» »

Pollenallergie: Wie geht's euch jetzt?

poapvu5lxa hat geantwortet


Also meine Allergie gegen Frühblüher und Allergisches Asthma ist zum Glück für dieses Jahr ausgestanden...

Aber das hilft Euch ja auch nicht so wirklich weiter

bvaucjhtan|z hat geantwortet


@:) hallo pollen freunde mir geht es jedes jahr sch. muss zum augenarzt .

seit 5 jahren nehme ich im märz bereits tabletten ( telfast ) und für nase nasinex ,für augen habe ich

euphrasia augentropfen *:) so komme ich ganz gut klar, nachts helfen mir nasenspraysüber den berg

ein versuch ist es wert

alles gute bauchtanz

osros-;lan hat geantwortet


:)D "obstessig kann hilfreich sein :)^

PCeddi hat geantwortet


Meine Allergie ist dies Jahr nicht so schlimm, wie letztes Jahr. Trotzdem mehr fliegt. Ich hoffe, das bleibt auch so. :)^

g#erpschxi hat geantwortet


Hab gestern den Pollenstaub von den Fenstern gewischt, weil man nicht mehr durch sehen konnte. Die Quittung habe ich kurz danach bekommen. Augenjucken vom Feinsten und jetzt bekomm ich nicht unbedingt gut Luft. :(v

kgriqs1?0067x7 hat geantwortet


Hallo,

es ist noch nicht ausgestanden, aber ich glaube die "Hochsaison" meiner Allergie ist nun vorbei.

Was ich noch fragen wollte: vertragt ihr auch bestimmte Lebensmittel nicht mehr?

Mir gehts nämlich seit ein paar Jahren so dass ich vor allem Obst kaum noch essen kann. Das könnte evtl. eine Kreuzallergie sein, oder? Ich soll jetzt auch zum Fructose-/Lactose-Test noch gehen.

Wer hat von euch schon Erfahrungen mit der Behandlung daheim gemacht, also diese Tropfen oder so, die man selber daheim täglich nimmt statt der Spritzen vom Arzt?

Pxeddi hat geantwortet


Mit Tropfen hab ich das mal versucht. Musste aber so oft zurück, wegen Erkältung, dass ich nicht bis zur 4tern Flasche kam. Spritzen ist besser.

Bei mir scheints dieses Jahr nicht so schlimm zu sein, wie die Jahre zuvor, oder das Desensibilisieren schlägt schon an, das weiss ich nun nicht.

Ich kann übrigens keine Kiwi esssen, ohne einen zugschwollenen Hals zu bekommen.

E^rdnüsvschexn hat geantwortet


ICh habe "nur" nen siet JAHREN trockenen Hals, ständig Rotz und nicht zu vergessen die brennenden und juckenden Augen. Die aber nur brennen und jucken, wenn ich zb mir morgens den Schlaf aus den Augen reibe.

PzutzFel hat geantwortet


Hey!

Ich leide an Gräser- und Roggenallergie und ganz stark Hausstaub. Wegen der Hausstauballergie nehme ich täglich Rhinisan, Vividrin Augenropfen und Aerius. Gegen Gräser und Roggen war ich nicht so stark allergisch, aber die Allergien haben sich bei mir eh erst letztes Jahr entwickelt und es wird immer schlimmer. Habe andauernd Halsweh, Nase immer dicht und jetzt seit ein paar Tagen Probleme mit dem Atmen und muss andauernd Husten. Ich pfeife beim Ausatmen schon nachdem ich eine längere Treppe hoch laufe. Ich denke, da sollt ich mal zum Hausarzt und schauen lassen, weil mit der Lunge hatte ich eig.keien Probleme...Versteh net, dass das bei mir mit 20 alles kam und jetzt andauernd schlechter wird. Heute habe ich extreme Beschwerden...

PVeddxi hat geantwortet


Uuuhh, gute besserung, Putzel

M=illiL-MietDzxe hat geantwortet


Hi,

ich hats heut morgen extrem schlimm hab dacht meine nase hört nie auf zu laufen aber zum glück hab ich da tolle tabletten die mir des dann einbisschen vom hals halten sons würd i jeden morgen mit dicke augenlieder aufwachen! Ganz schlimm find ich des niesen immer wenn man erstmal 10 mal niest! was tut ihr so gegen eure allergie? :-)

P*utzexl hat geantwortet


Peddi, danke schön!!!

gAer sAchi hat geantwortet


Mir geht´s heut gar net gut. Ich hab gestern ne Radtour ohne Augentropfen gemacht. Solange ich die Sonnenbrille auf hatte, ging es ja noch, aber wehe ich hab sie abgenommen. Das abendliche Gewitter war sehr angenehm. Endlich wieder frei durchatmen. Heute früh sehe ich allerdings so aus, als hätte mich mein Mann diese Nacht unsaft behandelt, was nicht der Fall ist. Die Augen jucken wie verrückt, sind dick und geschwollen (auch so beim Jochbein), Luft bekomme ich schlecht und die Nase ist auch zu. :-( Tolle Wurst. Aber bei dem Wetter gestern will doch niemand zu Hause bleiben. Ich bin so ein bewegungsorientierter Mensch. :-)

OFleknchTenO hat geantwortet


wie gehts euch heute?

bei mir is es heute ganz schlimm -.- Meine Nase läuft und juckt und ich bin dauernd am niesen und irgendwie kratzt michs auch überall und ich hab rote streifen (aber nich von meinem kratzen mit den händen..) Das is total komisch...v.a. an manchen tagen halt ichs auch ohne antiallergikum aus und an anderen tagen hilft mir nich mal cortison 100%ig. Der einzige vorteil an den vielen antiallergischen mitteln die man nimmt is, dass dadurch mückenstiche auch nich so schlimm werden xD Für mich is der ganze sommer jedes jahr zum kotzen -.- als erstes von mai-oktober ganz extrem heuschnupfen und dann bin ich auch die einzige, die dauernd mückenstche hat, die gehen alle nur an mich >:(

Hat jemand schonmal globuli gegen allergie genommen? und wenn ja, hats geholfen?

gQe2rsc<hxi hat geantwortet


OlenchenO :°_

Ich glaub jetzt ist für viele Hochsaison.

Globuli habe ich noch nie genommen.

Ich habe seit gestern Abend schlimme Beschwerden. Meine Augen sind so richtig zombiemäßig unterwegs. Meine Augenrine sind irgendwie so dick, wie ein Schlauchboot und wollen nicht wieder abschwellen. Ich seh klasse aus. :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH