» »

Lebensmittelallergie - Gewürze?

jQocax83 hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

ich habe seit Anfang diesen Jahres das Problem, dass ich manchmal auf Essen mit starkem Durchfall reagiere. Also meistens auch direkt nach dem Essen - rein... ca. 15 Minuten später wieder raus! Selten habe ich am Tag danach erst Durchfall - also am Abend gegessen und in der Früh gleich aufs Klo gehüpft. Leider kann ich kein bestimmtes Essen herausfinden, auf das ich dann so reagiere. Angefangen hat alles ganz extrem mit chinesischem Essen - allerdings habe ich schon herausgefunden, dass es nur bei einem Chinesen so ist. Nach Essen vom Griechen, Italiener, Japaner (Sushi), oder bei Pizza Hut hatte ich den Spaß auch schon... aber nicht immer... ??? Einmal war eine Nudelsuppe aus Österreich (von Knorr glaube ich) der Auslöser. Ach... schon alles Mögliche...! ??? Danach fühlt sich mein Darm immer herrlich durchgespült an, wäre theoretisch ne super Abführ-Methode... aber is halt schon peinlich, wenn man nach dem Essen im Restaurant oder bei Freunden auf einmal aufspringt und aufs Klo rennt!! (einmal musste ich den halben Weg zum Kino voraus rennen und dort ... weil ich daheim irgendwas gegessen hatte) Außerdem ist das ganze natürlich mit starken Darmkrämpfen verbunden! %-|

Ich habe natürlich schon eine Ärzteodysee hinter mir... mehrere Allergie Tests und Blutuntersuchungen bei verschiedenen Ärzten... aber nichts in der Richtung gefunden... außer, dass ich eine sehr starke Milbenallergie habe und auf Pollen von ein paar Bäumen und Gräsern reagiere. Von Kreuzallergien hab ich schon gehört, aber auch da scheint nichts zu passen und es wurde ja wie gesagt auch schon einiges getestet...

Eigentlich wollte ich schon aufgeben und mein Schicksal annehmen, als ich letztes Wochenende auf einer Hütte in Österreich von einem Bekannten Spagetti Bolognese mit irgendeinem Extra-Gewürz vorgesetzt bekam. War sehr lecker - allerdings nicht lange in meinem Magen... nach 15 Minuten hieß es adios spagettos! Habe natürlich sofort gefragt, was das für ein Gewürz war - Antwort: Vegeta :-o

Im Internet konnte ich nur herausfinden, dass das eine jugoslawische o. kroatische Gewürzmischung aus Thymian, Rosmarin, Pfeffer, Basilikum, Salbei und Oregano ist und unter Anderem zum würzen von Suppen, Fleisch, Fisch, Soßen, Gemüse, Salat und Pizza verwendet werden kann.

Also, kennt sich da irgend jemand aus ??? Kann es sein, dass ich gegen eins dieser Kräuter doch allergisch bin? Werden diese Kräuter normal beim Allergietest nicht getestet? Ich habe im Internet geschaut und unter Lebensmittelallergien nichts dergleichen gefunden!? Und wenn es jetzt keine Allergie ist, was könnte es dann sein ??? Eine Theorie meiner Freunde wäre, dass das psychisch ist, evtl. stressbedingt, weil ich mich häufig so aufrege... aber warum dann immer ganz unvorhersehbar nach irgendeinem Essen ???

Ich bitte hiermit verzweifelt um Hilfe!! Irgendwelche Ideen, Theorien, Erfahrungen ???

Vielen Dank und sorry für den Kilometer-Text! ;-D

Antworten
gFerQschdi1ene8x2 hat geantwortet


Hallo,

ich bin auch Allergiegeplagt und bin in mehreren ungewollten "Selbsttests" auf mehrere Allegien getroffen. Nicht alles kann bei einem Allergietest in Erfahrung gebracht werden. Mein Allergologe sagte zum Beispiel: Naja alles können wir nicht testen, das müssen sie dann eben ausprobieren, ob sie es essen können oder nicht. :-/ Da waren allerdings noch viel fRagen offen und das komische ist ja. Mal kann ich die Sachen essen, mal nicht.

Ich bin z.B. wie du wahrscheinlich auch, auf Kräuter allergisch. Ich weiß es einfach, da ich auf Paprika und Pfeffer beim Allergietest reagiert habe und wenn ich eine kleine Menge Muskat esse wahnsinnige Migräne bekomme, bei Oregano und Basilikum das gleiche.

Eine Gewürz- und Kräuterallergie könnte übrigens eine Kreuzallergie zu Beifuss sein. Rein zufällig bin ich gegen Beifuss allergisch und somit ist es kein Wunder das ich eine Gewürz- und Kräuterallergie habe. Also vorsihtig mit den Gewürzen und Kräutern umgehen. Ich verzichte fast ganz darauf, außer auf Salz, Essig, Zucker, Pfeffer und Paprika. Den Rest dosiere ich sehr sparsam. Oregano, Basilikum und Muskat gehen eben gar nicht. Das muss man dann eben im Restaurant sagen. Die schauen einen zwar erst verdutzt an, aber schließlich will man ja auch was vom Essen haben.

Nimmst du Allergietabletten?

Liebe Grüße und gute Besserung gerschdiene

w"asserrMatte8x2 hat geantwortet


@ joca83

*:) das kommt mir alles sehr bekannt vor! Hätte auch von mir sein können der Beitrag ;-)

Habe auch lange rumgesucht und wurde von Arzt zu Arzt gereicht; über diverse Allergietests bis hin zur Endoskopie :°( :(v

Mittlerweile weiß ich, dass mein Magen arge Schwierigkeiten beim Verdauen von Paprika hat. Selbst das Abziehen der Haut nutzt bei mir überhaupt nix. Paprikamark in geringen Mengen im Essen ist nur bedingt möglich. Übrigens bei mir waren besonders getrocknete Kräuter für meine Rennerei zur Toilette verantwortlich (hat ziemlich lange gedauert das herauszufinden). Frische Kräuter dagegen bereiten mir keine Magenkrämpfe.

MMiQris$faxd hat geantwortet


Zuerst dachte ich an eine Glutamat-Unverträglichkeit ("China-Syndrom"). Hast Du da schon mal drauf geachtet?

In dieser Vegeta-Gewürzmischung ist wahrscheinlich noch mehr drin als nur diese Kräuter, obwohl die auch schon reichen. Frag doch mal Deinen Bekannten, was noch drin ist - wenn möglich.

Vielleicht kommst Du so auf den gemeinsamen Nenner.

*:)

K+lei;ne A'nnettxe hat geantwortet


Das mit der Paprika ist bei Dir keine Allergie. Meine Mutter und mein 13 Jahre ältere Schwester können auch keine Paprika essen. Genau wie Eier. Das liegt ganz einfach daran, weil Paprika und Eier nicht gut vertragen werden und dann schwer wie Blei im Magen liegen. Das ganze ist also nichts krankhaftes. Man muss ganz einfach keine Paprika essen.

Ich merke bei mir noch nichts. Vielleicht liegt das auch daran, dass ich erst 27 bin und genügend Stoffe in mir habe um Paprika zu verdauen.

Bis es bei mir anfängt, werde ich noch Paprikas essen. Sind einfach lecker und herrlich erfrischend. Gerade bei den derzeitigen Temperaturen.

jtocKa83 hat geantwortet


???

Tja, die lieben Ärzte sind bei Allergien selbst etwas hilflos, glaube ich... es gibt einfach sooo viele... Gegen Beifuß bin ich nicht allergisch, das weiß ich schon, aber vielleicht kann es ja trotzdem sein, dass ich gewisse Kräuter nicht vertrage. In zwei Wochen habe ich einen Termin bei meinem Allergie-Doktor, da werd ich ihn mal auf meine neuesten Theorien ansprechen. ^^° Bis dahin werd ich wohl ein paar Selbsttests mit getrockneten Kräutern anstellen, die wohl in dieser Vegeta-Gewürzmischung drin sind. Dieses Vegeta selbst konnte ich leider noch nicht finden... wo gibt es sowas bloß... weiß das jemand?? Mein Bekannter hat natürlich keine Ahnung, was da noch drin ist... *heul* Der bewahrt das Zeug in einer Plastikdose auf, also auch keine Verpackungsbeschreibung...

Ich finds halt auch so merkwürdig, dass ich nicht immer reagiere... beim gleichen Essen mal ja, mal nein... °° ???

Allergietabletten nehme ich keine, nur ganz selten, wenn meine Pollenallergie zu fies wird. Gegen meine Milbenallergie hab ich nur Milbendichte Bettbezüge und bei den Lebensmitteln müsste ich wohl erst in Erfahrung bringen, was das Problem ist... Gibt es gegen Milben- und Lebensmittelallergien überhaupt Tabletten??

An eine Glutamatunverträglichkeit habe ich als allererstes auch gedacht, auch wg. dem chinesischen Essen... aber ich bin mit Fertiggerichten groß geworden (meine Mutter hasst kocken ^^) und esse auch heute noch oft Fertiggerichte und da ist das doch auch drin, oder?? Bei Fertiggerichten habe ich keine Probleme, nur das eine Mal mit der österreichischen Suppe... *ratlos bin*

Also danke an alle! Wenn jemandem noch was einfällt, nur her damit! ^^

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH