» »

Bei Nervosität lauter rote Flecken am Dekolleté

A;qVuilixa hat die Diskussion gestartet


Hallo, Leute!

Wer kennt das auch? Wenn ich nervös bin, also sagen wir mal, bei einem Zahnarztbesuch, oder früher bei Prüfungen in Schule oder Universität bekomme ich am Dekolleté lauter rote Flecken. Sie jucken nicht, schauen aber auch nicht schön aus. Ich wurde schon oft drauf angesprochen, und inzwischen bin ich es leid, immer dieselbe Leier runterzusagen: "Nein, ich bin nicht krank...". Ebenfalls will ich nicht in Situationen, welche vermutlich zu Nervosität führen können, unbedingt immer einen Rollkragenpulli anziehen, damits keiner sieht (schon gar nicht jetzt, bei 35 Grad ;-D).

Könnt Ihr mir raten, was ich dagegen tun kann?

Danke ganz vielmals! @:)

LG, Aquilia

Antworten
Gsesund^heits4fxee


Hallo Aquilia!

Ich würde gegen die Nervosität Vivinox einnehmen. Daran ist als erstes zu denken. Wenn das nicht hilft würde ich ganz normale Allergietabletten (z.B.Terfenadin,das macht nicht müde) einnehmen.

Gute Besserung

cGolKinxa


ohhhhh jaaaa das kenne ich

... und es ist einfach lästig und teilweise richtig peinlich.

ich bin schon lange auf der suche nach einem gegenmittel, habe aber bis jetzt noch nicht wirklich was schlaues gefunden. das einzige, was wohl hilft, ist selbstvertrauen und über der sache stehen, obwohl ich weit davon entfernt bin darüber zu stehen :-|. habe es schon mit betablocker versucht, aber nur in not situationen wie vorträge oder so...

wenn ich mehr darüber weiss melde ich mich. :°_

T%abatCa-Tulixpan


Medikamente gibt es dagegen nicht

Leider! Ich wünschte selber, es gäbe etwas gegen diese roten Flecken am Dekolleté und Hals, weil ich selbst oft genug (immer bei Aufregung) welche habe. Meine Hautärztin erklärte mir, dass man mit Medikamenten nichts dagegen tun kann. Wenn jemand laufend einen roten Kopf bekommt, kann man auch keine Pillen dagegen geben.

Ich versuche, damit zu leben, trage auch ausgeschnittene Shirts und wenn die Flecken da sind, stören sie mich eigentlich nicht mehr so sehr wie früher. Was wirklich stört, sind die Fragen der anderen, z. B. "Was ist denn mit dir los? Geht es dir nicht gut?" Dafür habe ich noch keine passende Antwort gefunden.

A/quil?ixa


Was wirklich stört, sind die Fragen der anderen, z. B. "Was ist denn mit dir los? Geht es dir nicht gut?"

Genau! Meine Oma (gut, sie ist schon ein wenig vergeßlich) kennt mich jetzt seit 27 Jahren, und jedesmal, wirklich jedesmal wenn ich bei ihr bin, und das ganze tritt grad auf, bekomme ich dieselbe Frage zu hören. "Ja was hast denn da am Hals?" Ich könnt ausflippen, im Kreis springen und sonstwas.

Dazu kommt, daß die Haut in der Gegend überhaupt recht empfindlich ist, wenn ich etwa einen Pullover anhatte und ihn dann ausziehe, schauts drunter ähnlich aus.

Zur Polonaise beim Maturaball hatte ich das alte Hochzeitskleid meiner Tante an, das am Hals mit einem Kropfband aus Nylon oder so geschlossen wurde. Ich hab ausgesehen, als hätte mich wer ordentlich im Schwitzkasten gehabt :-D

S4port!sfxan


Vivinox einnehmen

hilft bestimmt

SDporjtxsfan


**

...

Vivinox einnehmen

hab zitat vergessen

t+itWatü


Das nennt sich Flush und ist ein Symptom der Histaminintolleranz.

Ich bin es los,seitdem ich mich histaminarm ernähre!

l}eticiga 2'6


hey!!!

oh ja leute das kenne ich auch sehr gut :-(

Es fing in meine ausbildung an, als friseurin hatte ich angefangen und vor aufregung weil alles neu war bekamm ich die roten flecken,ich hab es gehasst vor allen hatte ich ja auch immer ein spiegel vor mir und so wurde ich immer knallrot im gesicht.

Ich wollte sogar mit denn beruf aufhören!Das war richtig schlimm für mich, aber das hab ich nicht gemacht mit der zeit hab ich damit leben müssen hatte dann im winter immer ein rollkragen an so fuhlte ich mich besser und so kann keine die flecken sehen und mich da immer ansprechen :-/

Im sommer wenn ich bißchen gebräunt bin sind die flecken auch nicht so schlimm |-o

wie ihr sieht ihr seid nicht die einzigen *:)

bKluegfisxch


hmm also ich hatte auch mal so nen ausschlag als wir mal was mit on gemacht haben da wurd eich gefrgat ob ich dagegen allergisch bin?

aber es hat auch nicht gejuckt muss dazu sagen, das ich in dem moment sehr nervös war, vielleicht kam's auch daher, vielleicht aber auch nur, weil ich pollenallergiker bin und die tür weit auf war. ich würde dir trotzdem mal nen allergietest empfehlen, vielleicht kommt's ja auch daher.

alles gute und liebe deine bluefisch @:)

cjolBinxa


hey leute bei mir sind die flecken nun schon zimlich lange nicht mehr aufgetreten, vielleicht liegt es daran, dass ich in letzter zeit sehr viel anspannende situationen gut gemeistert habe und dadurch mehr selbstvertrauen gewann... !? hmm was ich aber auch ausprobiert habe, sind natürliche entspannungs pillen (kriegt man in der apotheke) machen nicht müde oder so, dass nimmt einem die nervosität auch etwas. (vor allem wen man 1 pille mehr nimmt als auf der packungsbeilage steht, ist ja natürlich)

lFana2.020


#############################################

EURE LÖSUNG !

DOCITON

Ihr habt eine Gefäßverengung wie ich.

Geht zum Hausarzt und lasst euch DOCITON verschreiben.

Keine Nebenwirkungen (bei mir)

Ich bin geheilt!!! Einfach nur der Wahnsinn! :)

##############################################

NyaruWviéxn


Dociton ist ein Betablocker mit den dafür üblichen möglichen Nebenwirkungen. Nur wegen ein paar Flecken würde ich davon abraten, steht ja in keinem Verhältnis. Habe das selbst ab und an .. einmal hat mich ein Hautarzt darauf angesprochen, der wusste auch nicht was das war *g* ... mit den Jahren ist es aber besser geworden :) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH