» »

"Lactose-Durchfall" auch später? Bitte Hilfe!

SKie>nna_1x985 hat die Diskussion gestartet


Hallihallo,

bitte entschuldigt die Überschrift, jedoch wusste ich nicht wie ich das sonst nennen könnte...

Ich habe ein großes Problem mit meinem Magen und Darm und somit auch mit meinem Leben, denn es überträgt sich auf dieses...

Mir ist schon seit Jahren ständig schlecht, habe Durchfall etc. War schon oft beim Arzt....nix....

So, nun habe ich von dieser Lactoseintoleranz gelesen die anscheinend völlig an mir vorbei gezogen ist....wusste gar nicht so recht das es sowas gibt!

Ich finde mich in der Tat in einigen Sachen was das betrifft wieder....müsste jedoch einen Test machen lassen.

Meine Frage ist...

Ich habe gestern um ca. 19.00 Uhr joghurt gegessen, bin dann mit Freunden los gezogen, habe dann ein Cola+Bier Getränk getrunken (davor ging es mir im Bauch schon minimal komisch....aber net schlimm)....dann wurde es schlimmer...(Bauchweh, Übelkeit) erst um ca. 24.00 Uhr....habe dann zwei Tee getrunken und musste dort "groß" aber eher verstopfungsartig...Mit der Zeit war mir dann Schub Weise immer Übel und dann besser und ich hatte ein Grummen im Bauch...

Dann um ca. 3.00 war mir dann schon ziemlich übel und ich bin zu meinem Freund...da haben wir miteinader...ihr wisst schon...ich habe danach ca. eine stunde geschlafen und um ca. 7.00 Uhr war es dann soweit!!!!!!!!!

Erst so furchtbare Schmerzen....furchtbare Übelkeit....hatte das Gefühl mein Bauch bläht sich auf...ganz schlimm...dann war ich auf der Toilette musste sogar noch 15. min warten und dann hatte ich solch schrecklichen Durchfall...wirklich...als würde mein Körper alles...wirklich...alles raus haben wollen....

Jetzt würde ich gerne wissen ob es am joghurt liegen könnte und der erst später verdaut oder sonst was wurde?

Habe das öfters das erst später sowas passiert und das letzte was ich zu mir genommen habe ein milchprdukt war....außer jetzt in diesem Fall.....

Danke das ihr das gelesen habt und sorry wegen meiner schreibweise, bin jedoch sehr ko...(nach einem schokoriegel wurde mir spei übel und ich hatte Bauchweh)

Liebe liebe Grüße...

Antworten
J9ess720 hat geantwortet


Hi Sienna!

Ja es kann durchaus an der milch liegen..Ich habe auch eine laktoseintoleranz, aber es erst vor 4 Monaten davon erfahren...

Mir wurde vorher nicht immer nach Milchprodukten schlecht oder ich bekam Durchfall... Bei einer Intoleranz ist es normal, dass die Beschwerden erst Std. nach dem Verzehr auftreten...Mach einfach mal den Test beim Arzt und lass dich am besten direkt gleich mit auf Fruktoseintoleranz testen, weil beide intoleranzen oft zusammen auftreten..

Lg

Myayat3(101 hat geantwortet


hallo!!!!

Ich habe zum Glück keine laktoseintolleranz aber mein mutter...

Bei ihr kommt es auch erst stunden später zum vorschein.meistens erst morgens...

Aber es gibt ja auch noch andere anzeichen für intoleranz z.B. übergewicht,schlafstörungen,vor dem ausbrechen schweiß ausbrüche,trockene oder auch fettige Haare und Haut.es gibt so viele anzeichen für eine intoleranz.

Geh am besten zum Doc und mach n test.

Gruß maya

RSaxck hat geantwortet


Das ist das tückische an der Laktoseintoleranz (LI) daß es eben erst Stunden später auftritt, abends gesündigt und morgens hängt der Segen schief.

Ist aber auch von der Tagesform abhängig wie schnell das geht. Auch schon vorgekommen, daß das "dreckige" Lebensmittel grad gegessen wurde und ne halbe Stunde später schon den Weg nach draußen gefunden hat.

t~uttiv_fruttxi hat geantwortet


@ Sienna

Du kannst es ja auch mal selbst austesten, ob es an den Milchprodukten liegt. Einfach mal alle Milchprodukte streichen und bei Fertiggerichten, Schokolade, Müsliriegel mit Schoko usw. drauf achten, was da genau drin ist. Schokolade ist dann sowieso auch tabu.

Bei vielen Produkten ist auch Laktose drin, ohne, dass mans vermutet, also aufpassen. :-)

Solltest du dann eine Besserung der Probleme verspüren, kannst du ziemlich sicher davon ausgehen, dass es die Milchprodukte sind.

l[amaF80 hat geantwortet


ich bekomm das früh nur...wenn ich vor der ersten mahlzeit irgendwas mit milch esse...dann bekomm ich durchfall....abends ist das kein problem mehr...

hab also keine wirklich LI...aber halt in ansätzen...wahrscheinlich wird das aber mit zunehmenden alter auch schlimmer bei mir...

sprech mal mit gras-halm hier im forum...sie hat erst kürzlich ne LI-untersuchung machen lassen...und hatte halt auch so extreme probleme vorher...

@:)

tdutti_0fruttxi hat geantwortet


@ lama

Das kenn ich aber auch...hab das als Kind viel schlimmer gehabt als es heute ist. Da hab ich dann Kakao/Joghurt/Milch mit Frühstücksflocken komplett gestrichen, weil mir davon so schlecht wurde.

Mittlerweile ist das zwar immer noch da, aber nicht mehr so schlimm. Ich weiß es, also kann ichs ja weglassen. Muss ja nicht frühmorgens schon Milchprodukte essen.

Ist ja eigentlich eh normal, dass man als Erwachsener keine Milch (bzw. Milchprodukte) veträgt.

lgama8x0 hat geantwortet


@ tutti

ja...es gibt aber schon ne reihe an menschen, deren gene mutiert sind und die milch ohne probs trinken können...

ich trink jetzt auch keine milch mehr früh...

:)^

solange ich abends noch käse und milch zu mir nehmen kann...is auch ok... *:)

tJutti_5frutti hat geantwortet


Beim Großteil der Menschen ist das Gen mutiert, vorallem in den Ländern, wo Milch eben als Grundnahrungsmittel verwendet wird...

Wer Milch nicht verträgt und sich nichts dabei denkt bzw. mal nachgelesen hat, ist natürlich total bestürzt (schmeckt ja auch vielen), obwohls ja ganz normal ist.

Ja genau, am Abend vertrag ich Milch auch besser, wobei das nicht immer so war. Früher hab ich auch abends Probleme mit Milch gehabt bzw. wenn ichs mim Konsum übertreib, dann krieg ich auch ein komisches Gefühl im Bauch.

R@ack hat geantwortet


Wie lange seid ihr denn ausser Gefecht gesetzt wenn ihr Milch getrunken habt? Bei purer Milch kann man mich echt 3 Tage ins Bad sperren, bis es sich halbwegs (!) wieder beruhigt hat im Bauch.

lUaimax80 hat geantwortet


@ rack

nee...ich trink ein glas milch und bekomm blähungen und durchfall...dann geh ich nach enr halebn stunde halt aufs klo und das wars...is halt lästig...bauch tut weh und wenn man nicht rechtzeitig aufs klo kommt... :-/

aber nach dem einmal klo gehen ist das vorbei...

ich denke, dass ich halt keine ausgereifte LI habe..sondern halt nur empfindlich bin...denke aber, dass ich im alter wahrscheinlich überhaupt keine milch mehr vertrage...

bis ich 18 war hab ich jeden morgen ein glas kakao getrunken und hatte nie probs...dann hab ich studiert und das nicht mehr gemacht und jetzt vertrag ich sie früh nicht mehr...

RRack hat geantwortet


Ich hab früher auch Milch getrunken, Kakao, Jogi und Käse, hab alles gegessen...

Nur, als es dann so extrem anfing, dieses extreme kam wirklich angeflogen, boah ne, übel übel, war nur noch im Bad :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH