» »

Hefe allergie

i)chbinpsnicmht21 hat die Diskussion gestartet


guten abend

ich bin mir zu 100 % sicher dass bei mir weissbrot und weißbier (beides produkte mit hohem hefeanteil) oickel verursachen

und zwar nicht so pickel die so ne kleine krone haben sondern welche die wirklich tief unter der haut sitzen und IMMER eine dicke entzündung mit sich bringen

anfangs war ich mir nicht sicher doch mittlerweile bin ich mir sicher dass es nur am bier liegt dass diese pickel kommen.....habs 3 wochen weggelassen dann war nichts dann 6 bier an einem abend zum test und 3 tage später war er schon im kommen

hab diese pickel immer nur um den mund herum woanders überhaupt nicht

und auch sonst keine beschwerden wie durchfall bauchweh etc.

kann das eine allergie auf hefe sein? oder was könnte das auslösen

ich bin mir allerdings nicht zu 100 % sicher dass es hefe ist aber auf welche stoffe in Bier UND Weissbrot sollte man den sonst so reagieren....

wär nett wenn mir jemand helfen könnte

Antworten
iWchbins!niTchtx21


es könnte auch am alkohol liegen da ich bei wein teilweise dieselben reaktionen zeige....

(aber auch in wein is hefe von der gärung vorhanden)

Tqeamspexak


wenn du meinst du bist allergisch dann solltet du nen test machen, wenn du weist, dass du pickl davon kriegst und die dich stören dann lass es weg und trink pils ;-D

kannst denn ausschlissen dass es nicht voin zuviel ships und schokolade kommt ?

iZchbinsunichtx21


nein es kommt allgemein von bier weissbier aber im speziellen

aber auch von hellem und pils und wein

chips und schockolade oder andere süßigkeiten wie gummibärchen esse ich seit 2 jahren nicht mehr wirklich nicht mal ein gummibärchen im jahr davon kanns nicht kommen

MFiris$fxad


Das kann eine Allergie sein, es kann aber auch eine Histamin-Intoleranz sein.

[[http://www.kofler-haut.at/infos_news/00900_Downloads.htm]]

Eine Allergie kann man testen lassen - wenigstens so einigermaßen. Die Histamin-Intoleranz findet man am besten selbst raus, weil die Testung ziemlich schwierig ist und trotzdem nicht eindeutig.

*:)

imchbinsnicCht2x1


vilen dank für die seite

is dass denn mit so heftigen pickeln aber immer nur einzelne ne mögliche reaktion bei histamin intolleranz?

inchbinWsnivcht21


hab mir das mal durchgelesen

also diese symptome treten alle nicht auf bei mir

ich habe wirklich nur nach dem verzehr genannter nahrungsmittel 3 bis 4 tage später pickel im mundbereich die mit teils schweren entzündungen einhergehen und oft an vielen verschiedenen stellen entzündet sind und mitesser bilden

lca^maM80


ich hab ne freundin, die ne weizen allergie hatte...sie hat nur pickel am mund bekommen....

denke, dass es nicht die hefe, sondern der weizen ist..und in weizenbrot is meist gar keine hefe drinne...sondern backtriebmittel...hefe wär ja noch gesund....

lass dich darauf testen...weizenallergie kommt häufiger vor, als gedacht, da das fast überall, wenn auch nur sporadisch vorhanden ist..

aber wenns halt geballt bei dir kommt, dann reagiert der körper...

iXchbiHnqsnicxht21


dankeschön für die antwort

ich werde das mal testen lassen

weizen könnte es auch sein da das ja im bier vorhanden ist oder nicht?

lqama8x0


trink mal ein pils!

bekommst du da pickel?

weizen is im weizenbier drin...ja...aber im pils nicht...

trink nur das und schau mal, ob sich was tut...

i]chbins[nic$htx21


also von normalem hellem bier bekomme ich sie auch

ganz sicher

pils bin ich mir nicht sicher trinke ich nicht so oft

l^aPma8x0


ja aber helles bier hat doch weizen, oder?

igchfbi nSsnichTt21


soweit ich weiss eben nicht

also als zutaten steht dabei

wasser gerste hopfen malz

nach dem deutschen reinheitsgebot halt

deswegen denk ich nicht das es weizen is

von nudeln bekomm ich zum beispiel auch nichts und das is der pure weizen

ljamax80


na dann kanns doch nicht der weizen sein...

dann ists wirklich die hefe...

i#c8hbinslnicwht21


heisst das dann in dem fall wenn auch bei nem test hefe rauskommt

dass ich für immer auf hefehaltige produkte verzichten muss?

weil ich hatte das früher teils nach bierkonsum dann ein jahr lang gar nicht und jez kommts wieder (damals war ich mir eben nicht sicher wovon genau) aber mittlerweile ja schon...

oder gibt es da behandlungsmöglichkeiten?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH