» »

Allergie gegen Shampoos

p%syc\hpisxch hat die Diskussion gestartet


War vor kurzem beim Friseur und kam dann nach Hause um meine Haare zu waschen.

Also Shampoo genommen und abgewaschen. Dann nach 3 Stunden wieder diese roten Punkte auf der Haut und dann noch am jucken ohne Ende.

War vor 2 Tagen auch so. Weiss net was ich machen soll. Nur mit Wasser duschen oder was ?

Antworten
Eblfaie20


hi

Probier mal ganz milde shampoos, kannst ja auch mal mit babyshampoo deine haare waschen. vieleicht hast du echt gegen gewisse shampoos oder haargels/haarspray ne allergie. gibts!!mal haarspray/gel etc. wegglassen. wenn du auf des babyshampoo nigs bekommst dann musst du langsam dich durchtesten. viel glück

grüße elfi20

p<sych;piscxh


Ich weiss ja das ich gegen einige oder gegen einen Stoff in Shampoos ällergisch bin. War ja nach dem 1 Ausschlag sofort beim Arzt und der hat es mir auch gesagt.

Ich sollte nochmal nächstes Woche zu ihm gehen, aber was soll er denn machen ?

l@amax80


kauf dir naturshampoos

damit hast das problem nicht..

ich hab bei den normalen shampoos auch manchmal ne extrem irritierte kopfhaut.

es gibt gute shampoos von sante in einigen drogerien....oder alverde....oder laverde...

das shampoo von weleda empfehle ich weniger...das macht die haare voll platt...

ich hab im moment ein shampoo von sante für volumen...bin sehr zufrieden....haar fühlt sich gut an...

kann am anfang auch jucken etc...aber man muss es weiternehmen...

:)^

t@utZti_\frutti


Hast du dir die Haare färben/bleichen lassen?

Wenn du jetzt weißt auf welchen Stoff du reagierst, dann lass dir einen Allergiepass ausstellen, den du dann beim Frisör/Arzt/usw. vorzeigst. Zum Frisör kannst du dann ja auch dein spezielles Shampoo mitbringen, auf das du nicht reagierst. Eventuell mal den Hautarzt (oder auch Apotheke) fragen, ob er eines empfehlen kann.

Bin selbst allergisch auf Lanolin (Wollwachsalkohole). Denk oftmals nicht dran, das z.B. im Spital den behandelnden Ärzten auf der Unfallambulanz zu sagen und dann merk ichs erst im Nachhinein, dass da was drin war.

pusychgpiscxh


Jup, war nochmal beim Arzt und der hat mich gesagt, es leigt wahrscheinlich an Parabene. Habe ihm die Shampoos gezeigt, die ich benutzt habe. Und tatsächlich, alle hatten Parabene.

Habe dann zu Hause nach einem Shampoo ohne Parabene gesucht und eins gefunden. Das dann ausprobiert und kein Ausschlag bekommen. Aufjedenfall hat der Arzt mir eine Überweisung zu einem Allergologen gegeben und gesagt ich soll mir dann auch einen Allergiepass von dort besorgen.

Solange könnte ich eben mit Seife duschen oder eben mit Shampoos ohne Parabene. Später habe ich bemerkt, das meine Zahnpaste auch Parabene hat...

Naja, solange hilft mir Cetirizin wunderbar.

tsutti2_frut7txi


Wenn du weißt was der Auslöser ist, kannst du ja gleich beim Einkaufen immer drauf achten und dementsprechend gleich nur die Produkte kaufen, die ohne Parabene sind.

l4a ma80


@ psychpisch,...

welches hast du genommen? bzw. welche firma?

ich achte da auch drauf, weil parabene auch angeblich gesundheitsschädigend sind...

hab aber bislang noch keins gefunden, welches von den standard marken schwarz und Co. stammt...

p#sycwhpisxch


@ Lama:

Die Parabena enthalten und die ich mal benutzt habe sind:

- Kamill Cosmetics (hand & Nagel Creme)

- Rot Weiss (Zahnpaste)

- Dentala (Zahnpaste)

- Salvamed (Zahnpaste) - benutze ich im Moment

- Aurete Men (Duschgel) << von dem habe ich den ersten kompletten (eher Beine und Arme..nächsten Tag Kinn und Hals) Ausschlag bekommen.

- Dove (Creme)

Und die ich im Moment benutze und keine Parabene haben:

- Caribic Duschgel (Milch & Honig)

- Blue Moon (Haarshampoo)

Bin außerdem gegen 8 verschiedene Gräser und Pollen allergisch. Mein Hausarzt hatte ein Allergietest und hat mir gesagt, es hätte kein Sinn, wenn man jetzt spritzen würde. 8 wären zu viel + Parabene bzw. Shampoos, Creme etc.

Seitdem ich genau weiss, dass ich gegen Parabenda allergisch bin und diese Parabena auch in meiner Zahnpaste ist, so nehme ich jetzt jeden Tag wieder Cetirizin am Morgen, nach dem Zähne putzen, sonst würde ich einen leichten Ausschlag an beiden Armen kriegen.

ptsychp-is0ch


Ich muss sagen das kotzt mich jetzt sowas von an. Was soll ich denn noch machen ? Mein ganzes Leben Cetirizin nehmen ? Ich muss doch noch zum Bund und vielleicht dort auch eine Berufsausbildung starten, aber so geht es doch nicht...

So ein scheiß. Jetzt fehlt nur noch eine Sonnenallergie.

ljama8x0


ich kann dir bei dir nur raten auf die weleda sachen umzusteigen...

da gibts alles...zahnpasta, rasierschaum, shampoo, duschgel...

alles ohne zusätze...nur ätherische öl und alkohol...

probier das...dann kommst ohne medis aus, weil das naturkosmetik ist.

schau halt mal bei [[http://www.weleda.de]]

kann ich bei dir nur empfehlen...

hab mir letztens auch ne zahnpasta von denen gekauft...is zwar schon komisch, weil die ganz mild sind und auch braun, aber halt ohne irgendwelchen chemischeiss..

lrama"80


die sachen kosten alle so von 3 bis 10 euro...

wenns bei dir so schlimm ist, dann solltest du damit keine probleme mehr haben...find das komisch, dass das ein arzt nicht empfehlen kann....wahrscheinlich schleichwerbung oder so...

tIutt!i_ffrutxti


Warum suchst du denn keine Zahncreme die keine Parabene enthält oder nimmst du die Ceterizin auch wegen der Pollenallergie?

Fühlst du dich denn mit den Tabletten dann nicht den Tag über etwas schlapp? Hab bis jetzt in der Packungsbeilage von solchen Tabletten gelesen, dass man sie abends nehmen soll.

pasyDchpiscxh


Ne von den Cetirizin Tab's werde ich nicht müde. Ist 1A Wirkstoff.

Ich habe es letzten und diesen Sommer genommen (gegen Pollen und Gräserallergie). Jetzt nehme ich es nur, damit ich keinen Ausschlag an den Armen kriegen - wegen Zahnpaste.

Muss später mal eine ohen Parabene kaufen. Dann brauch ich auch net die Tab's zu nehmen.

pysychOpisNcxh


Kennt ihr vielleicht eine Body/Gesicht-creme wie z.B. von Dove, aber ohne Parabene ? Also für trockene Haut. Von einem guten Hersteller...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH