» »

Rote Punkte (0,5 bis 1cm ) verbreiten sich über meinem Körper

M&aexts hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

seit vorletzter Woche Freitag befinde ich mich in Singapur um hier ein Praktikum zu machen.

Heute wäre eigentlich mein erster Arbeitstag gewesen doch ist mein Körper seit gestern überseht mit roten Punkten.

Diese Punkte jucken nicht, viel mehr sind es einfach Schwellkörper. Nachdem ich gestern bereits im hiesigen Krankenhaus war, hies die Diagnose, dass ich allergisch auf ein Schmerzmittel reagiert hätte, das ich am Abend davor zu mir genommen habe (Panadol). Panadol ist wohl ein lokales Produkt wobei Paracetamol ein Bestandteil ist. In D hatte ich nie Probleme mit Paracetamol.

Naja jetzt ist es so, dass die Anzahl der Punkte heute morgen weiter zugenommen haben. Aussehen tuen die wie "Bisse" von bedbugs (Bettwanzen), wobei man das eigentlich ausschließen kann, da die Flecken weder stark jucken noch weil ich bereits mehrere Nächte auf dem Bett geschlafen habe ohne Probleme.

Überwiegend befinden sich die Flecken am unterer Rücken/Hintern sowie an den Ober- und Unterarmen und vorallem an den Händen wider.

Werde heute noch einmal eine spezielle Hautklinik aufsuchen, trotzalledem wäre ich über jeden Tip mehr als erfreut :-)

Vielen DANK!!

Maets

Antworten
DKermi|tdemfeVuert"anzxt hat geantwortet


Als mein Cousin nach Deutschland eingereisst ist (wir sind Aussiedler), hatte er auch überall kleine rote Punkte die Erwachsen haben zu der Zeit recht locker reagiert. Wie ich im nachhinein erfahren habe, passiert es öfter wenn man weiter weg verreist (bei ihm war es es aus Kasachstan nach D), vllt ist es das selbe!?

was aber dagegen spricht ist, bei ihm waren sie relativ klein (hab sie aber auch in der Abklingphase gesehen kenne nicht die ursprüngliche größe)

und

bei ihm waren sie auch am bauch, zumindest hat er mir sie dort gezeigt. Ich war damals recht jung(8jahre) von daher weiss ich darüber nicht mehr zuberichten. Vielleicht hilfts ja!?

M:aetxs hat geantwortet


Hey, danke für die schnelle Antwort.

War nun beim Hautarzt. Der Hautarzt meinte, dass es sich zu 100% um eine Röschenflechte handelt (Pityriasis rosea).

Wikipedia und der Doc sagen, dass es 6 bis 8 Wochen dauert bis die Krankheit vollkommen vorbei ist.

Hat denn jmd schon Erfahrungen mit solch eine Röschenflechte?

Merci!

Maets

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH