» »

Allergie: Bin mit den Nerven am Ende

ZGaube<rmauMsi230x7


Es gibt jetzt so neuartige Spritzen, die die selbe Wirkung haben wie Cortison, allerdings weitaus nicht so riskante Nebenwirkungen wie diese haben.

Müsste man mal googlen. Ist zwar nicht gerade kostengünstig, aber wenn's hilft.

tgeddyhbamst*er 0017


Soweit ich weis, dauert es schon seine Zeit bis die Haut reagiert.!?

Ist eindeutig eine allergie, das kann ich schon sagen.

Ich weis wie du dich füllst. :)*

Zur zeit habe ich ein anderes problem. Muss morgen zum Doc. Habe auch dieses gefühl zur zeit, da ich nicht weis was los ist.

o:)

GQeroxm


Hallo nochmal,

lest meinen Beitrag nochmal weiter oben und es wird euch sehr schnell besser gehen.

Nasonex, Aerius und alles sollte passen.

Wer nachts wg. Asthma Symthomen nicht schlafen kann sollte abends noch zusätzlich eine Singulair einnehmen.

Wer's noch ganz stark mit den Augen hat, kann 1-2x tägl. Vividrin Augentropfen rein machen, z.b. wenn man aus dem Wald kommt oder den ganzen Tag in frischem Gras sich gesonnt hat...

Mit dieser Kombi gehen die Symphtome gleich null...

Bevor ich mir eine Cortison Spritze geben lasse, die mMn längst nicht so gut wirkt und Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Schlaffheit etc. mit sich zieht, nehme ich lieber o.g. Kombi!

Probierts mal aus, es ist wie ein Wunder...

Vorallem Nasonex (hilft fast alleinig), einmal tägl. je einen Hub und die sonst 24h verstopfte Nase ist 24h offen und wenn man Luft bekommt, kann man auch gescheit durchatmen und ist nicht down!

Nach spätestens 3 Tagen sollte der Spuck vorbei sein und das enthaltene Kortikoid ist wirklich ein Witz zu dem, was in einer Kortison Spritze drin ist!

Ich esse auch weiterhin alles was mir schmeckt und achte überhaupt nicht auf irgendwelche Kreuzallergene, die ich bestimmt auch dank des Antihistaminika (Aerius) so komplett unterdrücke. (Stellt euch mal vor kein Bier = Histaminbombe zur EM, oder kein Tomaten Mozarella Salat, Wurstsalat... nene geht gar nicht ohne).

Positiv denken, Medikamente finden die einem helfen und dann geht das gut die paar schlimmen Wochen mit dem elenden Heuschnupfen...

Kann hier wirklich die schlimm betroffenen verstehen, mir ging es auch immer so, bis ich endlich mal eine Kombi gefunden habe, die auch hilft.

Alles andere hat mir auch nicht im Geringsten geholfen...

Nur ein Tipp, aber mir hilfts!

CYa

O@ve'rallx4


Hallo alle zusammen! Ich möchte auch mal meinen Beitrag leisten, und zwar hatte ich eine starke Pferdehaarallergie und bin zu einem Herrn gegangen, der in Baden/Zürich wohnt. Er hat mir mittels natürlicher Methoden die Allergie ausgeleitet. (Zusammen mit Haselnuss- und Rattenhaarallergie). Er ist ein Privatmann, hat aber schon über 20 Jahre Erfahrung damit und ist ein ganz sympathischer Herr. Also für alle, die wirklich schlimm und störend an einer Allergie leiden, kann ich das nur empfehlen! Der Mann heisst Fritz Schäpper und wohnt an der Langwiesenstr. in Baden. Er hat auch eine Website, weiss aber den Namen nicht mehr genau. Aber ich denke, bei Google unter Fritz Schäpper suchen wird wohl reichen.

Wünsche Euch allen gute Besserung und viel Kraft und Geduld. (Obwohl, bei mir ist die Sitzung nur eine Stunde lang gegangen.) Kostet übrigens 120.- so ne Behandlung. Aber nur wenn's funktioniert und egal, wie lange die Behandlung dauert!)

Lg Overall

gNeraschxi


Hm also extra in die Schweiz fahren... :-/

Mir geht es zur Zeit übrigens mal ganz passabel. Habe die Allergietabletten seit Dienstag weg gelassen.

Meine ständig verstopfte Nase (3 Wochen) habe ich mit Cortisonhaltigem Nasenspray im Griff. Nehme es nur 2 mal täglich (also früh und abends) und das reicht auch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH