» »

Ödem im Gesicht nach Haarfarbe

RHaVineP48 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe mir vor 2 Tagen (zum letzten Mal) die Haare blauschwar gefärbt. Abends fing mein Kopf an zu jucken, ich bekam Ausschlag am Nacken und über Nacht schwollen mein Hinterkopf und Teile der Stirn an.

Nun nehme ich auf ärztlichen Rat Fenistil-Tropfen und Loratadin-Tabletten seit gestern Nachmittag. ÜBer Nacht ist es aber noch schlimmer geworden, heute morgen bekam ich mein rechtes Auge kaum noch auf.

Wie lange dauert es, bis das wieder abgeschwollen ist?

Eigentlich ist am Freitag eine Trauung von Freunden, bei der ich auch noch als Trauzeugin geladen bin... :°(

Antworten
aplthxea hat geantwortet


ich würde sofort noch zu nem anderen arzt gehen! und wenn möglich wasch dir die farbe vom kopf.

äusserliche anwändung wäre auch net all zu blöde. geh zu nem allergologen.

gruss

Rxaine:48 hat geantwortet


Danke erstmal für deine Antwort!

Haare gewaschen hab ich schon mehrmals jetzt - ist ja eine dauerhafte Coloration, so schnell geht die leider nicht mehr raus.

Ich würde am liebsten die Zeit zurückdrehen und ärger mich, dass ich das überhaupt gemacht habe. :°(

Kühlen hilft leider auch recht wenig.

EbveD+alxlas hat geantwortet


und wenn möglich wasch dir die farbe vom kopf.

das wird wohl kaum gehen, die bleibt erstmal ein paar wochen drauf.

das ist sicher eine allergische reaktion, versuche mal mangostan-gold, das ist ein natürlicher saft gegen allergien.

hat der arzt auch kortison gegeben oder so?

die schwellungen können noch ein paar tage anhalten.... ich denke nicht, dass sie bis zur hochzeit weg ist... aber ich wünsche es dir. vielleicht hast du ja glück.

hast du dir schon öfters die haare gefärbt? ist das eine neue marke, die du da benutzt hast? also ich würde darauf erstmal verzichten und evtl mal einen allergietest machen lassen, damit man sehen kann, wogegen du allergisch bist.

RUain^e48 hat geantwortet


Der Arzt meinte, Kortison erstmal nicht, da muss man wohl vorsichtig sein, aber ich werde nachher wohl nochmal hingehen...

Ja, öfter gefärbt, bisher nicht reagiert. War von Schwarzkopf, Essential Color, blauschwarz. Ist ja neu und ohne Ammoniak und ich dachte mir, dass das ganz okay wäre. Soviel dazu.

Ich lass es jetzt definitiv für immer mit dem Färben. Ich seh wirklich gruselig aus...

Mrayoxu hat geantwortet


Hey

Habe mir vor etwa 2 Jahren die haare blondiert und anschließend rot gefärbt, Ergebniss war deinem s3ehr ähnlich : Total geschwollene Kopfhaut, Gesicht & Nacken. Habe beide Augen kaum aufbekommen.

Wie schon bei dir, wurde es über Nacht leider nicht besser, bin also direkt am nächsten tag zum Allgemeinarzt und bekam direkt Cortison Tbl. verschrieben sowie einmalig Cortison i.v. verabreicht.

Keine Ahnung was sich deine Ärztin beim verschreiben der Fenistil Salbe/Gel gedacht hat ( hilft ja nichtmal ordentlich beim Juckreiz/Ausschlag), würd d.h. unbedingt nochmal hin bzw. zu nem andern Arzt, und wegen ner i.v. Gabe bzw, starken Cortison Tbl. fragen.

Bei mir hielt die Schwellung (mit guter Medikation) ca. 1 1/2 Wochen {:(

Viel Erfolg!!! Kann deine Situation bestens nachvollziehen

EdveDaulwlas hat geantwortet


was sich deine Ärztin beim verschreiben der Fenistil Salbe/Gel

sind ja die tropfen, also eher zum einnehmen. aber ob das das richtige ist, weiß ich auch nicht...

ich würde auch zu einem anderen arzt gehen.... kortison ist eigentlich gut dafür... was meinte er denn, was dagegen spricht?

Rqainxe48 hat geantwortet


Es ist ja nicht die Fenistil-Salbe, sondern die Tropfen, sind ja auch ein Antihistaminikum... Aber naja. Ich habe jetzt eine andere Örztin angerufen, die macht wohl nachher bei mir einen Hausbesuch.

Bin gerade total verzweifelt wegen der Hochzeit. Die kann ich wohl wirklich abschreiben...

aqlthbea hat geantwortet


naja du kannst dir natürlich auch eine tüte über den kopf ziehen ^.^

nee spass bei seite. da hilft nur kühlen und das du wirklich was stärkeres bekommst. gut das du ne andere ärztin nun hast, ist das wieder eine allgemeinmedizinerin oder allergologin?

du solltest viel trinken das unterstützt den körper beim ausscheiden der giftstoffe.

und wegen dem ohne ammoniak - irgendwas müssen sie ja dann nehmen was sich in die haare "brennt". lieber beim alt bewährten bleiben oder bei neuen erstmal testen - steht sicherlich auch auf der verpackungsbeilage aber shit happends. da blickste manchmal nicht durch, das kann auch sein das du etwas gegessen hast vorher das eine kreuzallergie ausgelöst hat, vorallem dann wenn du vorher keine allergien gezeigt hast.

ich wünsch dir eine schnelle und gute heilung und viel glück mit der ärztin heut.

*:)

gruss

M?axyou hat geantwortet


Ist zwar toll, dass sie einem n Antihinstaminikum verschreibt, ist es aber nicht bereits etwqas zu spät?? soweit ich weiß, werde Antiallergika prophylaktisch bzw. bei kleinen Allerg. Reaktionen gegeben. Ich würd an deiner Stelle echt auf das Cortison bestehen, da spricht auch absolut nichts gegen und ausserdem ists so ziemlich da best Medikament gegen Schwellungen/ Entz. /Allerg. Reaktionen. Ka, vll. ist deiner Ärztin einfach viel zu vorsichtig..

Tut mir echt leid für dich wegen der Hochzeit, ich denke nicht,dass die Schwellung bis dahin wieder weg ist :(v

Ich würd die Ärztin drauf ansprechen und evtl. fragen ob sie ne höhrere Dosis verabreichen kann. Wärst du in die Praxis, würdest du evtl. sogar was gespritzt bekommen. ( wirkt dann nocht besser)

Ich hab ansonsten noch recht viel gekühlt und Teebeutel aufgelegt (schwarzer Tee), evtl. bringen Kühlelemente etwas. Und guck bloss nicht zu häufig in den Spiegel, sonst regst du dich immer wieder von neuem auf :-(

Viel Glück :-)!!!

EmveD<allxas hat geantwortet


wie hast du dich denn gefühlt, als die farbe noch auf deinem kopf war? hat es da auch schon gejuckt oder so?

R[ainxe48 hat geantwortet


Also mein Schwiegervater in spe hat mich jetzt zur (anderen) Ärztin gebracht, die hat mir gleich ne Cortison-Spritze gegeben, gesagt, ich soll viel trinken und mich ausruhen. Morgen soll ich nochmal vorsprechen...

Einen Kühlakku hab ich auch drauf..

Danke für eure Tipps! Ich werde die andere Ärztin ab sofort nicht mehr "besuchen" und Haare färben bleibt auch ein für alle Mal. Das tu ich mir nicht nochmal an.

Und sie meinte, die Schwellungen müssten relativ schnell zurückgehen, eventuell wird das dann Freitag doch noch was ^^

Rtainxe4x8 hat geantwortet


Achso.

@ EveDallas ´

Als die Farbe auf dem Kopf war, war noch nix zu merken..

ElveDalxlas hat geantwortet


hm... na dann hoffe, ich, dass du echt glück hast mit der schwellung. kannst ja nochmal berichten wie es war :-)

R]ain0e48 hat geantwortet


Ich war heute nochmal beim Arzt, hab noch eine Cortisonspritze mit der halben Dosis bekommen, morgen muss ich nochmal hin, das mit der Hochzeit musste ich leider absagen :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH