» »

Hitzepickel oder doch mehr? (Mit Foto)

MbrsubEjectx1 hat die Diskussion gestartet


Hi,

Habe folgendes Problem. Vor 2 Tagen bin ich mit einem Hautausschlag an den Innenarmen aufgewacht. Dieser juckt mässig bis stark und sieht nach ganz vielen kleinen rötlichen Punkten und Pickel aus. Mittlerweile hat sich dieser Ausschlag auf meinen ganzen Arm verteilt + meinem Nacken und Hals.

Habe bisjetzt noch nie einen Ausschlag gehabt, deshalb denke ich vielleicht das es Hitzepickel sein könnten. Die hatte ich aber auch noch nie und im Inet stand, dass dieser relativ schnell wieder verschwindet. Normalerweise würd ich zum Arzt gehen aber ab Morgen bin ich 1 Woche in Urlaub. Habe die Stellen schon gekühlt und mal probeweise mit Fenistil eingecremt. Bringt aber alles nichts. Weiß jemand was es genau ist oder vielleicht sein könnte bzw. wie man es wieder wegbekommt?

Hier ist noch ein Bild von meinem Arm (besser gings nicht;) :

[[http://img209.imageshack.us/img209/4890/s4100004sq3.jpg]]

Antworten
KLammerfOlimmexrn


Hast du Medikamente eingenommen? Dann könnte es evtl. ein Arzneimittelexanthem sein.

Ansonsten würde ich sagen Urtikaria,allergischer Genese.Vor allem da es auch juckt.

Zum Arzt gehen und abklären lassen! Was du erstmal machen kannst ohne zum Arzt zu gehen,aus der Apotheke folgendes besorgen:

Systral Hydrocort Lotion + Cetirizin HEXAL

Die Salbe 2 mal täglich auftragen,und 1 Tablette täglich(Abends einnehmen).

Gute besserung

M~rsubRjectx1


Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Also ein Tag bevor ich den Ausschlag bekommen bzw wahrgenommen hatte, habe ich eine Thomapyrin Tablette genommen gehabt. Die nehme ich aber sonst auch ohne Nebenwirkungen.

Kann sowas auch durch Mückenstiche hervorrgerufen werden?

Ich wurde ziemlich von den Biestern verstochen, jedoch nur an den Beinen und dort habe ich keinen Ausschlag sondern die gewöhnlichen dicken Knuppeln, weil ich gegen di aggressiven Mückenstiche allergisch bin. Aber ob sowas zu einem Hautauschlag führen kann weiss ich nicht.

KLammerfl:immxern


Thomapyrin kann der Auslöser sein.

MRrsubRje,ct1


Mhh komisch. Die nehme ich seit über einem Jahr wenn ich starke Kopfschmerzen habe. Allerdings war ich vor einer Woche in tschechien und habe mir dort ne Tomapyrin Packung gekauft. Von der Packung habe ich auch die Tablette genommen. Vielleicht liegt es auch daran.

Naja, ich habe für 16h15 noch einen Arzttermin ergattert. Ist jetzt aufjedenfall besser. Melde mich danach wieder.

M'rs6ubjexct1


Also, der Arzt meinte das die Ursache eine Allergie wäre. Allerdings weiß er nicht welche.

Ich allerdings auch nicht. Ich bin gegen vieles allergisch=) Das ist jetzt aber das erste Mal mit Hautausschlägen.

Naja, im Urlaub geht es dann bestimmt weg und zu Hause werde ich dann mal die Bettdecke etc. tauschen.

Verschrieben hat mir der Arzt jetzt Cetirizin Hexal und Tavegil Gel =)

Vielen Dank nochmal @Kammerflimmern für die schnelle Hilfe und die präzise Angabe was mir der Arzt verschreiben wird =)

S{p4eedygo8nzalxes26


Hi,

ich war eben beim Arzt weil ich auch teilweise so einen Ausschlag habe wie du aber mit dicken quaddeln dabei. Er sagte mir auch das es Allergische reaktion sei und das daß Nesselfieber sei. Habe ein Antiallergikum bekommen und Calicum und muss dann einen Termin bei einem Hautarzt machen für einen großen Allergietest.

Hast du denn schon mal einen machen lassen?

M(rsu-bjecxt1


So, ich bin wieder zurück aus dem Urlaub.

Im Urlaub hatte sich der Auschlag fast am ganzen Körper ausgebreitet aber dann war er binnen 2 Tagen komplett weg.

Ich habe jetzt am Montag einen Termin beim Hautarzt. Ich hoffe der kann mir sagen was es war. Habe bald eine Untersuchung zur Polizeidienstauglichkeit und es wäre schön zu wissen und denen dann zu sagen wieso ich diesen Ausschlag hatte.

tVeufgi{drea


Hi,sieht mir auch nach abgeschwächter Form von Nesselfieber aus,da du leider keinen Akuten Schub hast wird es für den Doc schwer sein das zu bescheinigen,am besten nimmst du das Foto von deinem Arm mit.

LG

MErsubjvecit1


Sry für die verspätete Rückantwort.

Also der Arzt meinte es könnten Anfänge von Neurodermitis sein, was er aber nicht bestätigen kann weil er es nicht gesehen hatte.

Danach meinte er es könnte von allem möglichen kommen und schließt dann doch neurodermitis aus weil der Ausschlag von alleine wieder weg ging.

Er waralso un sich schlüssig. Kann ich aber auch verstehen.

Bisjetzt hatte ich keine Probleme mehr, hoffe das bleibt auch so.

Meine Arme jucken zwar öfter( kann aber auch sein das ich darauf vorher nicht geachtet hatte) aber der Ausschlag bleibt fern=)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH