» »

Ständig verstopfte Nase

saweetYTige{rlillxy hat die Diskussion gestartet


So, vielleicht weiss ja jemand Rat … hab nämlich folgendes Problem:

Ich habe grundsätzlich ne verstopfte Nase! Weil ich das nicht haben kann, verwende ich relativ häufig Nasensprays. Viele sagen, ich bin schon abhängig. Mir ist aber aufgefallen, dass ich nur im Sommer auf Nasenspray zurückgreifen muss. Im Winter kann ich, sofern ich keinen Schnupfen habe, darauf verzichten, was ich natürlich auch mache.

Kann es daran liegen, dass ich Heuschnupfen habe? Nasensprays speziell für Allergiker helfen mir aber in keinster Weise, meine Nase frei zubekommen.

Jemand hat mir auch schon mal empfohlen, meine Polypen entfernen zu lassen …

Mh … weiss auch nicht weiter! Kennt jemand Heilmittelchen oder so? :-)

Antworten
m}aik2x084


Ein HNO Arzt wird dir sagen, ob du Polypen hast oder nicht. Falls es ein allergischer Schnupfen ist, probier doch mal Euphorbium Nasentropfen (homöopathisch) und Bepanthen Nasensalbe. Mir hats geholfen.

sOweetTiQgerl1illy


Ja, Nasensalbe verwende ich sowieso schon ... aber die Tropfen/Spray werd ich doch dann mal ausprobieren ... mh mh mh ...

mmaeRrz]b7aby


Vielleicht ne Histaminose!? Da ist zugeschwollene, sowie auch fließende Nase die Regel.

Ansonsten schonmal auf Pollen u.Kreuzallergien getestet worden? Evtl.isst du im Sommer Obst, das es im Winter eher nicht gibt, und reagierst darauf!?

Also wenn du öfter Nasenspray(also abschwellendes, kein Salzspray) nimmst, dann brauchst du dich aber leider eh nicth wundern, wenn du schon nach kurzer Zeit nimmer "ohne" kannst! Dann schwillt die Nasenschleimhaut nämlich chronisch an und nicht wieder ab (kurze Laienerklärung ;-D). Ergo-du brauchst das Spry ständig. Hatte so einen Fall in der Verwandtschaft. Und das ist nicht lustig!:(v

Finger weg von dem Zeug-ausser dein Arzt verordnet dir das ausdrücklich!!!

sZweetTIigerlilxly


na was soll ich denn machen? ich hab das nur im sommer, also geh ich davon aus dass vom heuschnupfen kommt. aber heuschnupfen-nasensprays helfen nicht und mit verstopfter nase werd ich verrückt. sobalds kalt draußen wird, brauch ich das dann auch nicht mehr ...

hol mir jetzt mal dieses Euphorbium Nasenspray! Vielleicht hilft das!

Ich werde wieder berichten! :-)

khleOines-_heklferl%ein


Ich leide auch seit ca.4 Jahre unter Heuschnupfen. Die meisten Heuschnupfensprays lassen die nase nicht frei werden. Bei mir hilft auch nur das richtige Spray was aber überhaupt nicht gut ist sogar schädlich für die Nase. ich würde mal zu einem Arzt gehen wo sich mit Allergien auskennt!

G&esuNndgheits#fee


Hallo Sweat Tigerlilly!

Hast Du das Nasenspray über einen längeren Zeitraum genommen?Das hilft nähmlich erst nach einiger Zeit.Je länger die Anwendung desto besser.Das ist vor allem bei Vividrin so,was ich Dir wärmstens empfehlen kann.Hat keine Nebenwirkungen auf Dauer und beugt es Asthma vor,das nach längerer Zeit bei unbehandelter Allergie sonst auftrit.Viel Erfolg

svweetTiTgerlillGy


Sooo, nach langer Abstinenz des Nasensprays ;-) ist es wieder soweit:

Es wird schön draußen und ich merke, dass meine Nase immer öfter verstopft ist.

Naja, momentan machts mir noch nichts aus, hab mich ein wenig daran gewöhnt. Nehme nun Vividrin Nasenspray und hoffe, dass ich bald wieder tief durchatmen kann ;-)

hachja ...

SvaHra {HH


Hey Tigerlilly,

ist deine Nase verstopft im Sinne von komplett verschleimt :-) ? oder so, dass du putzen kannst wie du willst, es kommt nix, aber luft kriegste auch nich gut.. so isses nämlich bei mir und bis jetzt hab ich noch kein nasenspray genommen, weil ich dachte das bringt da vielleicht nix ??? oder hast du eben erfahrung damit?

*:)

sbweetUTigerlixlly


:-)

Also ich kann putzen wie wild, es kommt nix und ich krieg kei luft. Es ist also keine "verrotzte", verstopfte Nase sondern wohl eher nur zugeschwollen. warum auch immer.

Es helfen in dem Fall halt wirklich nur so Schnupfensprays, die die Nase befreien.

Ich nehm halt jetzt meine Allergietabletten (Cetirizin) und so Nasensprays für Allergiker. So gegen Pollen.

Im Moment hilfts, aber fragt sich halt, wie lang noch! ;-)

Ich werde weiter berichten!!!

p?eta'wi


mir ging es jahrelang genauso , bis ich ein kortikoid nasenspray verschrieben bekam . man fühlt sich wie ein neuer mensch, wenn man den sommer auch mal wieder geniesen kann .

MVino


Kann auch jedem nur das Nasonex Nasenspry empfehlen.

Das ist besser, als alle minderwertigen Heuschnupfensprays ala Livovab, Vividrin u.s.w... zusammen.

Man fühlt sich echt wie ein neuer Mensch und dabei ist es nicht mal ein reines Kortisonspray.

Der Wirkstoff Mometason is nur ein Kortison Abkömmling.

Morgens und Abends einen Sprühstoß, dann brauch ich meist nicht malk mehr ne Tablette.

An ganz schlimmen Tagen noch eine Aerius (alternativ Xusal) dazu und ab in Wald und Wiesen...

Alles andere hab ich jahrelang probiert und hat nicht annähernd so gut geholfen.

Das ganze homäopatische Gelumpe bringt bei einer starken Allergie leider überhaupt nichts...

s+weetTiugerlixlly


naja ... aber soll man Kortison denn auf Dauer nehmen ???

Ich weiss fei net ...

bin da sehr skeptisch.

M=inxo


@ sweetTigerlilly

Nasonex ist kein Kortisonspray und kann auch auf Dauer genommen werden.

Fragt mal euren Arzt!

Cu

spmileGy8x2


Versucht doch mal das Cetirizin, dass hilft auch ganz gut. Fast noch besser als das Aerius.

Aber bei jedem hilft was anderes besser!

cu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH