» »

Was hilft euch bei allergischem Ausschlag? Cremes, Salben

sUchanLettxi hat die Diskussion gestartet


Hi ich hab mehrere Allergien, u.a gegen Chlor (d.h ich kann nicht ins schwimmbad gehen, heul) und alle anderen von Chlor ausgehenden Konservierungsstoffe. Die kommen vor in z.B Duschgels, Shampoos, Cremes, Waschmitteln, etc, allen möglichen Pflegemitteln,

und gegen Dibromdicyanobutan, welches in Farben, Lacken, Klebern, aber auch in Pflegemitteln vorkommen kann...

Ich achte wirklich bei jedem Einkauf peinlichst darauf, dass diese Konservierungsstoffe keinesfalls in meinen Pflegemitteln enthalten sind. Nur leider bekomm ich immer wieder diesen blöden Ausschlag...

Ich war schon bei einigen Ärzten, aber leider verschreiben die mir immer nur wieder irgendwelche zusammengesetzten Cremes oder gels oder Salben die mir nicht helfen.

Bei Interesse setz ich ne Liste mit den Cremes rein...

Im Moment ist mein Ausschlag wieder richtig böse. Meine Schienbeine sind blutiggekratzt, Überall auf den Armen und Beinen, auch auf dem Rücken habe ich 5-Markstückgrosse "Flecken", trockene, juckende Stellen die nicht wirklich toll aussehen. Ich mag schon garnicht mehr in T-Shirt oder Top nach draussen gehen.

Das allerschlimmste ist das Jucken. Meist kratze ich in der Nacht, dann wann ich es nicht merke und am nächsten Morgen hab ich blutbefleckte Bettwäsche und wieder neue aufgekratzte Stellen...

Was auch komisch ist, ich habe unterschiedliche Ausschläge wenn ich das so nennen kann...

Diese trockenen Stellen an Armen und Beinen, und auf dem Dekolleté einen anderen... Das sieht aus, wie Pickel. Anfangs dachte mein Arzt, es sei Akne, hat mir auch gel dagegen verschrieben, aber es wurde nicht besser. Diese Pickel jucken fast noch schlimmer als mein anderer Ausschlag. Und es sieht verdammt hässlich aus... Da mir leider kein Arzt eine wirklich gute Salbe, Creme oder sonstirgendetwas verschreiben kann, möchte ich euch bitten, mir zu helfen, kennt ihr eine "wundersalbe" die gegen Ausschlag aller Art hilft?

Ich bin echt am Ende... Ich hasse meine Haut. Der Mist macht mich echt fertig.

Danke schonmal

Liebe Grüsse

Janette

Antworten
C9ompfuteryschreck


Guten Abend Janette,

ich habe nahezu die gleichen Probleme. Ich bin allergisch u.A. gegen Chlorkresole und Duftstoff Mix.

Mir wurden vom Hautarzt Kortisontabletten (Celestamine) verschrieben, die den Juckreiz schnell beseitigt haben. Nun ist ja Kortison sehr verschrien, aber in kleinen Dosen und nicht alltäglichem Gebrauch eine gute Waffe gegen die Allergie. Die Salben, die mir von verschiedenen Ärzten verschrieben wurden, waren gut gemeint, aber die haben nicht geholfen, solange der Auslöser nicht gefunden war. Ich habe zunächst mich nur noch mit Kernseife gewaschen, auch ins Geschäft habe ich diese Seife mitgenommen. Und das Problem an meinen aufgerissenen Fingerkuppen war vorbei. Ursache war eine besonders hautfreundliche medizinisch geteste Flüssigseife in der Firma. Zum Duschen, Baden und Hände waschen habe ich mich an Balea ph hautneutral (DM-Drogeriemarkt) herangetastet. Und wenn ich mit anderen Mitteln hantiere, dann benutze ich Gummihandschuhe. Und was den Duftstoffmix betrifft, da meide ich eben jedes Nahrungsmittel, wo schon der Farb- oder Geschmacksstoff herausgrinst. Also keine Fertigprodukte und Gewürzmischungen usw. Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

sjchaUnetxti


hi computerschreck...

ja danke für deine antwort. die geschichte mit den cortisontabletten, ich weiss nicht was ich davon halten soll, der eine sagt dies, der andere sagt das... bis jetzt wollte mir kein arzt cortison in tablettenform verschreiben. nachdem ich diesen beitrag geschrieben hab, hab ich gegoogelt... eigentlich dachte ich immer, dieses chlorkonservierungsstoff sei schuld an meinem ausschlag, trotz dass ich peinlichst genau darauf achte, nix mit diesem stoff zu benutzen. ich habe nach Dibromdicyanobutan gesucht. aber irgendwie komme ich da nicht weiter, das einzige was ich herausgefunden hab, ist dass das zeug in verbindung mit PHENOXYETHANOL steht. dass das 2 konservierungsstoffe sind, die miteinander gemischt werden und dann unter anderem unter dem namen PHENOXYETHANOL in cremes, duschgels, medikamenten etc zu finden sind... dann bin ich ins bad, und bin halb zusammengebrochen... JEDES, aber wirklich jedes pflegemittel welches ich benutze beinhaltet phenoxyethanol. nur bei längerer betrachtung bekomme ich kein ergebnis. weil ich nicht gegen phenoxyethanol allergisch bin, phenoxyethanol in verbindung mit Dibromdicyanobutan aber auch phenoxyethanol heisst... ich kann ja niemals herausbekommen, ob das jetzt das reine PE ist oder das gemischte... es ist echt mal zum kotzen... kannst ja mal schauen, sicher ist in dem balea ph hautneutral auch PE drin... diese ph hautneutralen duschgels gibt es ja in jedem gut sortierten supermarkt, und einige habe ich getestet, bin aber zu keinem positiven ergebnis gekommen. selbst das "originale" seba-med vertrag ich nicht. im september habe ich einen termin bei einem weiteren hautarzt bekommen, der mir versprochen hat, einen neuen test zu machen, eigentlich freue ich mich da richtig drauf, obwohl ich wahrscheinlich eine akte anlegen kann mit stoffen gegen die ich allergisch bin, so weiss ich dann wenigstens, gegen was. bis jetzt hat aber noch kein arzt einen test machen wollen, der mir sagen kann, ob ich auch gegen lebensmittel allergisch bin.... jetzt heisst es abwarten und hoffen dass ich mir meinen pelz nicht weiter aufkratze... weil eine gute creme hab ich ja noch nicht.

aber vielen lieben dank für die antwort...

LG janette

5xmanpuela


Hallo

Dein Ausschlag ist ja ziemlich schlimm ,meine Tochter hatte soetwas auch . Versuche mal die Creme (Mirfulan-Lebertrancreme) die hat gut geholfen und ist frei von Cortison. Bei Allergien hilft auch eine Schwarzkümmelkur ,da brauch man etwas Geduld und ich weiß ja nicht wie Alt du bist. Bei jüngeren Menschen hilft das sehr gut. Ich wünsche dir viel Glück :)^

Meondhkäs>chen91


bei mir helfen die lorano tabletten auch bei auchschlag und an cremes nehm ich die bepanthen augen und nasen salbe... ich weis klingt komisch aber die hilft bei mir echt gegen meine allergien... zb wenn ich tomaten es bekomm ich am unterarm rechts und links rote kleine pünktchen die wie verrückt jucken ... 2 -3 tage die salbe drauf und weg ist es! das jucken lässt sofort beim auftragen nach

sEcha.netxti


hallo ihr lieben danke für euer interesse... nachdem mein Ausschlag sooo schlimm war und mein arzt mir dann doch cortisontabletten verschrieben hat nachdem ich weinend fast zusammengebrochen bin in seiner praxis hat er mir nahegelegt, ins krankenhaus zu gehen, da ich aber nicht ins kh wollte, bzw mich auf eine woche eingelassen hätte, hat er mir damit die ärzte im kh schonmal etwas in der hand haben eine gewebeprobe am rücken entnommen... eine woche später kam das ergebnis... ich habe eine scheiss SCHUPPENFLECHTE... unglaublich... verursacht durch einen HEFEPILZ... leider weiss ich nicht, wie ich den loswerde... der arzt hat gesagt, dass der halt da ist dass ich da nix gegen machen kann... spricht nicht unbedingt für den arzt, aber ich bin ihm sehr sehr dankbar dass ich jetzt überhaupt weiss was ich habe.... er hat mir ein ekelig stinkendes duschgel verschrieben... cloderm heisst das... kann mir jemand vielleicht noch tips geben was ich machen kann ??? habe jetzt die 2. ladung cortisontabletten hinter mir, nur nach dem absetzen kommt die flechte ja wieder schlimm raus... bin am verzweifeln.....

bin am ende......

vielen lieben dank schonmal für die antworten...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH