» »

Ausschlag nach Antibiotika - Erfahrungen?!

L6ei hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich musste wegen einer entzündung im mund eine zeit antibiotika nehmen. nach 7 tagen einnahme, hab ich dann gestern am ganzen körper (also wirklich überall!!!) ausschlag bekommen. es juckt wie verrückt und ich seh schlimm aus! bin dann zu meinem zahnarzt und der hat mir nur eine salbe (advantan) aufgeschrieben und gesagt, dass es eine penicillinallergie ist. die salbe darf man aber nur sehr sparsam und nicht lange und schon gar nicht am ganzen körper verwenden...was kann ich denn sonst noch machen-nur abwarten?

hat jemand eine ahnung wie lange der ausschlag anhält ??? hab ab montag ein wichtiges praktikum und muss da jetzt so aufkreuzen-super!

viele grüße

Antworten
PCutz)exl


Hast du Amoxicilin bekommen? Ich hab auch ne Penicilin-Allergie. Und als ich eben mal vor Jahren Penicilin bekommen habe, genauso reagiert. Ich habe Allergietabletten bekommen. Also irgendein Antihistaminikum. Aber sofort ging es auch nicht weg. Gab auch keinen Fleck Haut,der nicht ebtroffen war. Bis ins Ohr usw...Und fürchterlich gejuckt hats...

Also vllt.einfach noch ne Allergietablette nehmen!

Gute Besserung

d;arkwi{llxow


Antibiotika absetzen und auch immer angeben, dass du ne Penecelinallergie hast. Normalerweise bekommt man se Salbe, die man überall auftragen soll.

Amsonsten dauert es ca. 3-4 Tage bis ne wirklich merkliche Besserung auftrtt.

Agl}ess,a2x9


Du hast ne Nesselsucht (Urtikaria) . Ich verstehe nicht, wieso du nicht vom Zahnarzt zum Allergologen oder wenigstens Internisten überweisen worden bist. Du müsstest Allergietabletten nehmen und eventuell auch Cortison, je nach Schweregrad.

Lasss dir sofort einen Allergieauswei machen und achte darauf, dass du NIE WIEDER PEnicillin oder Amoxicillin nimmst.

Ich an deiner Stelle würde nochmal zu einem anderen Arzt gehen. Sollte es schlimmer werden, fahre ins Krankenhaus zur Sicherheit.

Alles gute

Alessa

rlosa<_lidnxde


kann mich der vorschreiberin nur anschließen. das antibiotikum absetzen und überall in der krankenakte vermerken lassen, daß du eine penicillinallergie hast. man soll sowas möglichst nicht ein zweites mal rausfordern. das kann bis zum anaphylaktischen schock gehen.

ansonsten bleibt dir nur ein antiallergikum zur auswahl und dann abwarten. der ausschlag bildet sich von alleine wieder zurück. kann ein paar tage dauern.

L|ei


Danke für eure Antworten :)

sehe heute schon besser aus, zumindest an den armen und im gesicht, das ist ja die hauptsache!

überwiesen wurde ich nirgends wohin. der zahnarzt meinte, das jetzt nichts mehr passieren kann, wo ich das medikament abgesetzt habe. ansonsten hat die mir verschriebene salbe nich viel gebracht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH