» »

Habe Angst zu ersticken

S$lMaave4yQou hat die Diskussion gestartet


Hi Leute!

Also seit drei - vier Jahren habe ich jeden Frühling immer wieder rote, juckende Augen, muss ich ständig niessen und habe ich auch manchmal so einen irritierenden Juckreiz an meinen Mandeln, wo ich natürlich nicht drankomme... >:(

Habe mir gedacht, dass das vielleicht Heuschnupfen ist, aber viele meinten, dass das nicht so ist, weil ich es ja nur im Frühling habe und andere mit Heuschnupfen haben diesen auch im Sommer, bei mir ist das nicht der Fall.

Jetzt seit zwei Nächten habe ich schwere Probleme zu atmen. Das ist aber nur nachts. Gestern morgen als ich aufwachte fing es an. Ich konnte nur sehr schwer atmen und musste andauernd husten. Tagsüber wurde es dann wieder besser. Heute Nacht fing es wieder an, schon vor dem Schlafengehen. Ich lag im Bett und konnte kaum atmen, konnte dadurch auch nicht schlafen, traute mich dies auch garnicht, da ich totale Angst hatte, im Schlaf zu ersticken!

Heute morgen bin ich dann natürlich daheim geblieben von der Schule. Nachdem ich mein Fenster geschlossen hatte, liessen die Atemschwierigkeiten auch rapide nach und jetzt spüre ich gar nichts mehr davon. Nur wenn ich mein Zimmer verlasse, kommt es ganz langsam wieder. Ich habe total die Panik zu schlafen oder aus dem Haus zu gehen! {:(

Ich meine, ich bin zwar Raucher, aber wenn es damit was zu tun hätte, würde das doch nicht so plötzlich kommen oder?

Antworten
F2or:gerxon


Hallo Slave,

Allergien zeigen sich durch verschiedene Allergene, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten wirksam werden können.

Lassen Sie einen Prick-Test machen und sich behandeln.

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

m,arik;a @stxern


klar ist das heuschnupfen ;-D

manche sind halt gegen frühblüher allergisch, manche gegen gräser, manche gegen irgendwas anderes.

den heuschnupfen an sich gibt es gar nicht. dass es bei dir im frühling ist und bei geschlossenem fenster besser wird ist da schon ein recht klares indiz.

P,flegetxussi


klingt eindeutig nach Allergie - bitte beim Allergologen abklären lassen und dann adäquat therapieren - sonst kann aus einem "banalen" Heuschnupfen auch schnell Asthma entstehen.

C\alDlalo o


Jepp schliesse mich an, klingt ganz eindeutig nach Allergie. Damit du heute Nacht besser schlafen kannst, kannst du dir in der Apotheke schonmal ein Antihistamin besorgen. Gibt es freiverkäuflich in der Apo, kannst dich ja dort mal beraten lassen. Frag mal nach Lora ADGC.. ist bedeutend preisgünstiger als das, was die Apotheker dir sonst "andrehen" werden :-)

HJolabVienxe


ja ist bestimmt eine Allergie und die Frühblüher sind ja auch schon gut unterwegs. Evtl. auch noch eine Allgerie auf Hausstaub/Milben?!

cLhilpli 0x1


könnte aber auch eine allergie sein ! oder ne allergie überhaupt wegen draussen oder so .

hatschi...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH