» »

Alkohol-Allergie mit Bindehautentzündung

Fuersdtel hat die Diskussion gestartet


@:) Hallo Ihr Lieben @:)

Wenn ich Alkohol getrunken habe, egal welcher Art ( Rot-/Weißwein, Bio-Wein, Schnaps, Rum, Tequila, Gin, Bier usw. ) bekomme ich genau zwei Tage (!) später eine kräftige Bindehautentzündung auf einem ( ! ) Auge. Die juckt dann ganz schrecklich exakt eine Woche lang und verschwindet dann wieder. Was kann man dagegen tun ( außer keinen Alkohol mehr zu trinken ) ? Ich habe es schon in Gegenwehr mit künstlichen Tränen bzw. auch mit Antiallergie-Augentropfen verssucht. Das lindert aber nur. Wer weiß Hilfe ? Ich trinke den Alkohl normal, keineswegs exzessiv,zB. bei Feiern eine Flasche Wein am Abend. *:)

Antworten
JIutta -FeElix hat geantwortet


Sachen gibt es!

Ich bekomme von Alkohol ,Bläschen (die jucken )an den Fingern!

:(v

M?ir*isfFaxd hat geantwortet


Bei vielen Alkohol-Sorten reagieren die Leute, weil sie eine Histamin-Intoleranz haben. Das Histamin ist zum Teil in den Alkoholika enthalten (z.b. Hefe im Bier), oder es setzt Histamin frei.

Beides führt zu Symptomen wie bei einer Allergie.

Da hilft nur: Den Alkohol meiden, den man nicht verträgt :-/...

Vielleicht hilft auch ein Antihistamin, wenn es dann doch sein musste.

*:)

JwutKta-Feslix hat geantwortet


Hallo Mirisfad !

Habe schon über Histamin-Intolleranz gelesen und denke das ich daran auch leide .

habe aber noch nicht alles damit ab decken können ,vertrage keine Fette Milch , keine Sahne und Pudding aber Juguhrt

1,5 Milch und Ouark (mager). was ja auch nicht auf eine Laktose -Intolleranz hin führt.

Mein Hautarzt meinet (als ich sagte das ich nur auf Milchfett reagiere (Wasserblasen , die jucken an den Händen) das er davon noch niegehört hätte.

Also lasse ich es erfolgreich weg, ohne das ich es verstehe

:-/

MViri2sfad hat geantwortet


Das scheint die beste Lösung zu sein, auch wenn man es nicht versteht :-|...

Manchmal hilft ein Ernährungstagebuch, Zusammenhänge zu entdecken. Man reagiert ja nicht unbedingt sofort auf ein Lebensmittel; das kann bis zu 72 Stunden dauern.... :(v

JOutta-xFRelixx hat geantwortet


Ja , denke ich auch!

Manchmal glube ich das mein Körper erst reagiert wenn er genug Allergene zusammen hat?!

Das ich einige Lebensmittel super vertrage wenn ich sie "wenig" esse und wenn sie konzentriert kommen reagiere ich wieder drauf. das macht es so schwierig.

Hoffe das ich ingentwann mallAlles raus finde!;-)

FOerustexl hat geantwortet


@:) Also, ihr Lieben ! Vielen Dank für die Hinweise x:)

Ich habe jetzt herausgefunden: Die roten Augen kommen vom Histamin, welches durdch Alkoholgetränke ( Wein, Bier usw. ) dem Körper zugeführt wurde und durch im Körper schon vorhandenes Histamin, das von dem Alkohol freigesetzt wurde. Hierdurch besteht eine so hohe Histaminschwemme im Körper, dass es durch die vom Körper eingerichtete Diamin-Oxidase nicht mehr abgebaut werden kann. Hieraus wirkt das überschüssige Histamin dann endzündlich und macht - bei mir zB. die Bindehäute entzündlich. Wo ich das herausgefummelt habe ? Klickt mal diese Website an, die ist sehr aufschlussreich und erwähnt auch Quaddeln an der Haut. Auch sie können durch Histamin-Kontakt hrevorgerufen sein

[[http://www.allergenvermeidung.org/allergenvermeidung/NMintoleranz.shtml]] - 48k - :)D :-o

JKut$ta-F9elix hat geantwortet


Hallo Ferstel !

Hast du es alleine raus gefunden oder duch ein Doc.

Wenn Ja welcher?

Fderjstexl hat geantwortet


Allein herausgefummelt

Ich habe mit dem erwähnten Begriff Histamin-Intoleranz herumgegoggelt und mich auch mit [[http://Wikipedia.de]] unter Histamin schlauer gemacht. So habe ich unter anderem die mitgeteilte Webseite gefunden, die ich sehr hilfreich finde.

Beste Grüße !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH