» »

Ausschlag durch Kontaktallergie

mOeiInnamxe hat die Diskussion gestartet


So, ich habe vor ein paar Tagen 3 neue Shirts gekauft, aus vollem Eifer musste ich alle gleich anziehen, natürlich ungewaschen! Jetzt habe ich deswegen auf Brust, Bauch und an den Oberarmen einen juckenden Ausschlag bekommen. Die Hautärztin hat mir das mit der Kontaktallergie bestätigt, jetzt ist auch schon ein Termin für einen Test ausgemacht!

Was ich eigntlich erfragen will ist, was ich zur Milderung oder Verbesserung des Ausschlags tun kann?! Eine spezielle Salbe ist mir schon verschrieben worden, helfen tut sie, aber nicht gerade übermäßig! Außerdem muss ich dadurch jetzt den ganzen Tag in Unterhosen herumlaufen weil ich ja kein Leibchen drüber anziehen kann, weils ja saumäßig juckt! Im Internet hab ich als Milderung auch schon häufiges Bad nehmen gefunden. Das hab ich gestern gleich gemacht mit einen Thermal-Badesalz aber auch das hat nicht wirklich geholfen! Das Problem ist ja auch das Schlafen, weil mit Decke juckts schon und ohne ists kalt! Und beim Einschlafen versuche ich mich möglichst nicht zu kratzen, aber wenn ich dann immer in der Nacht aufwache kann ich nicht anders als kratzen, da bin ich noch in so einem Zustand! Das ganze geht jetzt schon ca. 3 Tage so! Bis Freitag sollte das möglichst weg sein!

Also, hatte oder hat von euch mal sowas gehabt, wäre nett wenns da ein paar Tipps geben würde!

Danke schonmal!

Antworten
s9ienPnha00Y7 hat geantwortet


normalerweise hätte die ärztin dir eine leichte cortisonsalbe verschreiben können :-/ ist eigentlich üblich. du kannst dir aber auch selber ebenol aus der apotheke holen, das sollte helfen....

dann ist es bei dir wohl wichtig, dass du alle neuen sachen erstmal durchwäscht, meine schwester hat auch die probleme.

gute besserung :)*

mOeininqa5mxe hat geantwortet


Eine solche Salbe wurde mir ja auch verschrieben, welche genau das ist weiß ich nicht, in der Apotheke mussten sie die extra anmachen, also steht kein Name drauf!

Jedenfalls scheint der Ausschlag auf den Armen wirklich milder zu werden, juckt aber trotzdem noch! Aber der Ausschlag am Bauch und auf der Brust ist sehr rot und scheint sich nicht zu bessern!

Ich werde jetzt noch mal ein Bad nehmen und schauen wie es dann ist!

Trotzdem hoffe ich auf weitere Tipps wie man so was mildern kann! Denn wie gesagt, Donnerstags oder spätestens Freitags sollte es weg sein! Weil am Samstag ist Trainingsstart und da will ich dabei sein!

s>ien{na00x7 hat geantwortet


achso, aber mit cortison sollte eine besserung eintreten, wenn es eine allergische reaktion ist, vielleicht ist es ja auch etwas anderes :-/....andere tipps habe ich leider auch nicht, es ist immer wichtig, zu wissen, worauf man reagiert, falls es allergisch ist. aber du hast ja bald einen allergietest, dann weisst du ja schon mal, ob es eine kontaktallergie ist und auf was du evtl. reagierst...

gute besserung :)*

sBienn9a0x07 hat geantwortet


was mir noch einfällt, ich würde diese hautpartien in ruhe lassen, sprich nicht ständig baden oder duschen, das reizt die haut noch mehr....normalerweise müsste es nach ein paar tagen besser werden.

am besten die angegriffenen partien nur mit klaren wasser waschen....

sEienPna007 hat geantwortet


soll natürlich heissen: mit klarem wasser waschen |-o

m^einxname hat geantwortet


Heute ist es schon deutlich besser! Der Juckreiz ist noch da, aber nicht mehr wirklich stark! Gestern hab ich mich am Abend noch gebadet mit so einem Ölbad, das soll gegen Juckreiz helfen, das hatte mein Bruder noch wie er Röschenflechte hatte, geholfen hat es glaub ich! Jetzt hab ich mich heute noch mal mit der Salbe eingeschmiert und das wird schon! Auf den Armen sieht man den Ausschlag fast nicht mehr, aber am Bauch und auf der Brust sind die Roten Flecken noch deutlich zu erkennen!

Heute werde ich wie die letzten Tage nix machen, nur zu Hause vorm PC und vor Fernseher sitzen, vielleicht kurz raus in die Sonne, weil Wärme angeblich helfen soll, dann am Abend noch ein Bad in normalen Wasser und auf morgen hoffen! Der Schlaf heute war auch angenehmer als die vorigen, kratzen musste ich mich trotzdem auch noch!

Der Allergietest ist aber erst um 25.8, also muss ich bis dahin drauf achten was ich anziehen, aber jetzt hab ich glaub ich seit 3 Tagen eh kein Shirt mehr getragen!

sSiYenna00x7 hat geantwortet


ein normales t-shirt kannst du sicher anziehen, wenn es da anfängt zu jucken, dann liegt es am waschmittel oder weichspüler, aber du meintest ja, es wäre von den sachen gekommen, die du neu hattest und die noch nicht vorher gewaschen wurden...sonne würde ich auch nicht machen, es reizt die haut, am besten ganz in ruhe lassen! solche milden geschichten, wie das ölbad von deinem bruder, kannst du benutzen, die sind ganz sensitiv, weil man bei röschenflechte ja auch ganz doll aufpassen muss...

mit allergien ist es immer ein bisschen dedektivarbeiten, ich weiss, wovon ich rede....

schreibe dir immer auf, wann du reagierst.....damit du irgendwann zuordnen kannst, woran es liegt...

ich habe letztes jahr auch plötzlich eine allergie bekommen und musste viel ausprobieren bis ich endlich keinen ausschlag mehr hatte....aber wenn man das einmal weiss, lässt es sich damit gut leben, man darf nur nicht experimentieren mit irgendwelchen produkten...

sCienPna007 hat geantwortet


wenn du die haut in ruhe lässt und nur deine salbe draufschmierst, machst du nichts falsch....dieses ölbad kannst du natürlich auch nehmen, ansonsten wirklich in ruhe lassen, dann zieht es auch schnell wieder ab.

bist du denn sicher, dass es mit den t-shirts zusammenhängt?

m?e#inn]amxe hat geantwortet


Komisch ist aber nur, dass ich das vorher nie hatte! Die Ärztin meine es sei von neuen, wahrscheinlich schwarzen Shirts. Da ist z.b. Nickel noch drinnen und das vertragen manche Menschen nicht! Die Kollegin meiner Mutter sagt aber, dass ihr Sohn das auch einmal hatte und es von grauen Shirts gewesen sein!

Aber jetzt werd ich halt alle neuen Sachen, egal was, anfangs gleich 3 mal waschen! Dann sollte es auch nicht mehr kommen! Und nach dem Test werde ich noch mehr wissen! Das ist aber wieder saublöd, da muss ich dann so eine Pflaster 3 Tage lang oben behalten, heißt unangenehm und kein Duschen! Da würde ich wie beim normalen Allergie-Test die Variante mit dem einstechen und schauen wo es reagiert bevorzugen, aber gut, so ists nunmal!

sOie`nn"a007 hat geantwortet


doch, du kannst trotzdem duschen, ich hatte es auch letztes jahr, du darfst dich dann eben nur abbrausen und musst den rücken aussparen, aber das geht auch.

so unangenehm ist das gar nicht, klar, es juckt ein bisschen, aber das wird nicht ganz schlimm, weil die dir nur ganz geringe mengen auf die haut tun....das schaffst du schon....wenn die reihe gegen nickel etc. ausgetestet wird, macht man das immer mit dem pflaster, das muss dann jeden tag angeschaut werden....das mit den nadel und anstechen macht man eher bei pollenallergie etc.

das mit dem nickel kann sein, ich bin auch hochgradig nickerallergiker und auf kolophonium reagiere ich ganz extrem...

wenn du weisst, was es ist, hast du auch kein problem mehr :)z mache dir keinen kopf, die austestung ist harmlos....die sind ganz vorsichtig, da kriegst du keinen mega ausschlag, es wird auch nur auf eine kleine stelle auf der haut raufgetan....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH