» »

Juckreiz am ganzen Körper/ Intimbereich: Krätze/ Milbenbefall?

Evlsxa82 hat geantwortet


Frag doch deine Eltern nach der Praxisgebühr. Wenn sie keine Rabeneltern sind, geben sie es gern!

Wirklich helfen kann dir eh nur ein Arzt!

8 5*SCarxah hat geantwortet


Hallo Weihnachtskranz,

ich hatte im September auch unerklärlichen Juckreiz am ganzen Körper! Mein Arzt hat mir damals Dermatop Salbe (mit Kortison) und auch Kortison selbst verschrieben - Nach einem halben Tag war der Juckreiz vorbei. Hab dann langsam aber sicher das Kortison ausschleichen lassen - habe aber teilweise jetzt nach dem Duschen noch stellen am Körper , die sich mit Feuchtigkeitscreme aber gut behandeln lassen.

Auslöser bei mir war übrigens Stress :(v Was machst du genau? Du bist noch Schüler, aber musst ja über 18 sein, sonst müsstest du die Medis nicht selber bezahlen. Stehst du kurz vorm Abi? Das wäre zum Beispiel eine Erklärung.

Vielleicht hilft dir für den ganz schlimmen Juckreiz auch eine Feuchtigkeitscreme - einfach immer draufschmieren auf die juckenden Stellen!

Auf jeden Fall aber nochmal ab zum Arzt - wenn er keine Krätze festgestellt hat, dann ist es auch keine! Gegen Milbenbefall gibt es sicherlich auch Sachen, die helfen! Und sag dem Arzt, dass du kein Geld hast - die haben genug Medis bei sich in der Praxis durch die Pharmavertreter!

Alles Gute :)*

ELlsHa82 hat geantwortet


aber musst ja über 18 sein, sonst müsstest du die Medis nicht selber bezahlen.

und

Und sag dem Arzt, dass du kein Geld hast - die haben genug Medis bei sich in der Praxis durch die Pharmavertreter!

Genau das habe ich ihm auch geschrieben aber anscheinend wird ignoriert, was man nicht hören will. :|N

FReuerm*oxnd hat geantwortet


Doch, Elsa, seine Eltern SIND [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/411629/10217046/ Rabeneltern]]. Haben ihrem armen 'Buben' sogar die XBox weggenommen.

Die geben ihm bestimmt kein Geld.

Möglicherweise sollten wir für ihn sammeln? ]:D

EulDsax82 hat geantwortet


Da hab ich den Nagel ja auf den Kopf getroffen :-/

Und sowas wie Oma/Opa oder Freunde gibts nicht? Also 10 Euro Praxisgebühr für nen guten Kumpel kann man wohl bei solchen Beschwerden nicht abschlagen, oder?

Oder andernfalls etwas bei eBay verkaufen..? Irgendwoher wirst du doch die dämlichen 10 Euro bekommen!?

WjeihnoaxchtsNkranxz hat geantwortet


Toller Kommentar Feuermond.Hab ich direkt mal alarmiert.Ist ja jetzt auch egal.Thread kann geschlossen werden

F:eue\rmxond hat geantwortet


Das zu 'alarmieren' steht Dir vollkommen frei, Weihnachtskranz. Allerdings zeigt es gleichzeitig, daß Du aus diesem Faden wohl gar keinen Nutzen gezogen hast.

Bemerkungen wie diese:

und ihr labert den selben Dreck,den meine Eltern verzapfen

und

wohnung soll mir das amt zahlen

deuten ganz offensichtlich darauf hin.

Nein, Weihnachtskranz, EGAL ist das ganz sicher nicht. Selbstverantwortlichkeit für seine Taten und Worte kann sehr viel Freude bereiten sowie die Lebensqualität mitunter enorm steigern.

jeu{iqcxy hat geantwortet


wieso bittest du nicht deine eltern, mit dir zum arzt zu gehen und dir auch die praxisgebühren und alles zu bezahlen? wenn du noch schüler bist, sind deine eltern für solche unkosten evben verantwortlich.

helfen kann dir da nur der arzt. aber ich würde dir abraten, einfach irgendwas im internet zu bestellen - die diagnose ist ersteinmal das wichtigste. also tingel schnell zum arzt und lass dich von oben bis unten abchecken - erst dann kann dir geholfen werden.

jeuicxy hat geantwortet


oh okay, da hab ich die zweite seite mal nicht gelesen...

aber jetzt versteh ich gar nichts mehr. hier sucht wohl nicht wirklich wer rat ö.ö ???

sbculblxie hat geantwortet


Weihnachtskranz:Zu deiner frage.der gute faden ueber kraetze bei med1 heisst Scabies/Kraetze unter dermatologie.es gibt dort darueber inzwischen 137 seiten.ich habe meine kraetzepickel mit essig (mit 10prozent saeure) wegbekommen.Alle 10 stunden hatte ich mich damit 2mal hinternander(1minute Abstand) eingerieben.Ca. 2wochen lang,je nach befall,kann auch kuerzer oder laenger dauern.Wichtig ist die Einhaltung verschiedener hygieneregeln,z.b.haeufig bettwaesche wechseln,bettwaesche auskochen,usw.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH