» »

Jucken am Körper, im Bett

SWi&lvan


Upsala ^^ besser später als nie.

Ich war damals echt froh, dass es weg war. Kann auch gerne sagen was es war. Die gesamte Siedlung wurde von einer Raupe, dem "Eichen- Prozessionsspinner" überflutet. Wenn man tagtäglich unter solchen Bäumen her läuft um zum Auto zu gehen schaut man recht selten nach Oben. Fakt ist aber dass hier sogar später Schilder aufgehängt wurden die vor der Raupe warnten. Im Jahr darauf kamen sie wieder und die Anwohner hatten sich bei der Stadt beschwehrt. Kurz darauf kamen nette Leute mit Flammenwerfern und haben alle Raupen ( Besser als Menschenopfer... die Fiecher sind wohl nicht zu unterschätzen laut Arzt) abgefackelt.

^^ mit freundlichen Grüßen

Silvan

T8a1iXa80


Hi

Ist zwar ein alter Thread aber ich schreib die Antwort trotzdem falls jemand sich hierher verirrt: Ich hatte ein ähnliches Problem. Kaum legte ich mich hin, nach ein paar Minuten, fing es mich unerträglich an zu jucken. V.a. an den Unterschenkeln. Hörte erst nach 20 bis 50 Minuten wieder auf. War schlimm. Ich brauchte Jahre um herauszufinden was es war – Antihistamin half nicht, neue Matratze und Bettzeug auch nicht.

Ich setzte ein Lebensmittel nach dem andern für jeweils 2 Wochen ab und fand heraus, dass das Jucken verschwand wenn ich auf künstliche Süssungsmittel verzichtete, also Assugrin, Canderel (Aspartam etc.). Diese Stoffe finden sich in fast allen Light Produkten (z.b. Coke Zero).

Ich hab übrigens kein Problem, mein Gewicht zu halten. Zum Essen trinke ich Wasser statt Eistee, ist gewöhnungssache.

Hoffe die Info hilft irgendwem. Ws gibt auch Studien die die negativen Wirkungen von Süssstoffen gerade bei Frauen dokumentieren, ich weiss nicht, warum sie noch zugelassen sind und – auch für Kinder – als unbedenklich gelten.

Gruss,

T.

A1gilxero


hab ich auch nennt sich "restless leg" oder so ! kann deswegen garnicht mehr schlafen !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH