» »

Amoxicillin nach der einahme Probleme

miournivngan4gel hat die Diskussion gestartet


Hi erstmal die vorgeschichte ich habe am 16.1 plötzlich ne erklätung mit allem drum und drann gehabt,naja dann am montag zum arzt hatt er mir Amoxicillin verschrieben,so weit so gut der misst macht müde wie sau und so,sieben tage nach der einname eine deutliche besserrung schön und gut abernach dem essen,wollte ich duschen gehen hmm joar auschlag an denn inseiten der beine naja gut geht ja weg denkt man sich, am abend kann man nicht schlafen weil es so krass juckt. Dann zum arzt joar meinte der ich bin gegen das medikament allergisch ,naja gut ich gefragt aber nach sieben tage ein nahme kann plötzlich kommen. Naja antialergikum bekomme (fenistil ) zum einnehmen und ein kremen dann war der mist weg. Paar wochen später wieder ein auschlag im februar. Nichts bei gedacht dann wieder ein auschlag wieder zum arzt, antialergikum als tabletten nun gut nach 7 tagen einnehem war das auch wieder weg,

Dann im März ab und zu auschlag und immer wieder dann wenn man zum arzt will ist der weg, meistens kommt der abends oder einfach beim essen, dann noch teilweise magen schmerzen.

Ich werde irre mit dem misst was könnte es es sein ??

hoffe ihr könnt mir helfen lg :-)

Antworten
z_wets!chgiex 1 hat geantwortet


hey *:)

Also ich erlebe genau das selbe wie Du wenn ich Amoxicilllin einnehme!! Immer ausschlag an den Beinen und oberschenkeln(Innenseite)! ich habe Amoxicillin 3 mal bekommen und jedes mal ist das gleiche passiert :-/ Meine Ärztin meint das es Penicillin Allergie ist, und das ich im Zukunft normales Antibiotikum nehmen sollte, weil penicillin Allergie im schlimmsten fall tödlich enden kann! Ich habe bei mir beobachtet das ich auch so ein Hautausschlag von verschiedende andere medikamente wie : Nasenspray, Hustensaft und manche halstabletten wie Dobendan Direkt und ,und,und!! Meine Ärztin meint das ich vielleicht eine Allergie gegen eine von den vielen unterschiedliche "hilfstoffen" habe, die sich in vielen medikamenten befinden ":/ Also Finger weg von Medikamente die Hautausschlag hervorrufen, weil das ist ein zeichen von dein Körper, das Du das medikament aus irgendeinem Grund nicht verträgt!

Du kannst beim Allergologe ein Allergie test machen lassen, um heraus zu finden was Du nicht verträgst!!

MRoniM hat geantwortet


Das klingt nach einer Penicillinallergie, sie ist eine doch recht häufige NW.

Lass das beim Allergologen abklären. Falls du eine Penicillinallergie hast darfst du keine Penicilline (zB Amoxicillin, Penicillin V usw) uns strukturverwandte Substanzen (Cephalosporine) mehr einnehmen.

m_our<nin5gangexl hat geantwortet


das ding ist ich habe seit denn 28.1 kein Penecilin genommen und keine anderen medikammente und bekomme immer wieder auschlag, vorm schalfen nach dem essen, dann tage lang nichts und das verstehe ich nicht lg

s9trawb6erdry1 hat geantwortet


hey leute,

ohman, das hört sich ja sch*** an :-/ Ich nehme das auch seit heute (Amoxicillin 750 mg) 3x1 Tablette, 7 Tage lang. Mach mir jetzt schon Sorgen, dass auch ich so eine Allergie kriegen könnte :-o bitte nicht :((

E4hemaliGger N$utzer{ (#325731x) hat geantwortet


Das ist eine klassische Spätreaktion. Merken und nicht nochmal nehmen

MFond&häschmen91 hat geantwortet


huhu *:) ich bin auch total allergisch dagegen.. genauergesagt bin ich auf makrolide (schreibt man das so'?) allergisch und die sind in mehreren AB´s enthalten

m:ou#rning]angYexl hat geantwortet


hmm aber das hilft mir jetzt ,nicht ich weiß nicht was das ist oder ob das wieder weg geht mit denn auschlag schlieslich ist die einnahme 2 monate herr ?? lg

EohemaZliger Nu*tzer (#325B731x) hat geantwortet


tja dann wirst du wohl mal zu nem Arzt gehen müssen um nachsehen zu lassen was das ist ..

MsoZndhäsYchen9x1 hat geantwortet


also bei mir hatte damals nur eine cortison-salbe geholfen @:)

leide aber seit ich ein kind auch unter neurodermitis (mal mehr mal weniger) , daher dauert sowas bei mir eh immer länger und muss "radikal" behandelt werden..

einfach mal zum arzt gehen :)^

m"ouTr\ningaTngexl hat geantwortet


ja war ich schon 3 mal habe salbe bekommen aber keiner sagt dazu was sagen nur müsste eigentlich nach der salbe wegggehen

Ethesmaliger N:utzer (F#3257x31) hat geantwortet


Dann solltest du wohl mal einen Allergietest machen lassen

F[lip5s00x7 hat geantwortet


Antibiotikas können Allergien auslösen. Und wenn man erst mal ne Allergie hat kriegt man sie meistens nicht mehr (so schnell) los.

EWhemaligyer Nutzber (_#3257x31) hat geantwortet


Wir reden aber nicht von der Allergie an sich (die bleibt natürlich) aber die Reaktionen da drauf müssen nachtürlich schnell wieder verschwinden

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH