» »

über 30 Mückenstiche, gerötet wie Blutergüsse

EWlkaqlyshxa hat die Diskussion gestartet


Hallöle

Das erste Mal habe ich das vor 2-3 Wochen gehabt, da waren sie höchstens 1-2cm im Durchmesser, und auch nur 3-5.

Nun bin ich in die Ferien nach Kroatien übers Weekend und ich wurde sage und schreibe, glaube ich, 32 Mal gestochen.

80% der Stiche sehen aus wie Blutergüsse, 2 davon sind so gross(5-7cm Durchmesser) dass man meinen könnte, ich sei verschlagen worden. :-/

Meine Beine sind davon zugepflastert.

Einige tun weh am Fuss, da ich hin und wieder mal wo ankomme.

Am Arm ist einer so angeschwollen dass es aussieht als wäre mein Arm irgendwie gebrochen oder so.

Das letzte Mal hab ich die Flecken mit Kühlpatches und Liman, Histacyl weggebracht...aber langsam frage ich mich doch, ob das normal ist.. ???

Soll ich wieder zum Arzt? Bin ich einfach nur allergisch?

Ich trau mich nicht mehr mit kurzen Kleidern auf die Strasse, es schaut wirklich schrecklich aus.. :=o

LG

Antworten
H ait*iTaitxi hat geantwortet


Krass O.o

Ja ich würde schon sagen, dass könnte eine Allergie sein ;-) (bin aber auch kein Arzt). Ich hätte eigentlich gedacht, eine Allergie geht vorwiegend mit Rötungen einher, aber es gibt ja nun wirklich sehr viele verschiedene(leide selber unter sehr vielen Allergien) Vorsichtshalber aber vom Arzt abklären lassen, kann immer auch was anderes sein, oder sich noch verschlimmern!

Gute Besserung =) @:)

sIamp>le hat geantwortet


Soll ich wieder zum Arzt?

ja, auf jeden fall.

Bin ich einfach nur allergisch?

da solltest du lieber das "nur" weglassen, allergien, die eine so heftige reaktion hervorrufen, gehören dringend in ärtzliche betreuung, vor allem wenn du nicht nur 3, 4 mal gestochen worden bist, sondern ein vielfaches der allergens abbekommen hast.

s/ou nLdsxo hat geantwortet


Hast du eine Salbe gegen den Juckreiz z.B. Fenistil verwendet?

Ich bin gerade auch ziemlich von Mückenstichen geplagt.

Ich habe festgestellt, wenn ich einen Mückenstich mit Fenitstil einreibe, vergrößert sich die gerötete Stelle, sie zerfließt und ist noch wochenlang zu sehen.

Ich hatte auch schon an den Beinen Stellen, die später blau ausgesehen haben.

Stiche, die ich nicht eingecremt habe, sahen nicht so aus.

E7lk|albysha hat geantwortet


Hallöle

Danke für eure Antworten.. War nicht beim Arzt, habe es mal beobachtet. Sie waren nach einigen Tagen weg(wohl eher verblasst)..aber nun sind da doch noch leichte Spuren zu erkennen von den gröberen Stichen.

Wie auch bei den drei Kleinen zuvor. Ich hoffe einfach, dass die mit der Zeit verschwinden...

Sind 1-2 Töne dunkler als die Haut.. Hm.. :-/ Wird schon schiefgehen!

Liebe Grüsse

sDisi x86 hat geantwortet


genau das gleiche haben mein freund und ich momentan! einige Mückenstiche an den Beinen die nach wenigen tagen eher wie Blutergüsse aussahen!

Ich habe es auf eine neue fiese Mückenart geschoben!

Ich denke nicht dass es was schlimmes ist! geht auch problemlos wieder weg und bei uns hat es auch nicht mehr gejuckt oder war geschwollen oder so!

Alles ganz normal! eben nur diese dunklen "Blutergüsse"

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH