» »

Plötzlicher Reizhusten mit Erstickungsanfällen - Allergie?

Ztina x5 hat die Diskussion gestartet


hallo!

Kennt das jemand??

Plötzlich fängt es bei mir im Hals an, wie blöde zu kitzeln, so unterhalb des Kehlkopfes... wenn ich mich dann räuspere oder huste, wird alles noch schlimmer, das Kitzeln wird unerträglich, der Hustenzwang ebenso, und dann fängt mein rechtes Auge an zu tränen und mein Hals sich irgendwie zusammenzuziehen, wie so ein Krampf und ich bekomme irgendwie kaum Luft. Manchmal bekomme ich, wenn es ganz schlimm ist, auch richtigen Brechreiz. ???

Das erste Mal hatte ich das vor vielen vielen Jahren im Uni-Hörsaal, danach im Theater, Kino und bei ner wichtigen Besprechung in meiner Bank... also immer in geschlossenen (klimatisierten?) Räumen. Meistens musste ich rausrennen, aufs Klo oder so, weil das Gehuste und Gewürge ja keinem zuzumuten ist und... irgendwie peinlich.

Hat jemand ne Idee, was das ist und vor allem wie ich das stoppen kann, schon beim ersten Kitzeln?

Grüße,

Zina

*:)

Antworten
B+ern+d19{81-MxD


Schwierige Sache.....

Hallo Zina,

Ich denke bei Deinem Fall an 2 Möglichkeiten:

1. Möglichkeit: Eine Allergische Reaktion braucht immer einen auslösenden Faktor. Daher solltest Du überlegen was die Situationen in denen Dein Problem auftritt gemeinsam haben. Ist es evtl. eine Klimaanlage, das Parfüm von anderen Leuten in diesem Raum, Zigarettenrauch, Reinigungsmittel, extreme Temperaturunterschiede oder anderes?

2. Möglichkeit: Wenn sich keine Gemeinsamkeit finden lässt, ist bei den von Dir beschriebenen Symptomen auch an eine Panikattacke zu denken.

Auf jeden Fall solltest Du die Sache mit Ärztlicher hilfe abklären, da sich die von Dir beschriebene Situation meiner Ansicht nach auf Deine Lebensqualität negativ auswirkt.

Viele Grüsse,

Bernd

tOitax


Ich habe das auch hin und wieder.Habe auch Allergien-kann es aber nicht direkt damit in Verbindung bringen.

Sobald es anfängt zu kitzeln:Bonbon lutschen ! Dadurch wird der Rachen befeuchtet und schwächt das ganze ab

ZWinxa 5


@ Bernd

Ich denke, es kann schon mit klimatisierten Räumen zu tun haben ... denn draussen hatte ich das noch nie!!

Dazu kommt, dass es jedes Mal eine recht angespannte Situation (in Gesellschaft) war. Stress spielt da sicherlich mit rein, aber es sind keine richtigen Panikattacken (zum Glück).

Ach, zum Arzt wollte ich deshalb nicht, es ist ja nicht so häufig, vielleicht 3 oder 4 x im Jahr und wer weiß, was die da wieder mit mir anstellen ;-)

*:)

Z7i*na 85


@ titatü

hustest du dann auch immer wie blöde (was alles nur noch schlimmer macht)?

Bonbons dabeizuhaben ist sicher eine gute Idee. Vll. Rachenbonbons oder so :-)

Früher hatte ich mal so Globuli, Ipecacuanha D 6 oder so ähnlich, die halfen auch. Vergass die bloss immer, mitzuschleppen ...

*:)

RxBlxume


also mir kommen die symptome sehr vertraut vor. Hatte das allerdings immer verstärkt im Winter, wenn die Räume stark geheizt waren und die Luft sehr trocken. Meistens gings bei mir auch in der Uni los, ganz schlimm waren aber auch öffentliche Busse. Man verspürt einen Hustenreiz, aber man weiß auch genau, dass Husten nicht die Erleichterung bringt sondern alles noch schlimmer macht!

Mir hat dann eigentlich immer was trinken geholfen und zwar beim kleinsten KRatzen im Hals schon, oft während der ganzen Vorlesung im 5 Minuten-Takt. Kann mir vorstellen, dass die Bonbons einen ähnlichen Effekt haben - man produziert auch mehr speichel.

Mein Homeopath hat mir dann auch globuli empfohlen, die sind aber ganz gezielt auf mich und die von mir geschilderten Symptome zugeschnitten (die deinen Symptomen jedoch sehr ähneln):

Phosphorus C12 (sollte man sowieso nicht einfach so nehmen, aber vielleicht fragst du mal einen Homeopathen, falls das was für dich ist)

Es hat mir vorletzten Winter sehr gut geholfen - und im letzten Winter hatte ich es nie mehr (was ich super fand!).

Z[iniax 5


@ RBlume

hast du das Phosphorus regelmässig genommen?

Rauchst du? Habe ja etwas den Verdacht, dass das nicht ganz unschuldig an diesen "Anfällen" ist.

Hoffe, ich vergesse morgen meine Salbeibonbons nicht. Da sitze ich nämlich bei einer Trauung in der Kirche - das ist doch geradezu prädestiniert für einen superpeinlichen Hustenanfall!! %-| :-o

*:)

R+Bliume


nein ich rauche nicht, hab auch nie geraucht.

Könnte aber trotzdem sein, dass das ein Mitverursacher ist.

Damals in dem Winter vor 2 Jahren hab ich die Globuli fast jeden Tag genommen, weil ich ja auch jeden Tag diese Hustenanfälle hätte haben können. Hab sie zweimal am Tag genommen und zusätzlich noch, wenn es akut wurde.

Srhnudtlxi


Hallo Zina :-)

Was du hier beschreibst kommt mir alles sehr bekannt vor. Bei mir ist es nämlich das Gleiche, allerdings erst seit diesem Frühjahr. Angefangen hat es mit normalen Husten..wir dachten, es sei eine Erkältung und vergeht wieder, was aber nicht der Fall war. Mittlerweile huste ich den ganzen Tag, besonders schlimm ist es morgens nach dem Aufstehen und Abends...aber auch mit diesem Reizhusten (immer während des Unterrichts in der Schule). Es ist genau das Gleiche wie bei dir, ich kann nicht mehr mit husten aufhören und der Reiz ist fast unerträglich. Meistens muss ich dann für 10 Minuten den Unterricht verlassen. Mir ist das immer wahnsinnig peinlich und ich versuche den Reiz zu unterdrücken, was aber fast nicht geht. Habe es auch schon mit Bonbons und viiiel Trinken versucht...bringt aber leider nur mäßigen Erfolg!! :-(

Was hast du mittlerweile unternommen? Ist es bei dir mit Bonbons und Trinken besser geworden? Weißt du schon, ob es eine Allergie ist, oder ob es mit diesen Panikattacken zu tun hat?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen, Liebe Grüße Shnudli :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH