» »

Habe ich eine Allergie?

r'ejRoin hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich bin gestern von einen Bekannten heim gekommen und bei ihm hat es nach so ca 2 Tagen angefangen...

...meine Nase läuft die ganze Zeit ich muss oft niesen und meine Augen jucken und sind rötlich...

Jetzt bin ich wieder Zuhause und nach einer Nacht sind sie immer noch rötlich und jucken und meine Nase läuft noch einbisschen, aber ich war jetzt seit gestern nicht mehr draussen...

Könnte es auch eine Bindehautentzündung sein?

Kann der Arzt feststellen, ob es eine Bindehautentzündung ist oder eine Allergie?

Wenn es eine Allergie ist, bis wann weiß ich welche?

Antworten
rnejxoin hat geantwortet


Was ich noch hinzufügen möchte, ich habe keine Allergie bzw hatte nie eine Allergie und das kam jetzt so plötzlich vllt liegts auch am Alter bin 17

f&ragg,lxe hat geantwortet


Ist bei deinem Bekannten den etwas anders als zu Hause? Wohnt er z.b. mitten in der natur und du in der großstadt? oder hat er schimmelpilz irgendwo? Oder ne katze oder andere haustiere?

Du schilderst ähnliche anzeichen wie ich habe. ich hatte auch nie eine Allergie, aber nun ist ne Pollenallergie festgestellt worden und eine leichte katzenallergie. Sowas kann scheinbar einfach kommen und grad dieses Jahr ist der Pollenflug so extrem, dass es gut sein kann, dass dein Körper reagiert. Warte aber erst mal ab, vielleich hast du auch nur ne erkältung. Wenn dus genau wissen willst, kannst du beim hautarzt nen Pricktest machen lassen, da werden 30 unterschiedliche allergien getestet durch eine substanz die auf die haut getröpfelt wird und dann etwas angeritzt die haut pro stelle. tut aber nicht groß weh, klingt nur fies. dann wartest du ne halbe stunde und dann guckt der arzt wo es reagiert hat. Du kannst auch sachen mitbringen wenn du ne idee hast was es sein kann, z.b etwas hausstaub von zuhause oder katzenhaare (hab ich gemacht).

Wünsch dir viel glück!

U5ltraTma;ratyhoni hat geantwortet


Was es ist könnte ein Arzt klären. Das ist ihr Job :)z Gegen eine einfache Bindehautentzündung spricht das niesen und die laufende Nase. Und das Auftreten von Allergien hat nichts mit dem Alter zu tun. Bei mir ist es mit mitte 30 erstmals aufgetreten und so übel das ich schon im KKH an den Tropf mußte weil alle Atemwege so stark angeschwollen waren.

r5ejboixn hat geantwortet


Also mein Bekannter wohnt wie ich eigentlich in einem kleinen Dorf im Umkreis einige Äcker...

...wir haben beide eine Katze und das schon längere Zeit lang (1-2 Jahre), doch ich habe erfahren, dass mein Vater eine Gurkenallergie bzw er kann Gurken nicht essen, dann spielt der Magen/Darm verrückt..

...und ich wusste das nicht und habe gut eine Halbe Gurke gegessen am Abend hatte ich dann Magenkrämpfe und Durchfall, aber ich denke dass hat damit nichts zu tun, da ich sonst eigentlich keine Augenschmerzen mehr haben dürfte, da ich nun schon 1 1/2 Tage kein Kontakt mehr mit Gurken hatte.

Falls es echt wegen Pollen ist, kann es dann sein, dass es wieder weg geht, falls der Pollenflug nicht mehr so extrem ist und es nächstes Jahr nicht mehr auftritt oder werde ich das nun ein Leben lang haben?

r ejo6in hat geantwortet


Also mein Bekannter wohnt wie ich eigentlich in einem kleinen Dorf im Umkreis einige Äcker...

...wir haben beide eine Katze und das schon längere Zeit lang (1-2 Jahre), doch ich habe erfahren, dass mein Vater eine Gurkenallergie bzw er kann Gurken nicht essen, dann spielt der Magen/Darm verrückt..

...und ich wusste das nicht und habe gut eine Halbe Gurke gegessen am Abend hatte ich dann Magenkrämpfe und Durchfall, aber ich denke dass hat damit nichts zu tun, da ich sonst eigentlich keine Augenschmerzen mehr haben dürfte, da ich nun schon 1 1/2 Tage kein Kontakt mehr mit Gurken hatte.

Falls es echt wegen Pollen ist, kann es dann sein, dass es wieder weg geht, falls der Pollenflug nicht mehr so extrem ist und es nächstes Jahr nicht mehr auftritt oder werde ich das nun ein Leben lang haben?

Ich möchte noch was hinzufügen: Da ich jetzt immernoch Probleme habe, müsste es was sein, was bei uns beiden gibt, bzw da es jetzt noch nicht weg ist, wird es wohl doch was sein, wie Pollenallergie, ich habe gehofft, dass es daheim weg geht, aber es juckt, ist immernoch rot, nur die Nase läuft nichtmehr so arg, aber ich habe das Fenster auch gerade zu, ich werde mal testen, ob es schlimmer bei offenen Fenster wird

r>unyla hat geantwortet


ich glaube nicht, dass du wegen der gurken probleme an augen+atemwegen hättest.

dann eher die pollen.

in ein paar wochen, wenn die pollen, auf die du allergisch bist, weg sind, wird es besser sein. du kannst auch in die apotheke gehen und dir nasenspray und augentropfen geben lassen. die haben gute sachen.

frag auch nach spagyrik, hat bei mir super geholfen.

kann sein, dass es nächstes jahr wieder kommt. vielleicht auch nicht.

ich hatte es jetzt ein paar jahre lang stärker, aber dieses jahr war wieder gar nichts.

l6ispa@w,hz hat geantwortet


& warst du schon beim arzt ? oder ist es von allein wieder weggegangn.

wenn es imer noch so ist. dann nehm doch einfach eine allergie tablette wenn es esser wird weißt du das es eine allergie ist wen niht dann soltest du zum arzt und nachschuanlassen was es dan sein könnte.

ist es eine allergie empfehle ich dir zum allergologen zu gehen der dich dan gegen polen tiere hausstaub usw. testet und dir genau sagt gegen was du allergisch bist :)

( hab ich auch gemacht leide unter fast jeder allergie auser hausstaub) und das alles noch sehr stark.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH