn der Einnahme todmüde war. Nachdem man sie ein paar Tage eingenommen hatte, ging diese unangenehme Begleiterscheinung zurück.

Von meinem Hausarzt bekam ich anschließend das offizielle Nachfolgemittel der Firma, dass nicht müde machte, aber auch keinerlei Wirkung bei mir zeigte.

Seitdem habe ich etliche Heuschnupfenmittel probiert. Alle mit dem gleichen negativen Ergebnis.

Weiß jemand eine wirksame andere Tablette à la Actifed. Ich bin an sich keine Tablettenfreundin, aber bei mir sind die Symptome so schlimm, dass ich nachts nicht schlafen kann.

Ich freue mich über jeden Hinweis, da ich mir Actifed sonst in den USA bestellen müsste...und da kommen doch beträchtliche Versandkosten hinzu.

Vielen Dank.

Liebe Grüße

Sternenschmetterling

Antworten
G`ue2x00 hat geantwortet


Actifed gibt es derzeit immer noch in Thailändischen Drugstores rezeptfrei für ein paar cent zu kaufen.

Ich habe es aus der Supermarktkette Tesco und den Walton Drogeriemärkten.

teheU-caxver hat geantwortet


Wenn Google nicht lügt, ist der Inhaltsstoff in "Actifed" Triprolidin. Das ist in D erhältlich als Kombination mit Pseudoephedrin, heißt dann "Rhinopront kombi".

Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH