» »

pfeifen und röcheln beim Ausatmen... ist das Asthma?

Lhaulxen hat die Diskussion gestartet


ich habe vor 6 Wochen eine Virusgrippe gehabt mit übelstem Husten und Fieber, alles was dazu gehört. Nachdem der Husten endlich weg war, fing es bei mir beim Atmen zu röcheln an, das Geräusch ist wie ein Rauschen. Mein HA hörte mich ab und es waren Atemgeräusche zu hören, die darauf schließen ließen, dass ich ein wenig verengte Bronchien habe. Es kommt schon lange kein Schleim mehr, und wenn, dann nur weiß, außer morgens, da ist er etwas grünlich. Mein HA möchte, dass ich zur Sicherheit ein Asthmaspray (FormoLich) nehme, was ich aber ablehne, denn ich musst vor Jahren (da habe ich noch star geraucht und hatte oft spastische Bronchitis) über 9 Monate mal ein Asthma Spray nehmen.... Symbicord!! Ich habs ganz gut vertragen, aber ein oder 2 Jahre später bekam ich Herzjagen davon und musste es absetzen. Das röcheln beim Ausatmen habe ich schon viele Jahre, aber meistens war es abends und nicht immer. Es wurden schon 3 Lufus bei mir gemacht und alle waren normal. Dennoch habe ich Angst vor Asthma. Mein HA meint das Röcheln könnten noch Ausläufer der Grippe sein und das feuchkalte Wetter spiele sicher auch ne Rolle und mein Übergewicht sicher auch, dennoch habe ich heute das Gefühl ich kann weniger Luft ausatmen und fühle mich einfach nur schlecht. Den ganzen Tag pfeifts und fiept und rauscht es beim atmen, sogar beim tiefen Einatmen. Hinten im Rücken tuts etwas weh, kommt aber sicher vom verspannen, oder? Ich inhaliere fast täglich 2 x mit Soledum Tropfen und nehme täglich 2 x Soledum Kapseln, und lass alle paar Tage abhören. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, bitte, bin am ENDE mit meinem Latain.... ??? Freue mich auf Antworten.

Antworten
h,eacdsxet hat geantwortet


Also ich kann dir keine Diagnose stellen ich weiß aber das ich als ich meine chronische Bronchitis hatte auch eine Art pfeifen und röcheln hatte.

Nachdem die Bronchitis bekämpft oder besser gesagt beseitigt war ist dies auch verschwunden,vllt mal einen Termin beim Lungenspezialisten oder normalen Arzt machen,der kann dir besser helfen.

Llaulxen hat geantwortet


Hallo headset, danke für deine Antwort, aber ich habe ja keine Bronchitis, der Husten ist schon lange weg, dennoch sind die Geräusche da und Ärzte sind heute eben so eingestellt, dass sie gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen. Aber eine andere Frage an dich, hattest du auch das Gefühl, dass weniger Luft raus geht, als du eingeatmet hast?

h8eaRdset hat geantwortet


Hallo ja ich kann dir beipflichten mich haben sie auch mit Medikamenten zugepummt und nicht wirklich hat was geholen und wenn nur vorübergehend.

Deiner Frage kann ich leider nicht beantworten,da es schon 2-3 Jahre zurücklegt,tut mir Leid :(

Viele Grüße

LQaul6en hat geantwortet


War heute wieder beim HA und es ist noch schlimmer geworden, eine massive Spastik auf beiden Seiten. Ich müsse jetzt 2 x täglich Asthmaspray nehmen. Aber ich habe heute etwas für mich entdeckt, nämlich Bronchicum Tropfen, nach etwa ner halben Stunde ist das Pfeifen fast weg und das Atmen geht besser. Bronchicum wirken antibakteriell, antiviruell und entkrampfend für die Muskulatur. Außerdem hab ich noch einen Tussamag Saft, der auch entkrampft. Bin mal gespannt, ob sich bis Freitag, dem nächsten Termin, was getan hat. Jetzt inhaliere ich mit Soledum Tropfen 2 x tgl., nehme 5 x tgl. Bronchicum Tropfen, und 2x tgl. Soledum forte Kapseln.

AXmaren>a Khirschxe hat geantwortet


Lass dir doch mal ein leichtes Korstisonspray verschreiben.....Budesonid oder so..das würde dir bestimmt helfen egal was da in den Brochien sitzt...ich habe Asthma und nehme es auch wenn ich Grippe hatte....es geht mir dann schnell besser und ich kann es ganz absetzen....und keine Angst vor Korstison.....es ist nicht schlimm wenn man es mal kurz nimmt *:) Nutzen überwiegt hier Risiko außerdem biste mit einem Spray im Mikrogramm bereich und mit Tabletten erst im Milligramm bereich *:)

[[http://www.netdoktor.de/Magazin/Keine-Angst-vor-Kortison-2170.html]]

Besorg dir doch auch mal einen Peak Flow in der Apo und führe mal buch über dein Lungenvolumen....dann kannste sehen ob da was "zu" ist...bei Asthma sagt man ist pfeifen typisch aber ich persönlich pfeife gar nicht.

Wenn du Angst vor Asthma hast frag deinen LUNGENARZT nach einem Provokationstest...da kommt die Wahrheit meist ans Licht..es gibt auch einen Asthmablutwert. Ein Allergietest wäre auch nicht schlecht @:)

Alles Gute

A`mTareZna rKirPsche hat geantwortet


Achso wollte noch was schreiben.....das mit dem Herzjagen darf mal passiern. Hab ich auch als..und fingerzittern....das haben viele. meist verschwindet das wenn man es öfter nehmen muss....

Du kannst dir auch eine NO messung machen lassen....dann weiste ganz genau ob du Kortison brauchst- [[http://www.thomas-hagen.de/files/untersuchungen/nomessung.pdf]]

Dann weißte auch ob du Asthma hast.....aber das zahlt die kasse nicht....zwischen 25 -30 Euro kostet das.

eelfi+nxe hat geantwortet


Lutschtabletten gegen Halsschmerzen helfen mir seit einem Monat. Habe dieses Röcheln im Hals seit 4 Jahren. Wenn ich mich ins Bett lege beginnt es -im Sitzen ist es ein bisschen besser- ...Jetzt nehme ich in diesen Fällen eine Lutschtablette -Dobendan oder Mucosolvan-

hilft richtig gut bei mir !!!!!! Endlich kann ich auch wieder durchschlafen.

exlfixne hat geantwortet


Bei Röcheln im Hals habe ich jetzt Hilfe gefunden. Beginnt das Röcheln nehme ich eine Lutschtablette – Mucosolvan oder

Dobendan . Nach 4 Jahren Beschwerden endlich besser. Lutschtabletten ganz langsam im Munde zergehen lassen.

Freundliche Grüße Elfine

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH