» »

Wann klingen die Symptome denn komplett ab?

Krnuspeqrflockxe79 hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

War am Sa in der Uni Hautklinik in Frankfurt am Main, da ich einen starken allergischen Hautausschlag bekam. Auf was genau muß noch geklärt werden. Zu meinen vermuten wir das Antibiotikum, dass ich vor 3 Wochen bekam und der Faktu akut Salbe. Ich habe bisher keine Allergien gehabt. War echt krass, dachte ich kratz mich zu Tode. Darüber hinaus war meine Haut heiß und brannte regelrecht, bekam überalls so Quaddeln und Frieseln und es kroch binnen Stunden bis in die letzte Hautecke meines Körpers. Er verschrieb mir Aerius 5mg, von denen ich 3x täglich eine Tablette nehmen sollte. Drin steht 1x täglich?! Ich habe noch immer, wenn auch schon sehr abgeschwächt, Juckreiz, insbesondere nach dem Duschen...heiß geht gar net, da kratz ich mich wieder und überall noch immer die roten Frieseln. Ach ja, meine Leistenlymphknoten sind parallel dazu geschwollen. Seit wann genau weiß ich nicht, habe es erst Mitte letzter Woche entdeckt, da kam mir auch das erste mal der Gedanke Allergie.

Dachte die Tabletten helfen irgendwie schneller ??? Dauert das so lange bis das abgebaut werden kann ??? Ist wie gesagt meine 1. Allergische Hautreaktion, hab keine Ahnung wie, was, wann und wo ???!!! :=o

Antworten
j9umap3ixa hat geantwortet


he< knusper ja debei mir dauerte es mit medis ganze 4 wochen bis es erträglich wurde! allerdings war mein ausschlag auf grund ganz normaler haarfarbe.

glg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH